1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto & Uranus zusammenspiel oder nich

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von nebelpflanze, 1. August 2011.

  1. nebelpflanze

    nebelpflanze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    :winken5:
    High leute

    angenomme 2 personlichkeiten einer uran einer plutoniker
    kommen die beiden personen miteinander aus? funktioniert das so?
    weil ich kenne eine die hat alle harte uranus aspekte
    genau wie sein freund blos er mit pluto alles gleich nur planet anders
    ich glaube sie kommen gut aus
    ist pluto uranus ganz verschieden? oder kann sich ergänzen? oder zerstört sich?
    und wie arbeitet pluto uranus zusammen wenn sie das tun? ich denke zusammen beide prinzipien geht nicht
    Auch mundan interssiert mich weil die haben quadrat

    :umarmen: alle
     
  2. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    wassermann und skorpion stehen im Quadrat,

    sie haben aber die fixe Qualität gemeinsam, und das Extreme, wobei jeder auf andere Art, sind beide Grenzgänger

    Aber der eine ist zB freiheitsliebend, der andere will sich binden...

    Aber es kommt auch auf die Synastrie an wie beide sich verstehen...
     
  3. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    ja, deshalb kommt der Skorpi tendentiell in die Rolle des (bedürftigen, kämpfenden) Abhängigen, der Wassermann tendentiell in die Rolle des freiheitsliebenden Unabhängigen...

    Es kommt dann meines Erachtens vor allem auf den Wassermann an, wie er es schafft, mit all dem umzugehen, was bei dem Skorpi so hoch kommt. Da ist vieles dabei, mit dem sich normalerweise der Wassermann nicht unbedingt täglich auseinandersetzen möchte, zu dem er mehr "Distanz" einnehmen, sich davon frei fühlen möchte.
    Wenn es ihm gelingt, den Skorpi mit all dem zu lieben und sich für ihn zu öffnen, ohne weglaufen zu müssen, etc. ...dann kann das sehr gut gehen...
    ...der Wassermann kann hier erkennen, dass er in seiner Rolle des Unabhängigen dazu tendiert, zu flüchten... ...und der Skorpi kann lernen, zu vertrauen, ohne dass dauernd Verschmelzung stattfinden muss...
     
  4. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Hab eine Freundin mit Skorpion-Sonne Konjunktion Pluto, die ich jahrelang etwas mit meiner schamlosen Ehrlichkeit drangsaliert habe... als Uraner. :mad2: Und seit meine Herrschaft etwas zurück gegangen ist, blüht sie plutonisch richtig auf, wie ein Schmetterling. :mad2:

    Aber hab halt auch Pluto in 7. Weiß nicht, ob das für manche schon wieder plutonisch angehaucht ist.

    Egal, bitte lieber auf die Zeichen als nur Aspekte achten. Die sagen mehr als man denkt.
     
  5. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Im Zusammenhang mit Pluto/Uranus ist mir Folgendes aufgefallen.
    Jene, die "Plutonisches" am meisten ablehnen, sind im Endeffekt selbst am "Plutonischsten" (in dem Sinne, wie sie es selbst meinen).
    Man könnte sagen Pluto bindet durch Hass, ihn abtrennen zu wollen heisst ihn an sich zu binden.

    Die Lösung besteht in der Leidenschaftslosigkeit.
    Dadurch hat man aber nicht Pluto besiegt sondern endlich verinnerlicht: man hat die volle Macht.
    Und damit hat man auch nicht Uranus besiegt sondern auch endlich verinnerlicht: man hat die volle Unabhängigkeit.
     
  6. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Werbung:
    Hallo Randi,

    man müsste definieren, was hier mit Leidenschaft gemeint ist. Denn Leidenschaft wird im Allgemeinen so verstanden, dass man etwas z.B. mit ganzem Herzen, mit Leidenschaft macht. Also als etwas Positives. Du meinst hier aber etwas, was Leiden erzeugt, oder?
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo nebelpflanze, :)

    Uranus ist symbolisch die Fixierung auf Entwicklungen, Pluto ist symbolisch die Fixierung auf Bestehendes. Uranus steht für die Zukunft, Pluto für die Vergangenheit.

    Hallo keoma, :)

    Na, also im Vergleich zu Deiner Freundin bist du ein klitzekleines Plutönchen. *g* Nee, Pluto in 7 reicht da echt nicht. :)

    Liebe Grüße
     
  8. nebelpflanze

    nebelpflanze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    hallo kayamea
    danke für deine basis text zu pluto uranus :)
    ich glaube dies kann stimmen

    dieses wort ist witzig
    weil wie kleine junge der sagt ich will auch groß und stark sein aber ist nur wenig pluto :lachen:

    one love
     
  9. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hey Lilith!

    Genau. Mit Leidenschaft meine ich was Leiden schafft.
    Was umgangssprachlich oft Leidenschft genannt wird ist in Wahrheit Enthusiasmus.
    Fanatismus ist zu Leidenschaft gewordener Enthusiasmus..
     
  10. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Sehe ich nicht so.
    Grundsätzlich arbeiten Planetenenergien nie gegeneinander.
    Nur deren Fehlinterpretationen können so etwas.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen