1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Positionen bei Diabetes Typ-1

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von fapemuanti, 2. November 2007.

  1. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Werbung:
    Hallo,
    kann mir jemand von Euch Positionen nennen, die bei Diabetes Typ-1 von Vorteil sind oder andere nützliche Reiki Tipps in Bezug auf Diabetes Typ-1????

    Bin Euch für alle Tipps sehr dankbar...
    lg
     
  2. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Ich weiss jetzt nicht was du hören möchtest???
    Weshalb meinst für den Diabetes gibt es bestimmt Positionen?
    Lass dich doch von deiner Intuition beim Reiki geben leiten, sie wird dir schon die richtigen Stellen zeigen.
    Davon abgesehen fliest die Energie immer dort hin wo sie gebraucht wird, egal ob du nun alle Positionen durchmachst oder nur 2 oder 3.
    Für den Klienten ist es natürlich immer sehr schön und entspannend wenn alle Chakren, Auren usw. mit Energie gefüllt werden und danach noch ein schöner Chakrenausgleich erfolgt.
    Mein Tip, lass dich einfach leiten.:)
     
  3. Tim008

    Tim008 Guest


    Hallo,
    als spirituelle Ursache habe ich gelesen:
    "Du trägst eine große Traurigkeit in dir. Du bist wütend,
    weil deine Wünsche und Ideen nicht beachtet werden."
    Vielleicht hift Dir dieser Hinweis.
    Hier gibts noch Infos.
    Gruß, Tim008
    :)
     
  4. Aira

    Aira Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    300

    Hallo grüss Dich!
    Darf ich Dich fragen, was Du bisher mit Reiki gemacht hast?
    Ich wundere mich ein wenig über die Frage, und finde wenn Du einen gescheiten Meister hast, der Dir das auch gut vermittelt hat, dann kämst Du nicht in die Lage, diese Frage zu posten....
    Versteh mich nicht falsch, ich will Dich damit nicht kritisieren, ich wundere mich nur zunehmend darüber, dass so viele Reikianer so viele Fragen haben, die sich eigentlich durch Reiki selbst beantworten. Und das führe ich darauf zurück dass die Einweihungen immer schlechter (spricht kürzer und liebloser) werden.....
     
  5. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Hallo, erstmal vielen Dank für Eure Antworten!!!
    Okay, dann werde ich das jetzt eher intuitiv machen.

    @ Aira:
    Na klar darfst Dz fragen...bin im 1. Grad eingeweiht.
    Habe eigentlich nur aus Interesse gefragt, weil ich dies meine Reiki-Meisterin bis jetzt noch nie gefragt habe...warum auch immer.
    Hast sicher Recht damit, dass die Einweihungen vermutlich immer ''schlechter'' werden, hatte nicht wirklich das Gefühl, dass meine ''Gutscheine für die Übungsstunden danach'' mich weiter gebracht haben.
     
  6. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo fapemuanti,

    grundsätzlich ist es gut, wenn man sich jeden Tag am ganzen Körper Reiki gibt. Ich würde dem Bauchraum, Nieren und Beine, Füsse längere Zeit Reiki geben. Wie wäre es, wenn Du Dein Essen und die Getränke auch mit Reiki versorgst? :liebe1:

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Herzbube
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.656
  2. manari
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    635

Diese Seite empfehlen