1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

pluto und venus im ersten haus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von pupunita, 24. Januar 2009.

  1. pupunita

    pupunita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Kann mir jemand genauer erklären was Pluto und Venus im ersten Haus zu sagen hat?

    Danke im vorraus!
     
  2. paula marx

    paula marx Guest

    Beide in der Waage, Pupunita? (kein Hellsehen, Du gibst im Profil AC in der Waage an). In Konjunktion zueinander, zum AC?
     
  3. pupunita

    pupunita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Nicht ganz, die beiden Planeten Pluto und Venus stehen im Zeichen des Skorpion...
     
  4. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Hallo Pupunita,

    Ich deute so:

    Im ersten Haus geht es um
    - Handeln,
    - Durchsetzen, und somit auch im deine
    - Wirkung bzw.
    - Erscheinung.

    Wie wirkst du in/auf die Welt ein?

    Venus repräsentiert die Pinzipien
    - der Fairness,
    - der Schönheit und
    - der Partnerschaftlichkeit

    Pluto repräsentiert die Pinzipien
    - der Macht,
    - der Zeugung und
    - der Zerstörung

    Oftmals werden
    - der Kompromiss der Venus und
    - die Kompromisslosigkeit dem Pluto
    zugeordnet.

    Insgesamt geht es also um die Fragen:
    - Was ist Fairness?
    - Wann besteht Kompromisspflicht?
    - Wann besteht Kompromissverbot?

    Die Antwort ist einfach:
    - Kompromisspflicht besteht dann und nur dann, wenn der Wille unfair ist.
    => Der unfaire Wille muss dann durch einen fairen Willen ersetzt werden.
    - Kompromissverbot besteht dann und nur dann, wenn der Wille fair ist.
    => Der faire Wille hat beibehalten zu werden.

    Dann und nur dann, wenn du nach diesen Prinzipen handelst, setzt du das Gute und Richtige mit Sicherheit und Erfolg durch.
    Egal, ob du dabei aufbauen oder zerstören musst; die Welt wird dadurch funktioneller und insbesondere auch schöner.
     
  5. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Pluto: Macht / Evolution
    Venus: Geld /Marketing

    http://www.youtube.com/watch?v=_TleJhagCB8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen