1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto und 4te Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ElaMiNaTo, 19. Juli 2009.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Leute,

    Ich kann mit dem Planeten Pluto irgendwie nicht viel anfangen und fiunde nicht viel Informationen über ihn.

    Es wäre nett, wenn ihr versuchen könntet, mir das Wesen von Pluto näher zu bringen und das als zweiten Punkt vielleicht auch noch in Verbindung mit dem 4 Hause zu bringen.

    Vielen Dank
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest


    naja, pluto ist an sich ziehmlich krass, in allem was er darstellt, das an heim
    und herd, an leib und seele zu haben (h.4) ist meist nicht so angenehm...
    hier spielt auch die mutterbindung mit rein. das koennen umzuege, aber auch
    ein hin- und her in der kindheit sein... kommt drauf an wo, und wie pluto
    eingebunden ist...
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.022
    Hallo Ela,

    die Plutoenergien in zwei Sätzen zu beschreiben, ist schlicht unmöglich.
    Pluto "wirkt" ja nicht im bewußten Bereich sondern unsichtbar auf einer tiefen unbewußten Ebene. Deshalb merken wir es meist erst hinterher, also wenn wir bereits wieder an der Oberfläche sind, wie tief uns Pluto in die Unterwelt gezogen hat. Das geschieht in der Regel durch einen auslösenden Plutotransit.
    Im Horoskop ist der Lebensbereich, in dem Pluto steht, auch immer ein Bereich von besonderer Tiefe und Intensität, dort werden wir mit Macht- und Ohnmachthemen konfrontiert, dort liegt aber auch das größte Potential für Wandlung.
    Es gibt Bücher, die sich ausschließlich mit dem astrologischen Pluto beschäftigen:z.b. das Plutobuch von Peter Orban.

    Nun, dem 4.Haus wird klassisch die Familie, die Mutter, die Heimat u.s.w. zugeordnet. Aber es ist auch die Wurzel unserer Identität, unser seelisches Fundament und beschreibt unsere emotionalen Reaktionsmuster wo wir alle, meist unbewußten Erfahrungen, bewerten.
    Dies ist der Lebensbereich in dem Pluto die Regie hat. Wie das bei dir aussieht, kannst du sicher besser beschreiben als ich:)

    lg
    Gabi
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt:

    Ich hätte gerne so eine Deutung, wo man Pluto und das vierte Haus von allem anderen isoliert betrachtet.

    Ich hätte gerne so eine fiktive Deutung, was es bedeuten könnte, diesen Planeten im vierten Haus zu haben.

    Es muss also nicht auf mich oder auf irgendeine andere Person bezogen sein.

    :)
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.022
    Das ist Kochbuchastrologie! Kannst du in jedem Astro-Lehrbuch nachlesen, oder hier:
    http://www.astroschmid.ch/planet_haus/pluto-h4.htm

    lg
    Gabi
     
  6. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Naja, dort war ich schon. Ist das echt alles, was man nach Kochbuchastrolgoie zu Pluto im vierten Haus sagen kann? das ist ja recht spärlich.

    :-(
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo ElaMiNaTo, :)

    Vielleicht kannst du ja das Pluto-Buch von Jeff Green auftreiben oder ausleihen.
    Ist zwar kein Kochbuch, aber alles dreht sich um Pluto.

    Schönen Gruss
    Martina
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    man nehme die Bedeutung von Pluto:
    ein Geheimnis machen, sich unsichtbar machen können, Manipulationen, Tabu-Themen, andere zutiefst verletzen können usw.

    und vermische sie mit den Bedeutungen des 4. Hauses:
    Privatssphäre, Heim, Familie, Inneres, Seelenleben

    Dann weiß man, dass man daheim nicht so gerne alles zeigt. Dass man vielleicht sogar Fotos von Häusern und Grundstücken liebt, oder es ganz viele Geheimnisse in der Familie gibt (Leichen im Keller). (die möglicherweise schon ein paar Generationen zurück liegen und immer noch keine Ruhe gefunden haben). Dass man daheim die Farbe schwarz in der Raumgestaltung bevorzugt. usw.

    Warum fragst du?

    LG Pluto
     
  9. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Elaminato

    Ich tat mich auch lange Zeit schwer, wenn Pluto in einem bestimmten Haus stand. Mein Ansatz damals war ähnlich wie bei Saturn: Dieses Haus ist dem Horoskopeigner besonders wichtig, es findet einen GE-WICHTIGEN Ausdruck. Der Unterschied zu Saturn ist bei Pluto die Leidenschaft (bei Saturn könnte man Beharrung und Konsequenz , aufbauende Integrität nennen). Wenn Pluto also in 4 steht, geht es darum heraus zu finden, was das 4. Haus ist: Das ist nicht nur das Heim und Wohnen, sondern auch die eigene Stimmungsmelange. Man bewahrt seine seelische Eigenart, seine innere Wurzel, wo man denkt besser gesagt fühlt: Das ist meine innere Grundbeschaffenheit. Die nimmt man auch mit an den Arbeitsplatz. Wenn da Jupiter in 4 steht, dann ist derjenige aufgrund seiner inneren grossartigen Laune (Jupiter) sehr angefüllt mit Selbstüberzeugung , andere Meinungen über ihn befremden ihn nicht, sondern geradezu kümmern ihn nicht. Weil er sich sagt: Ich weiss doch, wie grossartig (Jupiter) ich bin. "Ich fühle da keinen Widerspruch".
    Bei Pluto sieht das komplizierter aus, da Pluto eine total andere Kraft aufbringt. Bei Jupiter gehts ums Grossartige, kurz gesagt.
    Aber nach diesem Ansatz der "Wichtigkeit" des Hauses, wenn da Pluto drin steht, würde es einfach heissen: Meine eigene Stimmung und Laune ist mir sehr wichtig. Ein Angriff von Aussen kann da viel bewirken, in der Kindheit etwa staut sich leicht ein Programm auf. Ein Fühlprogramm, ein Muster. Die Eltern flössen es einem ein.
    Pluto bindet. Dieses Programm der Gefühlsmuster kann lange Zeit noch im Erwachsenenleben stören. Da kommts drauf an, welche Reize dieses Muster wieder wachrufen.

    Mittlerweile habe ich mal gelesen, dass Pluto auch eine Angst mit dem Ausdruck des jeweilligen Hauses erzeugen kann, egal ob das jetzt das 10. Haus oder 4. Haus oder 6. Haus ist. Das fand ich prompt bestätigt. Es ist eine Art Berührungsangst im Ausdruck des jeweiligen Hausbereiches. Manche kompensieren diese Hemmung, und sind geradezu grausam im Ausdruck des Hauses. Sie wollen dann beeinflussen, um nicht selbst zu unterliegen oder Unsicherheiten zu erfahren.
    Meist aber findet sich der gehemmte Ausdruck.
    Man fühlt oder ahnt, dass etwas "GEWICHTIGES" passieren könnte, wenn man das Haus nach freiem Gestus ausdrückt. Zu seinen Gefühlen stehen, seiner Intuition teilweise, sich mit seinen Gefühlen in Beziehungen eingeben, also mit seinen Gefühlen zB eine Situation beeinflussen, oder einfach aufgrund einer gefühlten Bedeutung eine Handlung vornehmen oder vorschlagen, alles mögliche, was aus den eigenen Gefühlsgrundstimmungen resultiert (Das Gefühl zeugt zB von einem: "etwas sollte so sein", damit bringt man sich selbst "ins Reine") und sei in Bezug zu einem Geschäftspartner, - das alles will man mit einem Pluto in 4 nicht so gerne, denn es erzeugt die Unsicherheit, dass man mit seinen Gefühlen nicht angenommen wird, dass es Probleme gibt. Folge kann sein, dass man umso mehr die Situation oder den Anderen als etwas erfährt, was auf die eigene Grundstimmung negativ ein einwirkt, es ist wie ein "Pickel", Mitesser, der dann weiter aufgestaut wird.

    Überall wo Pluto im Spiel ist, kann egal was passiert (auch schönes) : das immer eine grosse SENSITIVIÄT UND INTENSITÄT mit sich bringen. Und daraus resultiert die Unsicherheit. Gerade in einem Wasserhaus. Durch die Intensität kann man aber auch viel Wandlungspotential entfalten. Nicht unbedingt Veränderung, aber es ist ja so: GEFÜHLE WANDELN sich beständig. Und wenn man mit Pluto einen starken Gefühlsbezug hat (mehr oder weniger, es kommt auch aufs übrige Horoskop an, ob zB Wasserzeichen betont sind, oder andere Wasserhäuser), dann erlebt man diese Gefühle ja intensiv, und daraus ergibt sich die Option, dass Gefühle über die Wirklichkeit Auskunft geben, auch Einfühlung in andere. Die Wandlung resultiert dann daraus, dass man auf SITUATIONEN, oder zwischenmenschl. Umstände (Beziehungen), und nicht immer nur auf das eigene Selbst, Einfluss üben kann. Natürlich beim 4. Haus indirekt, direkter Einfluss , das wäre das 8. Haus (!). Das 4. haus ist sozusagen nur der Anfang der Beeinflussung. Man sollte besser nicht von Beeinflussung in Bezug zum 4. Haus reden - aber aller Anfang ist immer eine WAHR-NEHMUNG. Und das 4. Haus als Mondhaus hat auch was mit WAHR-NEHMEN zu tun. Das 4. Haus erfährt ja den Einfluss durch die Wahrnehmung eher.
    Gefühle sind ein überaus überzeugender Indikator für "Wirklichkeiten". Man ahnt, man fühlt, was Situationen zugrunde liegt. Ob das stark ausgeprägt ist, kommt wie gesagt auf das Horoskop an. In jedem Fall ist es subjektiv, hat mit einem SELBST zu tun, und das ist der Unterschied zu der Erfassung der Wirklichkeit durch das 8. Haus oder 12. Haus. Da kann man auch Wirklichkeiten erfahren, im 8. Haus aber eher auf das DU gerichtet, oder auf die Interaktion, was also an Gemeinsamen entstanden ist und in tiefer Bindung "fest geschrieben " ist durch die Art und Weise der Bindung - und im 12. Haus im Grunde ausserhalb jeglicher Subjektivität (das So-Sein aller Wirklichkeit betreffend).

    Es gibt noch andere Möglichkeiten, wie sich so ein Pluto in 4 auswirkt. Wenn man nicht gerade die letzt genannte Möglichkeit für sich wiederfindet, dann sagt ein Pluto in 4 oft einfach nur aus, dass man seine innere Stabilität (4. Haus) als sehr wichtig empfindet. Alle Möglichkeiten kenne ich aber auch noch nicht. Es gibt da sicher noch einiges, was konkrete Entsprechungen angeht. Meist gehts aber um Gefühle, die man so zu sich gehörend empfindet, dass die eigene Identität daran festgemacht wird.

    LG
    Stefan
     
  10. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Werbung:
    Hallo, :)

    da Stefan dir ja schon jede Menge über den Radix- Pluto in Haus 4 geschrieben hat, hier noch ergänzend die Interpretation von R. Hand über Pluto in 4

    Du verspürst starke Triebe tief aus deinem Inneren, besonders, sobald dich etwas an die frühe Kindjeit erinnert. Schon in einem ganz frühen Alter ist einiges mit dir geschehen. Es hat einen enormen Einfluss auf dich, den du wahrscheinlich nicht verstehst. Du hast vermutlich schon sehr viele emotionale Gewohnheiten entwickelt, die dein Verhalten dann steuern, wenn du aufgewühlt bist. Dann kannst du einfach nicht mehr das tun, was du eigentlich als das Richtige erkennst.

    Ein Elternteil hatte immensen Einfluss auf dich, entweder zum Guten oder zum Bösen. Es könnte sein, dass du daher immer noch eine sehr starke Bindung zu diesem Elternteil hast, und vielleicht sogar abhängig von ihm bist. Möglicherweise hast du große Schwierigkeiten, mit diesem Elternteil auszukommen, der dir evtl. ein negatives Selbstbild vermittelt und damit dein Selbstvertrauen untergraben hat. Dann könntest du Schuldgefühle wegen Dingen haben, die du zwar getan hast, die aber in Wirklichkeit recht harmlos sind.


    Diese Aussage gilt zunächst mal genrell für Radix - Pluto in Haus 4

    Nun hat dein Pluto sicherlich Aspekte zu anderen Planeten. Es kann also passieren, dass durch diese Aspekte auch dein Radix- Pluto und seine positive oder negative Wirkung im Transit (aktuelle Zeitqualität) angesprochen wird.

    Beispiel: tPluto steht im Tranist im Moment auf meinem Haus 4. Dort befindet sich mein Radix- Saturn (und ist dort auch Häuserherrscher von Steinbock). Ich habe zurzeit den Vorteil, dass mein Radix- Pluto ein Trigon zu meinem Radix- Saturn in Haus 4 bildet. Von daher merke ich zwar im Moment, dass sich da was tut ( ich sortiere ziemlich konsequent aus, was in mein Leben, somit auch in meinen Wohnruam und meine Verantwortung passt und was nicht., aber nicht nachteilig - ich räume auf, wenn man es so sehen will - also die Qualität von Pluto: transformieren - aber eben mit Grenzen.

    Würde in meiner Radix der Pluto z.B. eine Opposition oder ein Quadrat zu meinem Satrun bilden, dann könnte man das Aufräumen besser als Tabula rasa - oder schonungslose Erneuerung erwarten - mein Zuhause betreffend, würde ich vielleicht das Abbruchunternehmen bestellen (bitte nicht ganz so ernst nehmen):lachen:.

    Mein Radix- Pluto hat z.B. ein Quadrat zu meinem Radix- Jupiter - wenn auf dieser Radix- Konstellation nun noch ein Transit von Pluto stattfinden würde, könnte man das als "hartnäckiges Vorwärtsstreben" vermuten, und vermutlich würde da links und rechts nicht mehr viel stehen bleiben.:D

    Also wenn du "DEINEN" Radix- Pluto einschätzen willst, dann ist nicht nur Haus 4 maßgeblich, sondern auch die Plutoaspekte.

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen