1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pluto Konjunktion Mars

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von dieKatze, 4. Juli 2008.

  1. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe über diesen Transit nichts Gutes gelesen....
    :rolleyes: Kriege, Machtspielchen, Unfälle etc. Wie habt ihr diesen Transit (in welcher Art und Weise) erlebt?
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo Katze,

    den Transit werd ich in diesem Leben nicht kriegen.:banane: Pluto läuft ca. 2130 über meinen Mars, was mich dann aber nicht mehr stören dürfte.
    Abgesehen davon, dass die Marsstellung und die Aspekte im Geburtshoroskop sehr wichtig sind, denke ich, dass jede Konjunktion Plutos mit einem persönlichen Planeten eine intensive und anstrengende Angelegenheit ist, denn Pluto konfrontiert einen Menschen mit seinen Schattenseiten, wenn nicht als Opfer so als Täter. Im Fall Pluto-Mars kann auch Gewalt im Spiel sein.
    Was Pluto garnicht mag ist Licht, deshalb denke ich, einem Plutotransit begegnet man damit, dass man die Mechanismen die ablaufen, z.b. Machtspiele, Manipulationen, Aggressionen u.s.w. aus der Unbewußtheit holt, dies kann durch Gespräche mit anderen geschehen, durch schreiben oder dadruch dass bewußte Entscheidungen getroffen werden.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Hallo dieKatze,

    ich werde diesen Transit wohl kaum erleben, wie Gabi auch schon schrieb, aber ich habe im Net einen Text gefunden und setze den Link mal hier ein:
    http://www.galiastro.de/e182/e221/e435/0-TM-HENSEL-TransitprofilAngelaMerkel_2007_.pdf

    Lieben Gruß

    Martin
     
  4. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo alle, :)

    ich wage mal die kühne Behauptung, dass ich diesen Transit noch erleben werde, zusammen mit nem Quadrat zur Sonne und Sextil zur Venus. :D

    Ich hatte gute Lehrer aber auch äußerst Destruktive in Sachen Mars/Pluto - Sonne/Pluto :schaukel: mal sehen wer da wen schaukelt - vielleicht werde ich aber auch erschlagen - wer weiß? :nudelwalk ... oder erschossen? :rolleyes:

    :zauberer1 Liebe Grüße
    Martina
     
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek

    Huhu Katze,

    ich hab den Transit auch gerade am Laufen....(mein Schütze-Mars steht auf 29 Grad). Einmal lief Pluto schon drüber, wurde rückläufig und steht jetzt in Rückläufigkeit wieder drauf. Dann wird er noch mal vorläufig über meinen Mars pendeln...Bisher ist nichts passiert, außer, dass beim ersten Übergang meine Tochter holterdipolter von zu Hause ausgezogen war.. (mein Mars steht im 4ten Haus). Mal schaun, was noch so kommt....:rolleyes: Fazit bsher: Ich lebe noch und zwar sehr gut.....:D



    LG
    Urajup
     
  6. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Vielen Dank für eure netten Antworten :danke: ist alles sehr interessant!

    Nun ja wie ihr seht lief der Pluto schon über fast alle Planeten in meinem Radix. Mein Leben (Kind und Teenizeit) war nie langweilig, aber auch nicht immer schön....

    Urajup, bei mir ist es ganz ähnlich wie bei dir, ich habe den Mars auch im 4. Haus, allerdings im Steinbock. Bisher ist bei mir auch nix Schlimmes passiert und trotzdem empfinde ich es als eine sehr extreme Zeitqualität. Hoffentlich geht alles gut :rolleyes:

    Martina deinen Humor möcht ich haben! Gabi + Martin habt ihr ein "Schwein" ;)
     

    Anhänge:

  7. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Nabend zusammen,

    nun bin ich auch mal wieder hier :)

    Dieser Transit ist echt die Hölle :wut1: und ich habe so meine Befürchtungen das es noch schlimmer wird. Transit Pluto Konjunktion Mars (im Steinbock Haus 4). Ich hätte niemals gedacht, dass ein Transit solch zerstörerische Auswirkungen auf meine Familie bzw. mein "zu Hause" hat. Nach einem riesen Streit, ist der Kontakt schon seit Wochen zu meiner Familie völlig abgebrochen. Da wir im gleichen Haus wohnen ist dieses zugleich auch mein "zu Hause" wo ich mich jetzt natürlich auch nicht mehr wohl fühle.

    Es ist ein wenig so als hätte man mir Famile und das zu Hause mit einem Schlag genommen. Für mich echt eine schwere Zeit.

    Wie stehts da mit euren Erfahrungen? Habt ihr sowas schon erlebt?


    LG :katze:
     
  8. Kariana

    Kariana Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Im Südwesten Deutschlands
    Hallo, liebe Katze -:winken5:


    der Transit war eine heftige Zeit, ich habe zwar keine Familienfelde erlebt wie du, aber ich habe auch auf's heftigste kämpfen müssen, innerhalb der Familie. Mein Mars steht im 12. Haus. Meine Kampfsituation war eher mehr ein frei kämpfen von Beherrschung.

    Vor allem ist mir rückwirkend betrachtet, sehr bewusst geworden, auf welch subtile, suggestive Art einerseits hier versucht wurde, mich zu beeinflussen und andererseits konnte das auch bis hin zu körperlicher Gewalt gehen. Es war wahrlich keine sehr angenehme Zeit. Meine Seele hat da schon einiges abbekommen.

    Schön zu wissen, dass so ein Transit auch wieder vorbei geht.


    Viele liebe Grüsse
    Kariana :blume:
     
  9. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Dieser Transit kommt auch bald auf mich zu,
    oder ist eventuell sogar schon aktuell..

    Pluto läuft über 4 Planeten die im Radix, alle samt eine
    Konjunktion zueinander bilden.. deswegen wäre es wahrscheinlich auch nicht richtig, sich da allein die T-Pluto Konjuktion R-Mars rauszupicken.

    Ich denke das dieser Transit aber für sich alleine auch ein sehr großes Potential hat.. da wird mit Sicherheit jede Menge Energie freigesetzt,
    die auch konstruktiv genutzt werden kann.

    Ich fürchte mich nicht vor diesem Transit..
    wäre auch wahrscheinlich für uns Betroffene nicht so von Vorteil,
    da zittert man dann ja ein paar Jährchen..

    @ Katze, auch wenn du es dir vielleicht im moment nicht vorstellen kannst, aber manchmal muss wirklich alles niedergerissen werden, damit es wieder neu erblühen kann.. ich hatte auch mal so einen Streit mit meiner Familie, in der ich mehrer Monate gar keinen Kontakt mehr, zu niemandem hatte..

    Aber als beide Seiten Zeit hatten über alles nachzudenken, sind wir uns am Ende in einem ganz anderen Licht begegnet und konnten uns gegenseitig besser verstehen, und auch mehr respektieren als vorher.

    Das war wirklich eine Transformation.. vielleicht entwickelt sich das bei dir ja auch so ? Manchmal muss die Luft einfach rauß.. wahrscheinlich hat sich da dass ein oder andere angestaut auf beiden Seiten, oder ?

    Naja, wir schaffen das schon !

    Schönen Abend noch
     
  10. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Ich hab übrigens auch ein Buch über die Transite der Langsamläufer und jetzt gerade nochmal nachgeschlagen.. inhaltlich steht dort folgendes :

    Die Leute von uns die bereits ihr ganzes Leben einen guten Zugang zu ihrer eigenen Aggression haben, d.h. die jenigen die ihre Aggressionen ausleben können, werden diesen Transit als Wandlung erleben, sie werden in Situationen gebracht in denen sie nicht mehr, wie bisher mit ihrer Wut umgehen können und werden dadurch mit sich selbst konfrontriert.

    Für Menschen die bislang keine wirklichen Ziele und Perspektiven in ihrem Leben hatten, kann der Transit sehr hilfreich sein, es kann sein das man in dieser Phase das erstmal wirklich weiss, was man im Leben erreichen will,
    und dann wird man seine Energie auch nutzen können.

    Die jenigen die eher zurückhaltend mit ihren Aggressionen umgehen, trifft es meist am stärksten, weil sie nun ihre jahrelang zurückgehaltenen Aggressionen nicht mehr unterdrücken können, man ist gefährdet eine Gewalttat zubegehen, wenn man sich nicht diesen Energien öffnet.

    Andersrum, kann man in diesem Fall gleichzeit zum Opfer werden, werden die Energien nicht ausgelebt, so ziehen sie trotzdem die selbigen an.

    ______________

    Nur mal so ein kleiner Auszug für euch..
    wenn man das so liest, fühlt man sich diesem Transit irgendwie nicht mehr so hilflos ausgeliefert finde ich.. also bis bald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen