1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

plötzlicher Tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von faint, 14. Februar 2006.

  1. faint

    faint Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Ich weiß zwar dass es Verstorbenen nach ihrem tod besser geht, sie wieder gesund sind falls sie krank waren etc.
    aber was passiert bei menschen die plötzlich sterben, eigentlich nicht gehen wollen??
    hatte leider so einen Todesfall in der familie, wo ein familienvater sehr jung gestorben ist und 2 kleine söhne & Frau hinterlässt!!

    bleiben diese seelen länger in unserer gegenwart?? können sie eigentlich richtig loslassen von dem leben in der gegenwart??

    Hoffe ihr könnt mir da bisschen weiterhelfen!! :)
     
  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Faint,

    Ich sehe die Dinge etwas anders, was der Tod betrifft. Viele sind so in ihren Ideen festgefahren, dass sie ihre Denkschemen mit in den Tod nehmen. Wer also denkt, es müsse ihm schlecht gehen, dem wird es auch nicht gut im Tod ergehen. Denn jeder schafft sich seine Realität selbst, auch im Jenseits.

    Was der plötzliche Tod betrifft, kommt es darauf an, was passierte. Wenn die Person durch eine Krankheit schnell stirbt, so war er doch schon seelisch in einer anderen Verfassung als jemand der durch einen Unfall ums Leben kommt.

    Es gibt eine Zwischenstufe, wo sich die Menschen erst einmal erholen können. Andere Menschen sind so ans Leben oder an die Personen gebunden, dass sie länger hier bleiben wollen. Sie glauben noch unerledigte Dinge zurückgelassen zu haben. Auch darf man die Trauernden nicht vergessen. Diese können den Verstorbenen auch zurückhalten.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  3. gaby

    gaby Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Noch im Mühlviertel, Oberösterreich
    Liebe/r Kangiska!

    woher hast du so genaue informationen darüber was nach dem tod geschieht?
    danke
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallöchen,

    Ich habe eigene Erfahrungen, da ich Sterbebegleiterin bin und auch mit Menschen in Kontakt stehen, die gestorben sind.

    Parallelen zu diesen Erfahrungen habe ich auch dann bei M.J. Roads gelesen, welcher diese Aspekte wesentlich besser in Worte fassen kann als ich.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. gaby

    gaby Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Noch im Mühlviertel, Oberösterreich
    hi kangiska!

    würdest du mir mehr darüber erzählen?
    welche kontakte du hast und was sie dir so sagen? bzw. was du in der sterbebegleitung erlebst? es interessiert mich sehr!

    danke dir
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen Gaby,

    Lach, dir von meinen Kontakten zu erzählen ist so, als würde ich dir von Freunden erzählen.

    Einer meiner Hauptkontakte kam bei einem Autounfall um's Leben und wurde nicht nur von seiner Familie und seinen Freunden "festgehalten" sondern musste auch noch lernen, damit klarzukommen, dass seine Frau im Koma war und schliesslich wieder aus dem Koma erwachte.

    Hier konnte ich ihm helfen, die Kraft zu geben, die er benötigte, um erst einmal loslassen zu können. Er hat sich entschieden, auf seine Frau zu warten lässt sich nun desöfteren blicken, auch wenn ich Fragen im Leben habe. Er hat mir in meiner spirituellen Entwicklung viel geholfen, und bin ihm deswegen sehr dankbar.

    Er gehört zu den Menschen, die mir erklärten, dass der grösste Unterschied der ist, dass der Körper weg ist, man aber immer noch Freunde sein kann wie hier in der Welt.


    Die Sterbebegleitung, die ich mache ist zur Zeit "nur" auf spiritueller Ebene. Ich helfe den Menschen, die hier im Sterben liegen und leiden, loslassen zu können und bin dann auch noch "da", wenn sie glauben, mit dem weiteren Leben nicht zurecht zu kommen, und sich erst einmal lieber auf einen "Lebenden" verlassen möchten.

    Da ich indianische Flöte spiele, habe ich auch schon festgestellt, dass ich den Drang verspüre, ein Lied für sie zu spielen, um sie zu begleiten.

    Hin und wieder kommt es auch vor, dass eine Zurückgebliebene Person Fragen hat. Wenn der Verstorbene möchte, fungiere ich als Medium zwischen den beiden, um offene Fragen zu beantworten.

    Ich hoffe, dies gibt dir ein gewisses Gesamtbild, wie ich die Dinge handhabe.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  7. gaby

    gaby Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Noch im Mühlviertel, Oberösterreich
    ich danke dir für deine erklärungen. auch wenn ich keine ahnung habe wie es sich anfühlt oder möglich ist, mit verstorbenen zu kommunizieren, oder wie man weiß mit wem man es zu tun hat, freue ich mich immer über "beweise" oder erfahrungen die etwas mit dem weiterleben nach dem tod zu tun haben.
     
  8. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Gaby,

    Die Erfahrungen variieren von einem Menschen zum anderen. Einige der Verstorbenen kann ich effektiv sehen.

    Da natürlich jeder sagen könnte, das sei die eigene Fantasie, bin ich bedacht, mich selbst zu hinterfragen. So kam es vor, dass jemand mit einer verstorbenen Person reden wollte, die dann für mich sichtbar war. Ich erkläre in diesen Fällen, wie die Person aussieht, die ich sehe. Dadurch kann man dann feststellen, dass es sich wirklich um den Verstorbenen handelt.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  9. gaby

    gaby Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Noch im Mühlviertel, Oberösterreich
    und wie ist das für dich`? schauen diese menschen blasser aus? sind sie anders sichtbar als lebende für dich?
    naja mich interessiert das sehr, dir müssen die fragen komisch vorkommen.

    wenn es sein soll, dann lerne ich dich mal kennen und kann mit dir darüber reden.

    auf jeden fall danke ich dir sehr!
     
  10. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallo Gaby,

    Nein, die Fragen kommen mir nicht komisch vor. So wie ich Fragen über Fragen stellen kann, wie man ein Auto zusammenbaut, so stellst du Fragen, die dich interessieren, und wo ich dir vielleicht helfen kann.

    Eigentlich sehen die Menschen nicht blasser aus, sondern eher "durchsichtiger". Da ich auch die Aura sehen kann, sticht die Farbe oft hervor.

    Auch kommt es vor, dass ein Verstorbener nicht das Alter annimmt, welches er bei seinem Tod hatte, sondern jünger oder älter erscheint.

    So starb der 3 Jahre alte Bruder eines Freundes, und tauchte am Tag seines Todes bei mir auf, um mir eine Nachricht für den Freund zu übermitteln. Allerdings war er dann "erwachsen", aber das Bild, welches ich dem Freund übermittelte zeigte deutliche Ähnlichkeit mit seiner Familie auf - obwohl ich diese nur per Internet und nicht über Fotos kannte.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. fuego_caribe
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    780

Diese Seite empfehlen