1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto stationär

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von schroeduke, 1. Mai 2011.

  1. schroeduke

    schroeduke Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Niedersachsen, Emsland
    Werbung:
    Hallo liebe Community.

    Ich habe eine Frage bezüglich meines Trasitplutos.

    Undzwar stand er bei meiner Geburt gegen Ende des 3. Hauses, steht jetzt 2-3° vor Haus 5.
    Mein Pluto war rückläufig, oder? Da Planeten wenn sie direktläufig sind ja im Uhrzeigersinn transitieren, kann mein Pluto nur rückläufig gewesen sein Haus 3 zu Haus 5 gegen den Uhrzeigersinn spricht.
    Jedenfalls steht er nun vor Haus 5 und wird von "astro.com" als stationär bezeichnet. Ich schaue also nach was stationär bedeutet, und auf "astrowiki.com" steht, das stationär die Übergangphase ist von Rückläufig- zu Direktläufigkeit und umgekehrt. Heißt das jetzt, dass mein Pluto nun direktläufig ist, also von jetzt an in die andere Richtung transitiert? Das heißt schon wieder durch Haus 4, bloß von einer anderen Richtung?
    Oder haben Bezeichnungen wie Rückläufigkeit etc. bzgl. der Bewegung im Transithoroskop nichts zu bedeuten?
    Mich beschäftigt außerdem noch eine Frage. Von meinem Radixpluto zu seiner jetzigen Position sind es in etwa 45° Bewegung. Er hat dafür 18 Jahre Zeit benötigt, ist das nicht etwas viel? Ich dachte er würde pro Haus etwa 3 Jahre brauchen.
    Ich habe auch gelesen, dass Pluto alle 6 Monate zwischen Direkt- und Rückläufigkeit wechselt. Wie kann das sein? Würde er dann nicht in einem bestimmten, aber kleinen Radius immer hin und her schwanken? Also 6 Monate nach rechts, um dann wieder genau so lange nach links zu laufen? So würde er sich doch gar nicht von der Stelle bewegen. Brauche da dringend mal Hilfe zur Verständigung :schmoll:
    Wenn es zu kompliziert ist zu erklären, weil es vielleicht ins Fach geht, könnt ihr mir auch einfach sagen wohin mein Pluto jetzt transitiert. Wieder durch Haus 4 oder ob er ins 5 kommt.
    Falls er das 5. Haus betritt, wäre ich auch sehr dankbar wenn ihr mir erzählen könnt was mich in dieser Zeit erwartet, und ob sie genau so lange anhält.
    Zur Verständigung lade ich mein Horoskop mal hoch: ( tu ich zum erstem Mal)
    img857.**************/i/horoskop2.png/

    Ich hoffe das klappt

    Habt vielen Dank

    LG
    Edit: wo die Sternchen sind tipp einfach mal imagesha.ck.us ein ohne den Punkt vor dem C natürlich
     
  2. schroeduke

    schroeduke Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Niedersachsen, Emsland
    Was ich noch hinzufügen will:
    In einer Tabelle steht zum Beispiel, dass Pluto von 3° bis 0° rückläufig ist. Dann aber wieder direktläufig bis 6° (ausgedachte Zahlen).
    Das heißt letzliches müsste sich der Pluto doch immer nach links, also direktläufig im Uhrzeigersinn bewegen. Meiner ist aber wie gesagt schon 50° nach rechts. Wie kann es denn sein dass mein Pluto "rückläufiger" ist?
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Da liegt der Fehler, schroeduke.
    Planeten transistieren direktläufig gegen den Uhrzeigersinn.

    In deinem Geburtshoroskop steht Pluto am Ende des 3. Hauses. Er ist dann ins 4. Haus gelaufen, jetzt steht er kurz vor dem 5. Haus. Am 10. April war er stationär, dh er wechselte an diesem Tag die Richtung, er wurde rückläufig. In der Rückläufigkeit bewegt sich ein Planet im Uhrzeigersinn, dh er läuft wieder ein Stück in dein 4. Haus zurück.

    Übrigens: Pluto wechselt jedes Jahr 2x die Richtung, am 16. September ist er wieder stationär und wird dann wieder direktläufig. Es dauert also noch etwas, bis er dein 5. Haus erreicht, du wirst dich noch eine Weile mit dem Thema des 4. Hauses (Familie, Wohnung, Zuhause) plagen müssen.
     
  4. schroeduke

    schroeduke Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Niedersachsen, Emsland
    Ouh man, auf "wiki.astro.com" steht es genau anders herum.

    und dennoch muss doch eins von beiden schneller sein: Direktläufigkeit oder Rückläufigkeit. Ansonsten würde mein Planet sich ja in einem kleinem Radius jedes halbe Jahr hin und her bewegen.
    Wenn du mir das noch erklären könntest, wär ich dir sehr dankbar.
    Aber ist schon mal gut zu wissen, dass er vom 09.04 bis zum 16.09.11 nochmal das 4.e durchwandert, auch wenn es mir nicht gefällt :schmoll:

    Danke für die Antwort.
    Weißt du vielleicht auch was mich beim Transit durch das 5. Haus erwartet?
    Kommt ja etwa zu Gange wenn dies Jahr etwas Neues bei mir beginnt.
     
  5. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Das glaube ich nicht, ich glaube eher, dass du falschrum verstanden hast. :)

    Das ist typisch für Pluto in 3, schroeduke. Das 3. Haus hat das Thema Lernen und Kommunikation- und Pluto macht die Sache nicht einfach.

    Das tut er ja auch. Schau: als du geboren wurdest, stand Pluto auf ca. 23° Skorpion. Jetzt steht er auf ca. 7° Steinbock- er hat also in 18 Jahren nur 44° zurückgelegt, das ist eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 2,5° pro Jahr. Der ist halt sehr langsam.

    Tatsächlich läuft er ja nicht rückwärts, das ist nur eine optische Täuschung, weil der Astrologe die Planeten nicht vom wahren Mittelpunkt des Sonnensystems, der Sonne, aus anschaut, sondern von der Erde aus.
    Guckst du hier, da ist das sehr schön veranschaulicht:
    http://www.planetenbilder.com/wissenswertes_flash-animation.php

    Man kann nicht sagen, ob ein Planet während der Direktläufigkeit oder während der Rückläufigkeit schneller ist, weil sich die Geschwindigkeit ständig ändert. Läuft er auf einen Wendepunkt zu, wird er seeeehr langsam, weniger als 0°0'10'' pro Tag. Das ist es, was stationär genannt wird, er bewegt sich ja fast gar nicht. Hat er den Wendepunkt überschritten, wird er wieder täglich schneller, bis er schliesslich 0°01'26'' am Tag zurücklegt. Dann wird er wieder langsamer, da es auf den nächsten Wendepunkt zugeht. Ob er dabei von der Direktläufigkeit in die Rückläufigkeit wechselt oder umgekehrt, spielt keine Rolle, es ist dasselbe Prinzip.

    Aber die Dauer der Direktläufigkeitsperiode ist länger- sonst würde er sich ja gar nicht vorwärts bewegen.

    Aber nicht das ganze, nur ein paar Grad eben. Dann braucht er dieselbe Zeit nochmal, um wieder dahinzugelangen, wo er am 10. April schon mal war: kurz vor knapp vor deinem 5. Haus. Das wird am 5. Januar 2012 sein, dann steht er wieder auf 7°30' Steinbock. Dein 5. Haus beginnt erst bei 11°56' Steinbock- am 10. April 2012 wird Pluto aber wieder rückläufig, diesmal bei 9°34'. Er erreicht also auch 2012 dein 5. Haus nicht! Und 2013 auch nicht. *lol

    Das Thema des 5. Hauses ist Sexualität, Lehrer und Erzieher, Zocken und das sich-präsentieren auf der Bühne. In all diesen Dingen geht es um deine Ausstrahlung und das Echo darauf. Das wird kein leichtes Thema für dich, da du sowieso schon durch Uranus in 5 belastet bist. Aber, wie gesagt: erst 2014.

    Wenn etwas in Gang kommen soll, dann bist du es, der es in Gang setzt, nicht die Zeit. Kommt nichts in Gang, dann deshalb, weil du es bist, der auf Stillstand geschaltet hat. Und im Moment ist Stillstand, Transit-Uranus in 8, dem Haus von Zeit und Tod. Was sich aber ganz sicher nicht aufhalten lässt, ist deine Volljährigkeit! Bist du bereit?
     
  6. schroeduke

    schroeduke Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Niedersachsen, Emsland
    Werbung:
    Naja dort steht wortwörtlich, dass sich der Planet gegen den Uhrzeigersinn bewegt, wenn er rückläufig ist. Wahrscheinlich habe ich einen simplen Denkfehler, spielt aber keine Rolle, da ich eurem Wissen natürlich mehr traue als meinem.

    Eins siehst du falsch wenn meine Rechnung stimmt. Mein Pluto bewegt sich pro Jahr um 2,5°. Wie du schon sagst. Da mein Pluto jetzt ziemlich genau 2,5° vor dem 5. Haus liegt, bedeutet das in meiner Rechnung, dass er in einem Jahr das 5. betritt. Das wäre dann 2012. Dann liegt er natürlich genau auf dem Eingang des 5. Hauser, zu genau der Zeit, in der er auch wieder zurücktritt. Jetzt kommt wieder das halbe Jahr in dem er zurücktläuft vom Eingang 5 zum Ende 4. Das dann eintretende halbe Jahr der direktläufigkeit, welches in 2012 auftritt, übergeht diesmal aber den Eingang um 2,5°, da die Direktläufigkeit ja länger ist. Es passiert also, meiner Rechnung nach, in 2012, nicht 2014. Auch wenn er sich ja wieder zurückbewegt, nachdem er den Eingang 5. Haus überschritten hat, wird er es nicht mehr verlassen.
    Wo liegt jetzt mein Fehler? :tomate:

    Ich will dir damit nur sagen, dass du in deiner Rechnung die längere Direktläufigkeit nicht mit einbeziehst so wie den Jahresdurchschnitt 2,5°, so weit ich Anfänger das verstehe. Nahe tretem will ich hier keinem, ich neige zur Besserwisserei, selbst wenn ich etwas schlechter weiß. Das tu ich nur, weil ich eines besseren belehrt werden will und dir deswegen so klar sage, wie ich das sehe. Also nicht böse nehmen bitte ;)

    Dann eine Frage zu deinem Kommentar bezüglich der Belastung des Uranus im 5. Haus: hehe, wieso belastet er mich denn? Gleicht Neptun in Konjunktion ihn nicht wieder aus?
    Ich weiß, dass ich der jenige bin der tun muss und nicht mehr still stehen darf. Ich will nicht dass mein Pluto Haus 5 betritt, weil ich denke dass dann alles von alleine besser wird, falls du das denkst.
    Nein, ich bin nicht bereit. Aber danke :p
    LG
     
  7. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Welches Häusersystem benutzt Du?
    Auf welchem Grad beginnt Dein 5. Haus?

    Überzeuge Dich selbst.
    http://www.astro.com/swisseph/swepha_g.htm
     
  8. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Wäre Dein rPluto rückläufig gewesen, wäre er - wie Dein rUranus und rNeptun - mit einem “R” gekennzeichnet.

     
  9. schroeduke

    schroeduke Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Niedersachsen, Emsland
    Er war aber mit "stationär" gekennzeichnet.

    Das ist der Grund weshalb ich diesen Thread überhaupt erst aufmachte und dann fingen die falschen Informationen an ;)
    Wohin er sich in welcher Phase bewegt weiß ich jetzt. Danke.
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Nö, keine falschen Informationen.
    Du hast einfach nicht vernünftig gelesen, z.b. hier:

    Auf Astro-Wiki steht wortwörtlich, dass ein Planet direktläufig gegen den Uhrzeigersinn läuft.

    Zitat aus Astro-Wiki:
    Die Direktläufigkeit ist die normale (prograde) Laufrichtung der Planeten. Die Sonne bewegt sich dabei per definitionem auf der ekliptischen Ebene durch den Tierkreis, der Mond auf einer Bahn, die etwa 5° zur Ekliptik geneigt ist. Die Bewegungsrichtung geht dabei, auf den Tierkreis bezogen, gegen den Uhrzeigersinn. Diese Laufrichtung wird als "direktläufig" festgelegt.

    Und hier die Erklärung zur Rückläufigkeit:
    Als Rückläufigkeit bezeichnet man die scheinbare Laufrichtung der Planeten entgegen der normalen Bewegungsrichtung (=Direktläufigkeit). Dabei wandern die Planeten aus der Sicht der Erde in bezug auf den Fixsternhimmel bzw. den Tierkreis von Osten nach Westen und damit auf der Horoskopzeichnung entgegen dem Uhrzeigersinn.


    Entgegen dem Uhrzeigersinn heisst, dass die Richtung im Uhrzeigersinn verläuft.
    Also: keine falschen Informationen, sondern dein mangelndes Verstehen des Textes von Simi und Astro-Wiki.:)

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen