1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plötzlich sah ich nur noch die Farbe blutrot und ich hörte eine angenehme Stimme...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von EngelVarla, 21. Juni 2006.

  1. EngelVarla

    EngelVarla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hatte heute einen seltsamen Traum. Vorher möchte ich euch aber etwas über meine Umstände berichten.
    In meinem Freundeskreis spielen mir derzeit einige falsch und das belastet mich sehr. Ich liebe die Harmonie, aber ich mag es nicht, wenn mir Leute falsch spielen, obwohl ich sie freundlich behandle und keine falschen Absichten ihnen gegenüber hege.
    Mir wurde auch schon des öfteren gesagt, dass ich angeblich sehr spirituell wäre und Botschaften und Warnungen von der geistigen Welt erhalten würde, was sich bei mir wirklich in Form von Gefühlen äußert. Mit meinen Gefühlen liege ich da nie falsch.

    Hier mein Traum:
    Ich war mit 3 Leuten aus meinem Freundeskreis unterwegs, sie waren auch alle sehr nett zu mir (was die 3 im wirklichen Leben auch sind). Ich hatte dann vorgeschlagen eine weitere Person aus meinem Freundeskreis zu besuchen (einer, der mir offensichtlich falsch spielt) und als ich ihn mir versucht habe im Traum vorzustellen, verschwanden plötzlich alles und jeder um mich herum und ich habe nur noch die Farbe blutrot überall gesehen und plötzlich hörte ich eine angenehme, freundliche Stimme, die aber bestimmt sagte: „Stopp!“. Plötzlich konnte ich mich gar nicht mehr bewegen. Die Stimme meinte dann: „Es hat keinen Zweck, versuch es erst gar nicht…“ Ich vermute, es war auf den Freund, den ich besuchen wollte bezogen. Das sagte mir mein Gefühl. „Du kennst diese Farbe von irgendwoher, hab ich Recht? Wenn du dieses Mal aufwachst, wirst du dich daran erinnern können.“ Danach war der Traum vorbei.

    Es stimmt, die letzten Tage über hab ich von meinem Freundeskreis geträumt und am Anfang der Träume hatte ich immer diese Farbe gesehen, wenn ich mir einen der Personen vorstellen wollte, die mir falsch spielen. Wenn ich die letzten Tage über wach wurde, konnte ich mich nicht mehr an die Farbe erinnern, ich wusste nur, da war was Wichtiges.
    Das wurde mir plötzlich während dieses Traums heute klar.
    Als ich dieses Mal wach wurde und ins Badezimmer ging, hab ich ein rotes Shirt von mir gesehen und hab mich sofort an das Gespräch im Traum erinnert.
    Seltsam oder?

    Was haltet ihr davon? Könnt ihr mir sagen, ob es sich vielleicht um meinen Schutzengel gehandelt hat? Ich hab mich in der Gegenwart der Stimme wohl gefühlt. Als ich dann aufgewacht bin und mich daran erinnert hab, war es mir schon unwohl, wohl wegen der blutroten Farbe.

    LG Varla
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo EngelVarla

    die Farbe rot ist die Energie des Engels Uriel. Die Farbe ist granat oder rubinrot
    zugeordnet.
    Uriel ist der Erzengel der die göttlichen Lichtkräfte in die Materie verankert.
    Er hilf den Menschen sich zu BeSinnen.
    Er ist der Sternenwächter wacht über Ordnung und Gesetze.
    Seine Themen sind Entschlußkraft, Frieden, Harmonie, göttliche Schwingungen in die Materie bringen.

    Kannst du damit etwas anfangen?

    Alles Liebe
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    da möchte ich noch etwas zufügen

    Uriel wirkt u. a. mit dem Erdengel Erde zusammen. Mit rot verbinde ich die Materie, das Körperliche, Blut.

    Es könnte sein, dass du dich zur Zeit in einen hochschwingenden Zustand befindest. Das du Visionen hast, bestätigt dieses.
    Da hilft nur erden, sich wieder in einen Schwingungszustand zu versetzten,
    Uriel in deinen Traum bietet dir Uriel Hilfe in deinen Beziehungschaos an.
    Besinne dich warum du hier bist, in der Dualität. Auch Freund haben nicht nur gute Seiten.
    Trotzdem sind es deine Freunde. Sie haben rotes Blut genau wie du. :liebe1:

    Alles Liebe
     
  4. EngelVarla

    EngelVarla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Hallo Ma Trixx!

    Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mich sehr darüber gefreut! :)
    Allerdings würde ich dich gerne bitten, mir das hier zitierte nochmal näher zu erläutern. Ich habe noch Schwierigkeiten dabei, es zu verstehen.
    Was meinst du mit erden und mit Dualität?

    Alles Liebe, Varla
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werde mal versuchen es dir näher zu bringen.Das wird jetzt ein langer Beitrag, so einfach ist das nicht zu erklären.

    Wenn wir energetisch zu hoch schwingen ist einerseits für uns lehrreich und eine Gnade in Bereiche vorzudringen die wir im Alltagsleben so nicht mitbekommen.
    Andererseits gibt es Menschen die das gar nicht sehen oder hören wollen.
    Ja Panik erfasst, da sie damit nicht umgehen können. Es ist ihnen fremd und was wir nicht kennen davor fürchten wir uns. :escape:
    Dieses einerseits und anderseits von beiden Seiten ist eine Dualität von Wahrnehmung.
    Unsere Welt besteht aus dieser Dualität. Was für den einen gut, vom Gefühl und vom "jetzt gebraucht und angenommen werden", bedeutet, also positiv, ist es für einen anderen in der gleichen Situation eher negativ. Schließlich stehen dahinter auch Lernprozesse und Veränderungen.
    Wenn du diese Sichtweise in dir intregiere als Erweiterung der Sinne und Wahrnehmung bereichert dieses dein Leben.
    Vielleicht kennst du das Yin-und Yang Zeichen? Das ist ein Kreis in zwei Hälften, von einer geschwungenen Linie(magnetische Energie), symetrisch unterteilt in den Tönen schwarz und weiß. Trägt jedoch einen Punkt in der Mitte in den Ton des jeweils anderen Feldes zum Zeichen das jedes Feld den Samen der anderen Seite in sich trägt. Dieses Dualitäts- oder Polaritätszeichen soll uns die Einflüsse und Prinzipien beider Seiten unsere Welt in uns und außerhalb und den Kosmos entsprechend in beiderseitiger Abhängigkeit nahe bringen.
    Yin entspricht:

    das dunkle Feld= weibl. Prinzip - die Erde - das Negative-
    das Feuchte - das Passive - Feuchte - die unterbrochene Linie

    Yang entspricht:

    das helle Feld= das männliche Prinzip - den Himmel -das Positive
    das Trockene - die Aktivität - die durchgezogene Linie

    Yin und Yang stehen sich nicht feindsinnig gegenüber, sich befinden sich vielmehr in ständiger periodisch-wechselder Zu-und Abnahme und ständiger Einflußnahme in ihrer Abhängikeit zueinander.

    Wer die Dualität in seinen Herzen überwindet, sagen uns die asiatischen Weißheitslehren, wird erkennen das Yin und Yang EINS ist. Dieses Wissen und Verstehen ändert die Beziehung zu uns selbst und zu anderen.
    Wir Leben bewußter und zufriedener den alles ist eins auch wenn das Verhältnis in unserer Wahrnehmung machmal uns trügerisch wissen lassen möchte, dass wir getrennt sind in hell und dunkel. Wir tragen, auch wenn wir uns in unserer Wahrnehmung als gut bewerten, immer den Samen der anderen Seite mit uns. Wir sind nicht immer und für jeden gut in einer Situation, es ist Ansichtsache auf welcher Seite du im Augenblick mehr Yin oder Yang hast.

    Wenn wir durch eine Wahrnehmung, so wie bei dir etwas in uns zum Klingen bringen, das uns sagen möchte es ist nicht so wie es scheint. So ist es unsere Wahrnehmung die über Gefühle und Erfahrungen mit ähnlichen Situationen geht.
    Wir folgen einen Gedankenmuster der sich als in einer Situation für richtig gehalten wurde. Aber ist dieser Gedankenmuster jetzt auch richtig zu folgen?
    Deshalb sollten wir uns erden. Ein Begriff esoterisch aus dem Schamanismus, der uns hinterfragen läßt:STOPP - ist das jetzt auch wirklich so, oder eine Annahme? Folge ich einen alten Gedankenmuster und warum?
    Um darüber Klarheit zu bekommen könntest du in die Natur gehen und bewußt die Welt in ihrer Schönheit wahrnehmen, dieses führt wieder zu Balance, wenn die Wogen der Gefühle zu hoch schlagen. Wir sehen und
    tasten einen Baum mit unseren Sinnen, hören einen Vogel aus voller Lebensfreude singen. RIechen den Duft von Blumen. Wir gehen barfuß über das Gras und spüren bewußt nach was es ist... worauf wir stehen ist die Erde. Das Gras ist ihr Haar...
    Diese Übungen bringen dich wieder ins Gleichgewicht des Yin und Yang, deiner Dualität in dir. Einfach durch das bewußte erfassen und begreifen des Daseins
    in einfachen auf die ERDE bringenden Übungen. Nicht zuletzt von Engel begleitet , die und dabei helfen. Oder siehst du es als Zufall an, warum dieser Vogel, gerade als du das Gras betrittst, anfängt zu singen? :party02:
    Und viellecht beschließt du mit deinen Freunden und Bekannten zu reden und dir Gewißheit zu beschaffen über deine Wahrnehmung zu ihnen.

    Du siehst mit einem gewissen Abstand die Situation und stellst vielleicht fest, das du irgendetwas anders interpretiert hast als sie.Schon gab es diesen Mißklang der sich im weiteren Verlauf vertief hat. Das solltest du klären. Wie es dazu kam
    Wenn dir die Diskrepanz, dieses Ungleichgewicht in der Harmonie deines Yin und Yang unmöglich macht, es zu klären könntest du dir neue Freunde suchen. Nach einer gewissen Zeit wird sich aber wieder das gleiche Muster deiner Gedanken und Empfindungen einstellen.
    Warum nicht klären lassen woher dieses Muster kommt?

    Natürlich ist es deine Entscheidung und dein Leidensfähigkeit, die dieses bestimmt wann der beste Zeitpunkt ist etwas in dir zu verändern, nur eine kleine Veränderung in dir, nur eine Musterauflösung der Prägung deiner Gedankengänge aus der Vergangenheit für deine Zukunft.
    Machmal versteckt sich unter zu viel Harmoniebedürfnis eine Konfliktscheu.
    Klar, denn du möchtest deine Freunde behalten.
    Denken mal darüber nach, wieviel Energie du aufwenden mußt um diese Harmonie in dir aufrecht zuerhalten, um sie äußerlich zu bewahren?
    Die Auflösung deiner Gedankenmuster ist nur ein einmaliger Energieaufwand
    und du erfährst wahre Harmonie in dir und so auch wieder in deinen Beziehungen. :liebe1:

    Da gibt es genug Engel die dich dabei unterstützen. In dir und um dir und manchmal auch in Menschengestalt

    Alles Liebe

    falls du noch Fragen hat melde dich bei mir
     
  6. EngelVarla

    EngelVarla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für deine ausführliche Erläuterung!
    Ich habe vieles dadurch verstanden und werde es nun in die Praxis umsetzen! :)
    Vielen Dank dafür!

    Von Herzen alles Liebe, Varla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen