1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plutokonjunktionen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mariella12, 22. April 2008.

  1. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Astrofreunde,

    bitte kann mir wer weiterhelfen was es mit Plutokonjunktionen auf sich hat? Habe da zwei Radixe vor mir liegen, einmal Pluto Konjunktion Jupiter und einmal Pluto Konjunktion Mond. Möchte gerne von euch hören was man über so eine Konjunktion mit Pluto sagen kann. Leider habe ich da wenig Erfahrung.Vielleicht hat ja jemand von euch ein paar Hinweise oder eben irgendwelche Lektüre zu diesem Thema. Vielen lieben Dank für eure Schützenhilfe!!!

    Liebe Grüße
    Marielaa12
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Mariella,

    Pluto mit Jupiter ist sicher die einfachere Variante. Jupiter hat viel Sinn und die Gabe zur Synthese. Pluto dürfte dies verstärken, indem man selektiven Tiefblick entwickeln kann. Der Mond dagegen tut sich als reflektierendes Prinzip nicht so leicht, ähnlich wie das Rotkäppchen mit dem großen Wolf. Plutos Stellung ist hier in den Hauszonen sehr wichtig! An der Spitze prägt Pluto, am Talpunkt findet keine Prägung statt, da kommen die Energien aus dem eigenen inneren. Pluto bringt Macht- und Ohnmachtthemen für den Mond auf den Plan, aber hier muss man hinterfragen, da das Mileu und die kollektive Familien/Ahnenkette auch eine tragende Rolle spielen kann. Pluto steht unbewusst auch für das Vater-Imago, dem höchsten Leitbild. Ein Kind vergleicht ganz unbewusst seine Erzieher damit. Aber in der Frühprägungsphase kann es sein, dass man durch Pluto schutzlos ausgeliefert ist. Das kann der eigene Vater sein, ein Onkel oder ein Lehrer - aber alle sind es Autoritätspersonen mit Macht und Position ausgestattet.

    Angenommen, man parkt sein Auto falsch, dann kommt Saturn und verlangt eine entsprechende Ordnungsgebühr. Pluto dagegen könnte wegen Falschparkens die Windschutzscheibe des Autos mit dem Knüppel zerschlagen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Mariella :)

    Jupiter/Pluto kann auch etwas mit Dogmatik zu tun haben, man möchte dem anderen seine Vorstellungen, von denen man überzeug ist, dass sie richtig sind, dem anderen "verklickern". Auch ein Hang zur Unnachgiebigkeit in der eigenen Meinung kann vorkommen.

    Mond/Pluto kann dazu neigen, bestimmte Empfindungen auszublenden und sie können durch Vorstellungen, wie man zu empfinden hätte, ersetzt. Mond/Pluto kann aber auch die Neigung haben, selbstzerstörerische Empfindungen zu haben, das Gefühlsleben ist in einer Spannung, es ist eingeengt. Mond/Pluto ist eine klassische Konstellation für Schuldgefühle.

    Das könnte man allgemein dazu sagen, aber die Hausstellungen und Häuserherrscher müssen noch einbezogen werden.

    Lg Ouranos
     
  4. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hallo Arnold,
    vorerst Danke, ist schon ein Ansatz für Überlegungen. Obwohl ich immer noch im Dunklen tappe *gg* Aber vielleicht spielt da wirklich das Haus noch eine wesentliche Rolle. Darf ich dich nochmals nötigen? Also Mond /Pluto Konjunktion im 9. Haus. Das zweite Radix: Jupiter/ Pluto im 10. Haus. Das seltsame ist, dass die beiden Radixe diese Konjunktion aufweisen und ich soll diese Partnerschaft ein wenig deuten. Ich hatte noch nie eine Beziehung gedeutet, wo beide Menschen mit Pluto eine Konjunktion hatten. Kann es da irgendwelche Hinweise geben, dass die beiden auf Grund dieser Plutokonjunktion zusammen gekommen sind? Zum Beispiel ähnliche familiäre Situation? Oder ist das nur eine Gedankenspielerei von mir?
    Liebe Grüße
    Mariella12
     
  5. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hallo Ouranos,

    danke auch dir ganz lieb für deine Antwort. Möchte mich nicht wiederholen, denn du hast sicher gelesen, was ich dem Arnold geschrieben habe. Ich bin mir fast sicher, dass es mit einer Person in der Familie etwas zu tun hat. Aber ich weiss nicht was? Fällt dir dazu noch etwas ein? Du warst ja da auch schon ganz nah dran! Vaterfigur? Warum ist Astrologie immer so kompliziert? *gg* Danke jedenfalls!

    Liebe Grüße
    Mariella12
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Mariella,

    Pluto in neun kann der Dogmatiker sein, auch das Faustrecht, indem man seine Weisheiten machtvoll und dogmatisch zum Ausdruck bringt. Der Mond "da oben" leidet manchmal unter dem frühen Erwachsensein, unter den Erwartungen der Erzieher, wobei die Hausstellung selbst sehr wichtig wäre, also Spitze, Invertpunkt und Talpunkt - Stressbereich vor der nächsten Spitze. Der Aspekt wirkt zum Beispiel anders, sobald die Konjunktion am Talpunkt oder im eingeschlossenen Zeichen steht.

    Pluto in zehn bringt starken Drang nach der eigenen Berufung, wobei Jupiters Optimismus und sein Weitblick im Gespann sicher einen guten und brauchbaren Aspekt ergeben. Man strahlt hier sicher ein wenig Macht und Dominanz aus.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Mariella :)

    Mond/Pluto hat meistens was mit der Mutter zu tun. Bei einer Mond/Pluto-Konjunktion in Haus 9 kann ich mir eine Mutter vorstellen, die bestimmte Vorstellungen in Bezug zum sozialen Umfeld hat, oder sie hat sehr konkrete und verpflichtende Anschauungen, wie etwas zu sein hat. Kann auch sein, dass sie gebildet oder religiös ist und sehr an bestimmte Prinzipien gebunden ist.

    Zu Jupiter/Pluto in Haus 10 fällt mir eigentlich nicht viel ein. Vielleicht geht es so einer Person darum, im Sinne gesellschaftlicher Maßstäbe Recht zu haben und das richtige zu tun.

    LG Ouranos
     
  8. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hallo Arnold,

    danke nochmals für deine Hinweise. Also Pluto/Mond steht auf 8 ° Waage und der MC steht 21 ° Waage. Von der Spitze weit entfernt und das Haus ist auch nicht eingeschlossen. Interessant ist vielleicht, dass sich diese Person, es handelt sich um einen Mann mit Sonne im Stier, eine um 20 Jahre jüngere Partnerin auserwählt hat.Wobei auch sicher Mars und Saturn in Konjunktion im 7. Haus eine Rolle spielen!! Könnte man sagen die machtvolle Frau ? Ah, super irgendwie bin ich nahe dran. Vielleicht auch für dich eine Anregung? Ja, irgendwie funktioniert die Astrologie ja wirklich *freu* und danke für die Anregung. Ich bin froh, euch (das Esoterikforum) zu haben, denn es hilft immer einer dem anderen ein Stück weiter.

    Liebe Grüße
    Mariella12
     
  9. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ouranus,

    siehste du hast recht! Es hängt mit der Mutter zusammen. Irgendwie. Ich denke, die Uhrzeit stimmt nicht. Die Konjunktion wird im 10. Haus sein. Denn dann gibt es keinen Zweifel. Nochdazu habe ich in 7 eine Mars/Saturn Konjunktion gefunden. Was sagst du? Die Astrologie funktioniert. Danke nochmals. Falls noch was einfällt, bin dankbar für jeden Hinweis.

    Liebe Grüße
    Mariella12
     

Diese Seite empfehlen