1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto quintil Jupiter und die Politik

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jonas, 23. August 2005.

  1. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo liebes Forum.

    Gestern habe ich ein wenig mit einen Astroprogramm herumgespielt.
    Da habe ich dann nur Jupiter und Pluto in den Radix plaziert und gerwartet, bis die beiden ein Quintil bilden. Ich habe einen Orbis von 1 Grad genommen.
    Dabei ist mir aufgefallen, das oft irgendwelche interessanten politischen Situationen passierten.
    1979 Karl Karstens zum Bundespräsidenten gewählt.
    1984 zum Beispiel, das genaue Datum ist mir nicht mehr in Erinnerung, wurde Otto Wieshen verurteilt, nachdem er betrunken am Steuer einen Unfall verursacht hat.
    1997 beginn Klimakonferenz, Studentenstreiks auf ihrem Höhepunkt.
    2004 Unregelmäßigkeiten bei der Wahl in der Ukraine,
    Bush erneut zum Präsidenten in der USA gewählt.
    2005 Schröder bekommt keine Mehrheit bei der Vertrauensfrage.

    Ich weiß, eigentlich darf man ein Radix nicht so isoliert betrachten.
    Ein Quintil wirkt aber, wenn man 1 Grad Orbis nimmt aber auch nur knapp über eine Woche.


    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen