1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Polarisierung und Aufstellungsarbeit

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Gawyrd, 19. Oktober 2006.

  1. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Jepp, deine Antwort auf mein Post ;)
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.995
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Was genau sind hierzu deine entsprechenden Fragen, auf welche du hoffst, von Teilnehmern dieses Forums Anworten zu erhalten?
     
  3. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Gugg mal :)
     
  4. Bonobo

    Bonobo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2.194
    Ort:
    Potsdam
    Die Tastatur hat ja glücklicherweise keine Schäden davongetragen.

    Was heißt genau "verflucht Viele", also rein quantitativ?

    Gibt`s da Statistiken oder ist das deine Interpretation, aufgrund anekdotische Beweise und persönlicher Erfahrungen?

    Liebe Grüße

    Bonobo
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.995
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Jawohlja - er hat eh seine Sophie - und irgendwie wär er mir persönlich dann doch etwas zu alt - also keine Angst - ich nehm ihn ihr nicht weg.

    Worin genau besteht für dich persönlich die Verbindung zwischen Struktur- und Familienaufstellung?

    Interessant. Meinst du Seminare, in welchen Hellinger Ausbildungen zu Familienaufsteller anbietet? Könntest du mir auch noch sagen, wann und wo solche stattfinden, würde mich ehrlich interessieren.

    Sollte man sich ja sowieso immer - nicht?

    Darüberhinaus schließe ich mich Bonobos Frage an - was wüdest du empfehlen, wo man sich darüber informieren sollte, welche Organisationen von anerkannten Organisationen anerkannt werden?

    Zusatzempfehlung meinerseits - wenn man Familienaufstellung machen will sollte man sich auch informieren, bei wem man die macht.

    Und falls mal wer Organisationsaufstellungen machen möchte, wäre wahrscheinlich noch eine weitere Stelle zuständig, welche kompetent bewerten kann, wer jetzt gut ist und wer ein Scharlatan.
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.995
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Also ich persönlich finde hierin eine konkrete Frage und zahlreiche Feststellungen.

    Die Frage
    Meine Anwort - korrekt, wozu Schattenarbeit wenn was sowieso natürlich ist. Andererseits, wenns für einen Menschen nicht natürlich ist, dann ist für ihn möglicherweise Schattenarbeit nutzbringend.
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.932
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Bonobo,

    Statistiken? Ich denke NOCH nicht wirklich. Die Szene ist ja noch jung. Ich denke, die wirds aber geben. *freu*

    Schau dich um...stell es selbst fest....
    wieviel Plastikesos da rumlaufen.

    Interpretier selbst.

    Willst du es etwas gründlicher?
    Dann sei selbst gründlich.
    (nicht so: siehe: Post retour....) ;)

    Caya grüsst
     
  8. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.896
    Ort:
    Rheinland
    Hi Bonobo.
    Ich finde deinen Stil recht gut, aber den hier gezeigten Fehler
    begehst du sehr oft. Deshalb grundsätzlich:

    es gibt einen fatalen Trugschluss names Argument from Authority.

    Einfach ausgedrückt:

    Autorität B sagt, dass X richtig ist.
    Also ist X richtig.

    In deinem Falle setzt du recht oft dich selbst als Autorität ein:

    Autorität Bonobo sagt, dass X richtig ist.
    Also ist X richtig.

    Bist du ein Experte? Wenn nicht, warum sollte ich dir zuhören?

    Warum?

    Wenn du X sagst ohne eigene oder entliehene Expertise, was
    besagt das über X? Nichts.

    Ganz anders ist es, wenn du überhaupt nicht argumentierst.
    Sondern einfach nur ein bischen plauderst. Das solltest du
    aber kenntlich machen.

    Ansonsten messen sich deine Aussagen an den Gesetzen der
    Logik.

    Zeig mir eins, dass nicht. Hast du es gefunden, korrigiere
    ich "alle" zu "die überwältigende Mehrheit". Wenn es dir
    soviel wert ist.

    Irrelevant. Ich habe nichts verallgemeinert.

    Ungültiges Argument wegen The Real Scotsman Fallacy

    Gruss
    LB
     
  9. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.747
    Ort:
    Bayern
    Und ein weiteres Beispiel, daß Diskussionen mit LB einfach nur sinnlos sind. Verlorene Zeit.

    liebe Grüsse
     
  10. LeBaron

    LeBaron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    2.896
    Ort:
    Rheinland
    Werbung:
    Wie immer dein Limit:

    Argumentum ad Hominem

    LB
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden