1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Polarisierung und Aufstellungsarbeit

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Gawyrd, 19. Oktober 2006.

  1. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.747
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ach warum denn nicht, Wyrm. Wollte halt sehen, ob das tatsächlich jetzt kommt.
    Weils halt auch lustig ist , dieses sein Argumentum, weil er nämlich derjenige ist, der sich da mal betroffen fühlen sollte.
    Und insofern ist er sehr berechenbar.

    liebe Grüsse
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Das mag zutreffen oder auch nicht und ist irrelevant.

    Wir fragen uns, ob Sie nicht auch berechenbar sind.

    Wir stellen fest, Sie sind berechenbar im berechnen der Berechenbaren.

    Widerstand ist zwecklos.

    Wir sind die Borg.

    :schnl:
     
  3. seitdem ich Ali heisse
    ist der Feuerwehr Löschzug ständig hinter mir her...

    Im Himmel :schaf: :angel2:


    Opi:"Omi, ich will zu dir!"
    Omi:"Das geht nicht, ist durch Camajan verboten worden!"
    Opi: "Ich halte das nicht aus! Ich kann ohne dich nicht leben!"
    Omi: "Zu spät:nudelwalk
    Opi: "Ich verspreche dir von nun ab ewige Treue
    ich werde dich nie mehr diskriminieren!" :liebe1:
    Omi: "Geht das jetzt immer noch so mit deinen leeren Versprechungen, he? Sogar im Himmel?:nudelwalk und ausserdem sind wir jetzt endlich gewaltsam getrennt und jeder besorgt es jetzt mal für sich selbst!"
    Opi: Nein! Omi! Nein! das ist doch längst nicht so schön!" Oh bitte, komm zu mir zurück!"
    Omi: "Ha! Das hättest du wohl gerne was?" :nudelwalk
    es iss so wies iss und es bleibt wie es iss! und ausserdem lass mich endlich in Ruhe du alter Opi!"


    Karuna :escape: :escape: :escape:
     
  4. Flor Blanca

    Flor Blanca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    6
    :) Hi - also : mit etwas nicht konform zu gehen - nicht einverstanden zu sein - bedingt nicht diese Sache zu kritisieren - zu verurteilen. Es ist eine Möglichkeit der Betrachtung - es wertfrei also urteilslos zu betrachten - und für sich zu entscheiden......, wie zu forschen - .
    In diesem Sinne
    * ! *
    in Licht und Liebe
    Flor Blanca
     
  5. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien

    Hallo Flor,

    Wieso setzt du Kritik mit Verurteilung gleich?

    Wie passt das mit Deiner Aussage, die eine Kritik in sich selbst darstellt.

    Wie entscheidest Du Dich?

    Wyrm
    :clown:
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    hola Bonobo ;)

    du hast mich richtig verstanden...

    und da dein "Stamm" nicht gerade patriachal organisiert ist, erübrigt sich auch jede weitere Erklärung meinerseits *ggg*

    *zwinker*

    Caya
     
  7. A.1526

    A.1526 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Am Unterwasserschiff...
    Ich möchte noch mal zurück zur Ursprungsfrage kommen und verweise auf meine Beitrag in einem anderen Thread.

    Es geht nicht um Hellinger oder das Aufstellen sondern um unsere unverarbeitete Vergangenheit. Hellinger hat Hintergründe aufgedeckt, die den Wenigsten lieb sind, anzuschauen, nehmen sie doch alle unsere Vorfahren in die Pflicht und decken sie doch unsere eigenen Verstrickungen mit ihnen auf. Haim Dasberg hat m.W: in einer Ausgabe von "Praxis der Systemaufstellung" geschrieben (sinngemäß zitiert): "Das kann der unter anderen Erleuchteten sagen, vielleicht unter vier Augen dem Papst. Aber in Deutschland zu dieser Zeit kann der das nicht sagen. Das versteht noch keiner!"

    A.
     
  8. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Die Vergangenheit ist doch Wurst,
    lass sie los.

    Dann endet die ewige Wiederholung.

    :)

    Wyrm
    :clown:
     
  9. A.1526

    A.1526 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Am Unterwasserschiff...
    Wenn ich die Leut so anschaue, dann ist das offensichtlich ein naives Ansinnen, Wyrm. Die Seele und die verschiedenen gewissen funktionieren ganz offensichtlich anders....

    a:
     
  10. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Wieso?

    Was siehst du denn?

    Warum ist das für Dich ein naives Ansinnen?

    Ist die Seele eine Maschine?

    Wyrm
    :clown:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden