1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Positiv Denken-Generell Ja!/Immer?Nein Danke!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ALINALUNA, 1. August 2009.

  1. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Kennt ihr auch diese unentwegt fröhlichen menschen die immer und überall ihr "positives" Deknken verbreiten wollen?

    Ich meine ich bin grundsätzlich positiv eingestellt aber doch nicht immer...

    Eine Freundin hatte vor kurzem ihren Kater wegen akutem Nierenversagen einschläfern lassen müssen und das erste was sie von einer "Freundin" zu hören bekam war "Das musst du positiv sehen" WTF???

    Ich kann nachvollziehen das diese gemeint hat,er muss nicht lange leiden und das es ihm woanders jetzt auch gut geht..aber seid mir nicht böse..solche Worte zu hören wenn man gerade einen Freund verloren hat ist nicht gerade aufbauend...Meine Freundin hat mich entsetzt angerufen und ich bin gleich zu ihr,weil ihr das wie ein Schlag ins Gesicht vorkam...Sie konnte nicht begreifen was am Tod vom Fuzzy positiv sein soll....

    Die zwei haben das auch dann geklärt und sie hat es ja nicht böse gemeint...aber es gibt diese Leute überall...

    Deine Beziehung ist vorbei.."Das musst du positiv sehen,wer weiß was kommt.." OK
    Du machst einen Fehler.."Das musst du positiv sehen..du lernst daraus" OK....

    Was mich aber interessiert ist was passiert wenn etwas wirklich Schlimmes passiert (was ich natürlich niemanden wünsche) und Ich dann sage..."Das musst du positiv sehen"....Zu einer Person die das selbst immer "predigt"...

    Wie geht ihr mit solchen Leuten um?
    Oder seid ihr vielleicht auch auf "so einer Welle"???

    Was denkt ihr darüber? Lasst es mich wissen!!!
    Lieben Gruß
     
  2. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo alinaluna,

    meiner meinung nach heisst positiv denken nicht automatisch positiv sein. es kann bedeuten, dass man nicht in einen schmerz gehen will, d.h. verdrängung. oder es kann bedeuten, dass man aus dem schmerz heraus geht, d.h. den schmerz los lassen kann. ersteres ist nur positiv gespielt, letzteres ist tatsächlich positiv und führt zu einem höheren bewusstsein. allerdings bevorzugen wir menschen, die das positive als maske tragen, weil es angenehmer ist. (don't worry, be happy)

    lg winnetou:)
     
  3. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Ich hab so ne Freundin und ich lieb sie heiss und innig. Allerdings kann ich zu ihr inzwischen sagen - halt bloss die Klappe und sag jetzt nichts - gut der Weg bis dahin war lang, hart und steinig. Aber wir verstehen uns inzwischen...
     
  4. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Da stimm ich dir wiedermal (wird ja schon zur Gewohnheit:D) zu...

    Aber ich meinte diese menschen die dir immer SAGEN du MUSST positiv denken und keine Ahnung haben wovon sie reden....Haupsache alles ist gut bzw "wird gut gemacht" und sie können weitergrinsen weil sie dir so "gut" geraten haben.....
    lg
     
  5. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich

    Ach,so einfach ist das???:D
    Danke für den guten Tipp!!!!

    lg
     
  6. Fee777

    Fee777 Guest

    Werbung:
    So wie du es hier beschreibst , ist es eher die Art von Oberflächlichkeit , welche sich mit Trauer und Schmerz nicht auseinandersetzen will ...
    wie "Winnetou" schon so schön beschrieben hat , ein Verdrängungsmechanismus...

    bitte :umarmen:deine Freundin für mich , einen Tiergefährten verlieren ist oft eine sehr traurige Angelegenheit ...
    um meine Hündin trauerte ich lange Zeit ...;)

    mfg die Fee:)
     
  7. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Na so leicht war es nicht, das ging von du doofe Kuh über mit dir red ich nicht und 2 Wochen Funkstille da hin.

    Gut wir sind inzwischen 30 Jahre miteinander verbandelt, da lässt man sich halt nicht so einfach scheiden. :D
     
  8. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo leute,

    wir hatten einen guten einstieg. wünsche euch noch viel spass. ich geh jetzt schwimmen...

    lg winnetou:D
     
  9. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Danke für deine warmherzigen Worte ...versteht sich von selbst ,dass ich für meine Süsse da bin und sie oft:umarmen:
    ich weiß leider auch nur zu gut wie das ist.....:danke:
     
  10. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Sag mal du bist wohl sowas wie ein...hmmm mir fällt keine "Definition" ein:D

    Werd aber auch in kürze in den Pool jumpen
    lg:lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen