1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Polizei Live

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von kleinelady86, 18. September 2019.

  1. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.443
    Werbung:
    Die werden darauf aufmerksam gemacht, dass sie gefilmt werden und müssen dann eine Einverständniserklärung unterschreiben, dass es gesendet werden darf. Also sie müssen der Aussendung unverpixelt zustimmen und der Aussendung verpixelt zustimmen. Ansonsten wird es nicht in die Sendung eingebaut.

    Ähnlich wie bei Telefonanbietern:"Dieses Gespräch wird zu Qualitätssicherungszwecken aufgezeichnet. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind..."
     
    flimm und *Eva* gefällt das.
  2. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.443
    Muss nicht immer minderwertiger sein. Meine Schwägerin fährt oft nach D in die Drogerie, einfach weil bei euch die Produkte geringer versteuert sind und dadurch deutlich günstiger sind.
     
  3. Lotusbluete

    Lotusbluete Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    2.288
    Ok, aber ich frage mich wer gibt so ein Einverständniserklärung ab damit es gesendet wird? Ist es nicht peinlich wenn jeder es sieht, Familie etc.
    Denke, man wird bezahlt dafür. Umsonst macht es doch keiner, oder?
    Also ich persönlich hätte Nein gesagt trotz Bezahlung.
     
  4. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.443
    Also ich würde das auch nicht zulassen ;)

    Aber die Menschen sind oft komisch und haben noch komischere Motive. Man braucht sich doch nur ansehen, was alles im Fernsehen läuft, wo sich die Menschen absichtlich und mit Freude zum Deppen machen.
     
    flimm gefällt das.
  5. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    26.943
    Ort:
    Niederösterreich
    Es gibt genug Menschen, die stolz darauf sind, ins Fernsehen zu kommen.o_O
    Denk an so Sendungen wie Bauer sucht Frau.
    Alles urpeinlich.
     
    east of the sun und Babyy gefällt das.
  6. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.443
    Werbung:
    Wir waren letztens in Ungarn und hatten im Hotel nur 2 deutsche Fernsehsender. Da bin ich dann ich Frauentausch rein gestolpert o_Oo_Oo_O
    Alter, das hält doch kein Mensch im Kopf aus :confused::confused:

    Hab nach ein paar Minuten abgeschalten und mir vom Kellner in der Lobby ein paar ungarische Wörter beibringen lassen. War amüsanter und ein wertvollerer Zeitvertreib als das
     
    *Eva*, Walter und anco29 gefällt das.
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.473
    es wurde ein wenig zeitversetzt gesendet, eben um der Möglichkeit des Pixelns
     
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.473
    Werbung:
    Das sagt der STERN dazu: "Bundespolizei live" war ein unverstellter Blick in den deutschen Alltag: Ein wenig dröge, aber wenigstens hat alles seine Ordnung. Zweieinhalb Stunden allerbestes Slow-TV, Berieselung, Entschleunigung. Ein ähnliches Format könnte man sich ebenso aus dem Supermarkt, vom Bahnhof oder aus dem Rathaus vorstellen. Eben von überall dort, wo die Dinge so ihren unspektakulären Lauf nehmen.

    Unterm Strich ist der Sendung zudem tatsächlich etwas gelungen, was vielleicht manchmal zu kurz kommt: Über die Arbeit der Polizei aufzuklären, ein wenig Transparenz zu schaffen. Das war auch den – wenn er denn ausreden durfte – Ausführungen von Polizist Wittig zu verdanken, der, stets ohne eine Miene zu verziehen, Hintergründe erklärte oder die Arbeit der Beamten an den Kontrollstellen einordnete. Die Bundespolizei jedenfalls dürfte das Format als erfolgreiche PR verbuchen.

    "Ich weiß zwar nicht, was hier los ist, aber hier ist 'ne Menge los", bilanzierte Moderator Scheel zwischenzeitlich und drüben bei Twitter schrieb jemand "Irgendwie interessant. Irgendwie spannend. Irgendwie langweilig." Alltag eben.


    https://www.stern.de/kultur/tv/-bun...trotz-einiger-schaechen-gelungen-8912116.html
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden