1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Polizistin?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Qeparo, 20. April 2010.

  1. Qeparo

    Qeparo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo Leute! Ich hatte 'nen ganz komischen Traum und wollte unbedingt davon berichten... :) Ich hoffe hier kann ihn jmd. deuten!

    Also ich saß in meinem Zimmer, als es an der Tür schellte. Meine Mutter machte wohl auf und eine Polizistin kam herein. Die Polizistin hatte schulterlange blonde Haare und war ein wenig übergewichtig. Meine Mutter ging mit ihr in's Wohnzimmer und die beiden unterhielten sich... Es sah so aus als ob sie sich länger kennen würden, denn sie benahmen sich wie sehr gute Freunde! Jedenfalls wunderte ich mich, dass meine Mutter ihr nichts zu Trinken anbot, als ging ich dahin und fragte sie, ob sie was trinken möchte. Da meinte die Polizistin sie hätte gern ein Glas Limonade! Ich ging also in die Küche um ihr ein Glas zu holen, aber wir hatten gar keine Limonade... wir hatten nur stilles Wasser und Cola. Also ging ich zurück und fragte sie ob Cola in Ordnung wäre... da meinte sie sie würde keine Cola vertragen. Ich hatte jetzt keine Ahnung was ich ihr anbieten sollte, also fragte ich sie dann, ob sie gern 'nen Tee hätte. Sie fragte was für Teesorten wir haben und ich kramte dann alle Teepackungen raus und sie entschied sich für den Ovambo-Tee von Meßmer (keine Ahnung wieso grade Ovambo-Tee, aber ok) ich nahm die Teepackungen wieder mit und ging in die Küche... Zum Tee kochen kam es aber nicht mehr, da der Traum endete...

    Nun frage ich mich was der Traum wohl zu bedeuten hat? Komisch ist er ja schon, oder???!
     
  2. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    1967 -1969 Der Traum ist als Gruß gedacht da du 2 mal bei deiner Mutti geboren bist Ganz kleine Kinder die gleich wieder wollen bleiben nur 6 Jahre in der Ebene und man war damals sehr traurig. Den Traum schickt dir deine Oma. Als 2 jährige kannst du kein Tee kochen. Aber der Traum musste ein Ende haben. Und man macht sich Gedanken wenn man jemand vermisst im Leben. Das war sehr wichtig das zu sagen, weil auch Mutti lange weinte.
     
  3. Qeparo

    Qeparo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    25
    Hallo! Vielen Dank für deine Antwort... Leider verstehe ich nicht so ganz was du mir damit mitteilen möchtest, entschuldige! ...
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Madami,

    laß es mich einmal mit einem etwas anderen Ansatz versuchen. Die Polizistin verkörpert Dein Überich in Sachen der Gefühle und Emotionen. Auch die Mutter schlägt in die gleiche Richtung, denn damit werden die grundsätzlichen Werte zu den Gefühlen und Emotionen verstanden. Die Polizistin ist deshalb etwas gewichtiger, weil damit ihre etwas schwerere Gewichtigkeit gegenüber der Mutter herausgestellt werden soll. So wird auch klar, warum sich die beiden schon länger kennen.

    Nun wird im Dialog um das Trinken eine Allegorie entwickelt, in der es zunächst um die Befriedigung Deiner Bedürfnisse ganz allgemein geht (trinken). Mit dem Übergang zum Tee wird das Ganze noch präzisiert, denn damit wird die Lösung in den Bereich der Kommunikation verlegt.

    Es ist damit also gemeint, daß Du Dir über diesen Weg eine Lösung auf Deine Frage versprichst. Da aber der konkrete Weg nicht klar ist, entsteht die Sequenz um die Teesorten und dabei wird deutlich, daß Du einen sinnbildlich exotischen Weg einschlagen mußt, um ans Ziel Deiner Wünsche zu kommen.

    Das ist dann auch der Grund, warum der Traum so jäh endete. Selbst in einem längeren Traum wäre es deshalb nicht zum Teekochen gekommen.

    Eine Prise der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    1967 -1969 Der Traum ist als Gruß gedacht da du 2 mal bei deiner Mutti geboren bist. Ganz kleine Kinder die gleich wieder wollen bleiben nur 6 Jahre in der Ebene und man war damals sehr traurig. Den Traum schickt dir deine Oma. Als 2 jährige kannst du kein Tee kochen. Aber der Traum musste ein Ende haben. Und man macht sich Gedanken wenn man jemand vermisst im Leben. Das war sehr wichtig das zu sagen, weil auch Mutti lange weinte.

    Was gab es daran nicht zu verstehen?
    Hat es da eigentlich einen Sinn? Das Leben besteht aus Lernen und nicht daraus das euch andere ins Ohr flüstern müssen, was ihr zu machen habt. Ich würde noch den A auslecken bei Carola, denn das war deine Oma die mir das sagte und die dürfte dir mehr Wert sein.
     
  6. Qeparo

    Qeparo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Danke für die Deutung! War ziemlich interessant zu lesen!

    @ WTweety - ich weiß ja nicht was dein Problem ist. Ich habe mich auch dafür entschuldigt, dass ich dein Beitrag nicht verstanden habe. Nun habe ich also einen an der Klatsche? Gut, wenn es so ist, danke! ...

    Ich weiß dass das Leben aus lernen besteht und ich habe mein Traum hier nicht geposted, weil ich darauf warte, dass mir andere sagen was ich zu machen habe. Ich dachte hier kann man seine Träume posten um zu sehen was diese bedeuten. Sei bitte nicht so unverschämt, denn ich habe dir nichts getan! Gut, dann poste ich halt nicht mehr... :)

    Bis dann!
     

Diese Seite empfehlen