1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto Transit im 6.Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kniesebein, 26. Oktober 2007.

  1. kniesebein

    kniesebein Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Es beschäftigt mich wiedermal ein Plutothema.
    Bei mir steht er jetzt an der Spitze des 6. Hauses. :autsch:
    Jetzt würde ich mich sehr interessieren, wie ihr so den Transit seht oder
    ob schon eine(r) von euch so einen Transit hatte.
    Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen.
    Vielen lieben Dank :)

    Kniese
     
  2. Hallo Kniesel,

    Robert Hand schreibt dazu folgendes:

    Zitat: Pluto im sechsten Haus
    Unter diesem Transit sollten Sie vor allem mit Ihrer Gesundheit sehr vorsichtig umgehen, da Sie jetzt dazu neigen, sich physisch zu überanstrengen und Ihre körperlichen Bedürfnisse zu wenig zu beachten. Vielleicht mussten Sie in den vergangenen Jahren Ihrer physischen Konstitution keine Aufmerksamkeit zuwenden, doch jetzt kann sie einen so kritischen Punkt erreicht haben, dass Sie etwas für sich tun müssen. Im schlimmsten Falle könnte ein völliger Zusammenbruch erfolgen. Doch dies ist nur dann wahrscheinlich, wenn Sie Ihre körperlichen Bedürfnisse völlig ignoriert haben -das Problem ist also leicht zu umgehen.
    Dieser Transit kann aber auch eine ausgezeichnete physische Regeneration anzeigen. Wer sich jetzt einer wohlausgewogenen Kur unterzieht, kann sich bestens wiederherstellen, auch wenn er seine Gesundheit in den vorhergehenden Jahren vernachlässigt hat. Auch für Yoga oder ähnliche physisch-geistige Aufbaumethoden ist die Zeit günstig, ebenso dafür, die Essgewohnheiten und die Reaktion des Körpers auf sie zu beobachten. Wenn nötig, sollten Sie Ihre Diät so anpassen, dass sie Ihren Bedürfnissen besser entspricht. Modische Kostformen dagegen oder solche, die eine religiöse Ausrichtung ohne wissenschaftliche Grundlage besitzen, meiden Sie besser, weil diese oft auf der Vorstellung beruhen, dass alle Menschen die gleichen Bedürfnisse haben. Auch eine ungenügende Ernährung kann jetzt zu einem physischen Zusammenbruch führen.
    Da das sechste Haus auch die Arbeit betrifft und zwar im beruflichen und im privaten Alltag, wird der Transit Plutos durch dieses Haus sicherlich die entsprechenden Lebensbereiche beeinflussen. Sie müssen sich auf massive Veränderungen im Arbeitsbereich, womöglich sogar auf einen Berufs- oder Karrierewechsel gefasst machen. Vielleicht müssen Sie sich auf spannungsreiche Zeiten vorbereiten, da Pluto für Ärger mit Berufskollegen, besonders mit Vorgesetzten steht. Auch wenn Sie es gar nicht möchten, müssen Sie sich unter Umständen nach einer neuen Arbeit umsehen, denn bei Spannungen im Arbeitsleben ist es am besten, die Stellung zu wechseln. Auf der Suche nach der richtigen Arbeit müssen Sie dies womöglich öfters tun. Es kann mehrere Jahre dauern, bis Sie Erfolg haben, aber schließlich, wenn Pluto sich dem Ende des Hauses nähert, werden Sie es geschafft haben.
    Es ist durchaus möglich, dass Sie irgendwie in einen plutonisch gefärbten Arbeitsbereich gelangen und eine Arbeit übernehmen, bei dem Sie etwas einreißen müssen, um etwas Neues aufbauen zu können. Auch regenerative Therapien, sowohl auf physischem als auch psychischem Gebiet, sind plutonischer Natur. Sie können bei Ihrer Arbeit auch mit verborgenen oder subversiven Elementen der Gesellschaft oder mit Geheimprojekten zu tun bekommen. Zitat Ende.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    hallo kniesebein,


    2 stichworte fallen mir zu pluto im 6. haus ein:arbeit und gesundheit.

    mit "aufpassen" ist das so eine sache. da pluto etwas schicksalhaftes und zwingendes hat, wirst du mit "aufpassen" nicht weit kommen. allerdings ist es auch sehr wesentlich dein radix-pluto anzuschauen: in welchen zeichen und haus steht radix - pluo und welche aspkte hat er?

    shalom,

    shimon1938
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Hallo Kniesebein,

    Pluto läuft bei mir schon seit 1994 durch das 6. Haus. Als er auf der Spitze des 6.Hauses stand, habe ich, mit viel Glück, nach mehreren Jahren "Hausfrauendasein" einen Job bekommen, in dem ich noch heute bin. Ich habe keine Planeten im 6. Haus und empfinde diesen Transit insgesamt als völlig unauffällig, vielleicht empfinde ich es so, weil mein Radix-Pluto in 3 nur gut Aspekte aufweist. Evtl. könnte man noch sagen, dass seit dem Transit, die Belastbarkeit besser geworden ist.

    Liebe Grüsse
    Gabi
     
  5. Guten Morgen Shimon,

    ja, beides stimmt, zumindest bei mir, mit "aufpassen" war nichts zu reißen. Mein Pluto steht in Haus 5, wird aber technisch in Haus 6 gedeutet. Ich bin sowohl auf dem Gebiet der Arbeit als auch dem Gebiet der Gesundheit "gebeutelt" worden. Zudem war Pluto sehr lange im Schützen (bin Schütze) und meinem achten Haus, habe so gut wie alles verloren, was mir vorher wichtig erschien.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  6. kniesebein

    kniesebein Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Gabi!
    Lieber Martin!
    Lieber Shimon1938!

    Danke für eure Antworten.
    Ich denke doch, dass Pluto schicksalhaftes und zwingendes mitsich bringt.
    Er ist wirklich unerbittlich, der totale Zusammenbruch und mit viel Glück der Wiederaufbau. Wie "Phönix aus der Asche".
    Bei mir ist es so, dass ich seit jahren *herumkränkl*. Keiner wusste warum, wurde schon so leise als ein *Simulant* hingestellt. Doch jetzt sind sie draufgekommen, dass ich seit über 11 Jahren einen Pneumokokkenherd im Körper habe und mein Immunsystem auf Null ist. Jetzt sind wir auf der Suche, wo der Herd ist.
    Meine Aufgabe ist es, herauszufinden, was damals den Ausschlag gegebenhat, den Kampf ums Leben aufzugeben. Bei Rüdiger Dahlke im Buch ist es sehr klar beschrieben.

    Nochdazu geht gerade der Saturn über meinen Radix Pluto (3. Haus) drüber. Fühle mich echt wie auf einer Hochschaubahn, es geht bergauf und bergab, aber ich kann es nicht steuern. Also der Satz mit *wirst du mit "aufpassen" nicht weit kommen* passt genau.
    Mal sehen, ob beruflich auch noch was auf mich zukommt.
    Ich werde nochmal mein Transithoroskop von vor 11 Jahren ansehen, vielleicht finde ich ja Ursache und Lösung.


    Vielen Dank und
    liebe Grüße Kniese

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen