1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto Sextil Pluto

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Raphael, 2. Oktober 2009.

  1. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Hallo

    Habe diesen Transit von Anfang Januar 2010 bis November 2011...Die Deutung bei astro.com liest sich geradezu sensationell! Noch dazu habe ich Pluto Konjunktion Neptun bis Ende 2010, aber in diesem Thread geht es mir um Pluto Sextil Pluto.

    Kann da jemand mehr dazu sagen? Notfalls schicke ich meine Daten per PN.
     
  2. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Kann niemand was dazu sagen?

    Pluto ist bei mir übrigens stark aspektiert (sagt man das so?) in meinem Geburtshoroskop...Ich habe beispielsweise Pluto Konjunktion Aszendent.
     
  3. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hallo Raphael

    habe gerade dein Post gelesen nachdem ich "Botschaften meiner Freunde" geschrieben habe.

    Möglich dass das mit diesem Transit zu tun hat, den ich auch gerade habe, Erkenntnisse über die eigene Psyche...steht unter anderem in der Deutung, dem kann ich nur Zustimmen, es pellt mich wie eine Zwiebel, mal sehn was übrig bleibt :D
    Hab eh die Tendenz dazu weil Pluto bei mir in 5 Steht, darum geht es auch in meinem Thread, aber ich fühle dass ich mich manchmal nur in ruhe hinsetzen brauch und ohne Zutun kommen die Gedanken und Erkenntnisse hoch, selbst im Alltag merk ich wie ich intensiv auf meine Themen aufmerksam gemacht werde und Hinweise bekomme, größtenteils durch die eigenen Gedanken die einen durch den Kopf gehen, aber auch außerlich fällt viel auf wenn man einigermaßen aufmerksam ist....

    was spürst Du?

    Lg Smaragdengel
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    ja der liebe Pluto, steht derzeit auf meinem AC.
    Totaltransformation. Stirb und Werde.
    Jede Lebenslüge wird gnadenlos aufgedeckt.

    Pluto im Sextil zu Pluto steht für eine harmonische Transformation, man gewinnt tiefe neue Erkenntnisse und diese lassen sich leicht in die Persönlichkeit integrieren, die Auseinandersetzung mit und die Integration der persönlichen Schattenseiten passiert auf einer Ebene, die man gut annehmen kann. Persönliche Anteile, die einen behindern werden ohne große Trauer verworfen und durch bessere ersetzt.

    Mit Radix-Pluto am AC gehe ich davon aus, dass deine Erkenntnisse vermutlich hauptsächlich darauf hinauslaufen, wie du dich besser bzw. weiser durchsetzt. Mit Pluto am AC setzt man sich gern selber unter Druck (vermute ich mal) um Bestätigung von außen zu erhalten und hat überhaupt das Bedürfnis andere zu dominieren, oder anders ausgedrückt man möchte auf keinen Fall unterliegen, sondern eigentlich immer alles schön unter Kontrolle haben, die Fäden in der Hand. Pluto-AC steht für Führungspersönlichkeiten.
    Mit einem Sextil dürfte das nun eine Zeit geben in der du ohne Probleme deine Position behaupten oder erreichen kannst. Evtl. sogar auf Förderung und Unterstützung von Höhergestellten zählen kannst.
    Worauf du achten solltest, ist die Art und Weise, wie du dich durchsetzt... denn später in deinem Leben wird Pluto ins Quadrat zu deinem Radix-Pluto laufen und spätestens dann werden sämtliche unlautere Vorgehensweisen auch wenn sie jetzt leicht durchzusetzen waren mit voller Wucht auf dich zurückkommen.

    Auf jeden Fall sollte man eine Pluto Sextil Pluto-Phase wirklich zur eigenen Regeneration, Anpassung und Neuorientierung nutzen, denn verschiebt man es auf später, geschieht das mit Pluto im Quadrat alles auf eine sehr viel zwingendere, schwierigere und schmerzlichere Weise. Wenn man die Jahre vor dem Quadrat aber gut zur eigenen Umstrukturierung und Persönlichkeitswerdung genutzt hat, kann das darauf folgende Quadrat sogar eine starke Förderung der eigenen Selbstdurchsetzungskräfte bewirken und dazu beitragen dass man "seinen Platz in der Welt" nun wirklich behaupten kann.

    Das sind meine Gedanken dazu.

    LG
    Stern
     
  5. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Hallo sternja

    Hört sich ja gut an, deshalb verwirrt es mich etwas, dass ich ab Ende November ein knappes Jahr lang noch ein Saturn/Neptun-Quadrat habe, dessen Deutungstext sich nicht gerade angenehm bei astro.com kommt anhört. Zum einen wäre da dieser angenehme Pluto Sextil Pluto-Transit und dann dieses krasse Saturn/Neptun-Quadrat, was ja ein Spannungsaspekt ist. Beide Transite hören sich sehr gegensätzlich an, deshalb bin ich etwas verwirrt, ob nun eine angenehme oder unangenehme Zeit auf mich wartet.

    Dann habe ich noch bald Saturn Sextil Saturn für ein Jahr, was sich wiederum eher angenehm anhört...

    Eine Pluto/Neptun-Konjunktion habe ich übrigens auch noch gleichzeitig bis Ende 2010.

    Als Führungspersönlichkeit habe ich mich bisher gar nicht wahrgenommen...War immer verschlossen, zurückhaltend und habe den anderen den "Vortritt" gelassen.
    Es ist allerdings sehr treffend, dass ich mich oft sehr unter Druck setze und ich halte auch gerne die Fäden in der Hand, möchte immer die Kontrolle behalten. Leider verliere ich oft die Kontrolle über meine Emotionen und bin eher ihr "Spielball", als dass ich sie unter Kontrolle habe, was mich sehr belastet. Vielleicht hat das mit meinem Pluto in Skorpion zu tun im Radix.
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Werbung:
    Hallo Raphael,

    ob angenehm oder unangenehm kommt wohl eher darauf an, ob man Hürden und Schwierigkeiten im Leben als unüberwindbare Hindernisse oder als Herausforderungen zu weiterem Wachstum betrachtet ;)

    Neptun-Saturn-Spannungen stehen für einen Desillusionierungsprozess. Da wird die ein oder andere Seifenblase (Idealvorstellungen=Neptun) wohl zerplatzen und die Ideale an das was real machbar ist (Saturn) angepasst werden (müssen).
    Pluto/Neptun entspricht ebenfalls einer Transformation der Ideale und einer intensiven Beschäftigung mit geistigen und spirituellen Themen.

    Saturn-Saturn-Sextil gibt eine stabile Basis, den Boden unter den Füßen dürftest du also trotz der Neptun-Herausforderung nicht verlieren, im Gegenteil evtl. sogar bodenständiger werden.

    Würd alles in allem mit "ausloten welche deiner Träume/Ideale wirklich umsetzbar sind" umschreiben.
    Nimm dich in Acht vor Leuten, die es nicht ehrlich meinen und bleib dir selber treu ;) dann kann eigentlich nix schief gehn :)

    steht dein Pluto in 12 oder in 1 ? Pluto als langsamster Planet ist eigentlich eher eine Generationsangelegenheit... der Mond steht in erster Linie für die Gefühle.
    Skorpion-AC macht auf jeden Fall sehr leidenschaftlich.
    Emotionen sind sowieso nicht kontrollierbar, zumindest ist das meine Erfahrung. ;)

    LG
    Stern
     
  7. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Ich habe Pluto in Haus 1 im Radix.

    Überschäumende Emotionen sind dann fehl am Platze, wenn der Schwarm bereits vergeben ist und man einfach nicht aufhören kann, die ganze Zeit an sie zu denken...Dann wird es Zeit, die Emotionen in den Griff zu kriegen, sonst leidet man nur noch, verstehst du, was ich meine?
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    oooh und wie gut ich das verstehe... und ich sags dir wie es ist, ich hab noch kein Rezept dagegen gefunden. Die Liebe lässt sich nicht kontrollieren. Ich würd sie dafür auch am liebsten :nudelwalk ...aber das kümmert sie null.

    Was manchmal hilft ist es einfach zu sagen und sich eine konkrete Abfuhr abzuholen... tut zwar nicht weniger weh... hilft aber schneller drüber hinweg zu kommen, weil man dann wirklich "weiß" dass man umsonst liebt.

    Sorry dass ich keinen besseren Vorschlag für dich hab...
     
  9. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Das ist das schlimmste, was man tun kann, das ist meine Erfahrung...Sie hat es sowieso schon lange gemerkt, also warum sollte ich es ihr noch sagen? Aber mittlerweile kann ich mich wenigstens mit einer anderen ablenken, von dem her habe ich meine Emotionen wieder mehr oder weniger ganz gut im Griff.
     
  10. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.204
    Werbung:
    tja so unterscheiden sich die persönlichen Erfahrungen, wie die Menschen ;)
    für mich wars heilsam mir ein klares "nein" abzuholen und nicht mehr in diesem Traum von aber vielleicht könnte ja doch... zu verweilen und mir damit selber das Leben schwer zu machen.

    Hmm und "die andere" weiß, dass sie nur eine Ablenkung ist ?
    Du spielst mit ihren Gefühlen... wenn nein...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen