1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plötzlich starke Hüftschmerzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Dilanya, 28. Oktober 2010.

  1. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    205
    Werbung:
    Tach ihr lieben,

    seit Anfang der Woche habe ich schmerzen in der Hüfte. Es betrifft nur die rechte Seite aussen, eigentlich so am Oberschenkel unterhalb vom Hüftknochen. Angefangen hat alles, als wir im Büro intern nen Umzug hatten. Ich war den ganzen Tag am rumlaufen, hab schweres Zeug durch die gegen getragen und musste auch viele Treppen laufen. Dass ich danach bisschen schmerzen hatte, fand ich nicht ungewöhnlich. ich dachte halt, es wäre normaler muskelkater. aber jetzt is donnerstag und es wird immer schlimmer und strahlt teilweise schon bis in den unteren Rückenbereich und bis ins Gesäß. Wenn ich lange sitze, nimmt der Schmerz ab, bis er eigentlich fast ganz weg is. Wenn ich dann aber aufstehe und irgendwo hin gehen muss, fühlt sich meine Hüfte im ersten Moment total steif an und ich kann fast nur humpeln. nach einer weile gehen, gibt sich das dann aber wieder und das laufen geht wieder normal (schmerzen bleiben aber). Wenn ich mich nach einer "laufphase" dann wieder hin setze, bleiben die schmerzen so als dumpfes druckgefühl noch eine weile erhalten.

    Ich weiss, ihr werdet jetzt alle sagen, geh zum arzt.. eventuell werd ich das auch machen, allerdings habe ich da bis ca. Anfang nächster woche absolut keine Zeit dazu. Ich muss also über das lange Wochenende irgendwie alleine mit dem Schmerz klar kommen und heut abend geh ich auch noch auf ein Konzert, für das ich schon seit Monaten die karten hab.

    Habt ihr mir irgendwelche Tipps? Erstens, was das sein könnte und zweitens, ob ich es irgendwie selber behandeln kann, in der Hoffnung, dass mir der Doc doch erspart bleibt? (mit Voltaren hab ichs schon versucht, hat aber bisher nicht so wirklich geholfen - wobei ich es auch nur 1 mal am Tag druff geschmiert hab^^)

    Bin über jede antwort dankbar.

    Liebe Grüsse

    Die humpelnde Dila :)
     
  2. kann ja so schlimm nicht sein .... viel Spaß beim Konzert :rolleyes:

    Gruß
    Elvira
     
  3. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    205
    naja bei konzerten kann man sich vielleicht auch hinsetzen - was ich z.b. getan hab. stehend, gar noch tanzend, wäre gar nicht gegangen. ich meinte das wirklich völlig ernst. als ich heute von der arbeit nach hause gelaufen bin, wurde es wieder so schlimm, dass ich direkt noch nen abstecher zum doc gemacht hab. blöderweise war der im urlaub, der andere doc in der praxis auch schon nicht mehr da, ich wurde zu nem orthopäden ums eck geschickt, der hatte aber ausserplanmässig heut mittag auch zu und der dritte orthopäde in der nähe hat freitag mittags gar nicht offen. super sache. ich hab schmerzen wie n schwein, komm daher wie so ne alte omi und kann jetzt das ganze we nix machen, ausser voltaren drauf schmieren. das hat allerdings die ganze woche schon sowas von gar nix gebracht.

    aber hey - danke fürs ernstnehmen.. also danke für nix!
     
  4. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    .... wieso fahrst den nicht gleich in eine klinik?
    glg W. :)
     
  5. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    205
    naja klinik find ich da jetzt n bisschen übertrieben. ich such doch nur ne möglichkeit zur schmerzlinderung übers wochende.. wärme oder lieber kälte.. bewegung oder schonen...

    naja ich gebs auf und auch mich aufs sofa und mach am besten gar nix mehr
     
  6. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    ... naja, die würden dort jedenfalls gleich ein röntgen machen... welches du sowieso wahrscheinlich machen musst und würden dir was schmerzstillendes verschreiben...... aber, wenn du lieber leiden willst....

    alles gute, glg W.:)
     
  7. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    ich tippe ja eher darauf, dass du einen der nerven beleidigt hast.....;)
     
  8. Lavendel33

    Lavendel33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Zwischen Dortmund und Münster
    Hi,
    Wie ist es Dir ergangen, mit Deiner Hüfte. Konntest Du es abklären lassen. Ich vermute, das Du evtl. Deine Hüfte total verdreht hast. Und deine Muskeln darauf natürlich auch nicht gut zu sprechen sind, und sich verspannen.
    Wenn der Nerv etwas abbekommen hätte, wurden die Schmerzen heher einschießend, heftig sein.

    Gruß
    Lavendel33 :)
     
  9. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    die plötzlichen schmerzen können auch psychisch sein ... hilft jetzt ned viel aber is vielleicht doch auch interessant
     
  10. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ok, ich machs kurz. du hast dir höchstwahrscheinlich einen wirbel verschoben bzw. einen nerv eingeklemmt. die nerven von der wirbelsäule gehen in hüfthöhe nach außen und dann der außenseite des oberschenkels entlang bis über die wade runter zu den zehen.

    geh zu einem guten arzt bzw. sind oft masseure weit besser bezüglich manualtherapie (wirbel einrenken) ausgebildet. die ärzte hauen einem nur spritzen rein und lösen damit nicht die ursache. frag vorher nach ob sie diese ausbildung haben.

    weiters lass dir (wenn möglich) eine badewanne ein, kerze, duftstäbchen und entspann dich mal total. und beim nächsten herumschleppen spann den bauch an: also heb die schachtel nicht mit den rückenmuskeln sondern mit den bauchmuskeln auf:thumbup:

    good luck, gutemine
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen