1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto macht mir Angst!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von flimm, 15. August 2008.

  1. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu im Forum und lese eure Beiträge mit Begeisterung.

    Nun habe ich auch mal eine Frage an Euch.

    Ich habe alle meine persönlichen Planeten im dritten und vierten Haus zu stehen.
    Ebenso habe ich nun endlich sämtliche Uranuskonjunktionen hinter mir *puuh*.
    Alerdings bin ich ein Wassermann und somit habe ich diese doch ganz ordentlich gemeistert.
    Der laufende Neptun überquert demnächst nur noch ,meinen Mond, und auch diese Phase wird dann überstanden sein.
    Auch mit Neptun kann und konnte ich mich wunderbar arrangieren. Denn ich mag diesen Planeten :).

    ABER der Pluto der sich jetzt anschickt in den Steinbock zu laufen macht mir doch ein wenig Angst, da ich mit diesem Planeten so meine Probleme habe und sicherlich auch bekommen werde.

    Könnt ihr mir tipps geben wie man mit ihm umgeht?

    Liebe Grüsse

    fm :confused:
     
  2. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1

    warummagst Du Neptun? ich mag den nicht!

    wo läuft Pluto denn drüber?

    ich fand es schrecklich als er über meinen Mond, Neptun und AC gelaufen ist, dass ich noch lebe ist ein Wunder.....:confused:
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Huhu Trichter,

    Der Pluto steht zur Zeit auf meinem Jupiter, meine Venus steht bei ca. 2° Steinbock, mein Mars 8° und der Saturn bei 11°. und dann kommt die Sonne,Merkur und Chiron im Wassermann und last not least der Mond anfang Fisch.
    Ich komme eben mit Pluto nicht zurecht und hatte bei den Transit-Quadraten auch schon arge Probleme mit ihm.

    Ach ja und Neptun kann ich einfach nachvollziehen und leben, ob nun in positiver Form , das sei dahingestellt.

    Liebe Grüsse

    flimm
     
  4. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1

    Hi,

    bis Pluto über Deine Sonne kommt dauert es ja noch ca. 15 Jahre.....
    meine Venus liegt bei 8 noch was.... ich mach mir keinen Kopf mehr über Pluto, der hatte mich vor 12/ 13 Jahren am Wickel, ich hoffe, diesmal überleb ich den.... mir macht Saturn über Pluto mehr Sorgen....

    wann ist er denn über Deinen AC gelaufen?
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Hallo flimm,

    ohne deine Daten können die Aussagen nur allgemeiner Natur sein - also, wenn du deine Geb.-Daten angibst wirst du wahrscheinlich gezieltere Antworten bekommen.:)

    Übrigens Pluto und auch Neptun sind ganz Langsame, Pluto kann bis zu 30J. durch ein Zeichen laufen.
    Auf deinem Mars steht Pluto erst 2012 und auf deiner Venus ab 2/2009. Interessant ist jetzt natürlich, wo Venus in deinem Geburtshoroskop steht und wo sie herrscht und wie sie aspektiert ist.

    lg
    Gabi
     
  6. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Hi liebe Leute^^

    Ich schleich mich einfach mal hier rein,weil mich das jetzt auch interessiert.:rolleyes:

    was heisst das,wenn der pluto oder andere planeten in ein anderes zeichen übergehen?!
    Ändert sich dann was in meinem Leben,und bewegen sich meine planeten ständig,ich dachte sie sind halt festgelegt im geburtshoroskop????

    könnt ihr bitte auch in mein radix schauen und mir sagen wo meine planeten grad stehen,und wie es dann um mich steht?!:zauberer1


    http://img205.*************/img205/6355/astrow2at02christiankamdy6.th.gif
    ich freu mich auf eure antworten :) xx
     
  7. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    hast Du grad eine Trennung hinter Dir oder bist eine feste Partnerschaft eingegangen?


    Du bist freiheitsliebend und Du magst Sex, er ist wichtig.

    Freundschaften kommen und gehen und kannst Dich in ihnen auch täuschen.

    ich bin Laie.
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Huhu ihr Lieben,

    ChiaDarma, die Planeten im Geburtshoroskop haben immer die gleiche Position.
    ich rede von den Transiten über diese Planeten.
    Und bei Übergängen in andere Zeichen bekommen diese natürlich eine ganz andere Qualität.

    Ja Gaby du hast recht, mein geb: am 30.01.60 um 00.01 Berlin :))
    ich weiss das der olle pluto und Neptun langsame Zeitgenossen sind.
    Mein Problem ist das ich die Transite schon Grade vorher spüre, ebenso als Pluto über meine 3. Häuserspitze lief.(liegt bei 25°46 Schütze)
    Holla, da bin ich mal wieder aus meinem Dornröschenschlaf aufgeschreckt. Nicht das ich einfach nur in Streitigkeiten geriet, auch einfach mehr gefordert werde( es ist mehr Druck da) meine Meinung zu vertreten .Ebenso sind in den letzten 2 Jahren 4 meiner Nachbarn gestorben und ein Onkel liegt ebenso gerade im Krankenhaus. Geben ihm auch nur noch ein paar Wochen.
    Und ich wohne in keinem Altersheim.
    Die Venus spüre ich jetzt schon derart das ich alte Gefühle nochmals bearbeiten und begraben muss.
    Ich würde mich freuen wenn du mir einen Tipp zum besseren Umgang mit Pluto geben könntest.


    Also Trichter, Pluto lief 1982 über meinen Ac und das war die Geburt meiner Tochter.
    Ab dem Zeitpunkt habe ich Pluto immer gespürt, war eine neue Erfahrung für mich, auch die Gesundheit war damals nicht die Beste. Er schreckte mich höllisch aus meinem Wolkenkuckucksheim ( hier spricht Neptun) :)
    Der laufende Saturn ist über meine Pluto hinweg, ich muss sagen ich fühle mich jetzt sicherer, stabiler und gehe bewußter mit allem um.

    Liebe Grüsse

    flimm :)
     
  9. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Fimm,

    Pluto Transite sind nicht schlimm.
    Zumindest nicht die Konjunktionen, bei Quadraten sieht es vermutlich etwas anders aus.

    Pluto transiert das nächste Jahrzehnt auch 4 meiner Gestirne, und ich befürchte nichts schlimmes.. Transformation ist doch nicht schlimm.

    Wenn man sich über die Dinge klar wird, die tief in einem sowieso exsisitieren dann muss man das nicht fürchten, sondern wenn der Transit vorbei ist, kann man gewiss sein, das man ein Stück mehr zu sich selbst gefunden hat.

    Das kann man aber soweit ich weiss, von Neptun nicht behaupten. Ich mag Neptun am wenigsten, und wenn er noch eine halbe Ewigkeit auf deinem Mond steht, und dein Empfinden vor dir selbst verschleichert und du aus diesem Grund das ein oder andere tust, das eigentlich nicht deinem Wassermann-Mond naturell entspricht.. dann wird dir Pluto wahrscheinlich zur Hilfe kommen.

    Besten Gruß, mach dich nicht verrückt und denk an die sich selbst erfüllenden Prophezeiungen, immer positiv denken :tomate:
     
  10. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Werbung:
    Hi,


    an dem Tag als Pluto über meinen Mond gelaufen ist, wurde ich am Knie operiert und das war der Untergang, im Nov. 1995, nach der OP konnte ich mich gar nicht bewegen und hatte in den ersten 2 Wochen schon 10 Kilo mehr drauf... bis ich im Feb. 1996 wieder arbeiten ging hatte ich 20 Kilo mehr.... meine blöden Arbeitskollegen haben mich seit dem noch mehr gemobbt. Am 24.8.96 war mein letzter Arbeitstag, da dachte ich mir, nehme ich mal das Teppichmesser. Im Nov. 96 bin ich freiwllig in eine Klinik, die Null brachte. Und zum 24.12.96 kam die Ankündigung zur Entlassung in die Klinik. und so nahm alles seinen Lauf, mittlerweile hab ich über 30 Kilo mehr drauf. Aber ich hab umgedacht, durch den Schnitt kamen die Energien wieder ins Fließen.... nur draus gelernt hab ich trotzdem noch nichts.... das war Pluto! Bis 2005 hatte sich das Verwaltungsgericht Zeit gelassen über meinen Fall zu entscheiden! Jahre der Ungewissheit, des Frustes und so weiter....


    Jan. 2004 ist noch meine Oma gestorben, Jahre davor ihre Schwester, mein Cousin hat sich 97 umgebracht..... meine Mutter hatte 2005 einen Schlaganfall, mein Vater 2004 einen Herinfakrt, letztes Jahr musste er 2x reanimiert werden.... meine Nichte ist dauernd krank, meine Schwester macht auch nur Scheiß, geht nicht zum Arzt und stirbt fast..... also, Hirn in Dauereinsatz!

    Und dann muss man keine Angst vor Pluto haben? vor wem denn dann???? :wut1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen