1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plejadierin entführt...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von R.E.M., 28. Dezember 2004.

  1. R.E.M.

    R.E.M. Guest

    Werbung:
    Liebes Forum heute bitte ich Euch um Eure Mithilfe.

    Folgendes hat sich zugetragen – 1999 – das Jahr bei dem viele Weichen auf der Welt gestellt wurden, wurden verschiedene Seelen von den Plejaden auf die Erde geschickt, um der Erde beim Erwachen zu helfen.

    Die Operation war gut vorbereitet: Auf den Plejaden wurden Freiwillige mit genauen Raum-/Zeit-Koordinaten in den Äther – und in Richtung Erde geschickt. Dort sollten sie mit eingeweihten Menschen verschmelzen – und so deren Frequenz anheben, so daß diese sich wieder an ihre Aufgabe erinnern könnten.

    Das Problem:

    Beim Absenken in die Niederen Frequenzen wurden die Koordinaten manipuliert. So daß die plejadischen Seelen(anteile) jetzt teilweise in falschen Körpern gefangen sind. Ein Beispiel: Eine Plejadierin ist in einer Frau, die ein ganz normales irdisches Leben führen möchte. Das ist an sich völlig in Ordnung, aber nicht für diesen plejadischen Seelenanteil. Diese Frau hat einen klaren Auftrag, den sie jetzt nicht ausführen kann. (Da könnte ich einiges erzählen, lasse es aber an dieser Stelle!)

    Jetzt geht es darum, die Seelen doch noch in die richtigen Positionen zu bringen. Damit alle Seelen auf ihrem eigenen und wahren Seelenpfad gehen können. Die Erdenmenschen den Pfad der Erde und die Plejadier den Pfad des Siebengestirns. Selbst wenn sich beide Wege im Moment auf der Erdoberfläche kreuzen.

    Meine Bitte: Wenn es irgend geht: Betet für die von Weg abgekommenen Seelen und bittet Gott darum, daß jede Seele auch im göttlichen Plan leben darf: Suum quique. Jedem das Seine. Und bitte betet darum daß jede und jeder mit seinen Fähigkeiten zufrieden ist – und nicht voller Stolz auf besondere Fähigkeiten (wie Heilen und Prophetie usf.) höhere Seelenanteile eines anderen Wesens einsperrt, deren Energien wo anders dringend fehlen.

    Ich bin sehr traurig wegen dieser Dinge – danke Gott aber für die Klarheit, mit der er mir davon berichtet hat und danke Euch für die Mithilfe. Möge Gottes Klang die Ohren und Herzen aller Menschen und aller anderen Wesen original erfüllen.

    Herzlich: R.E.M.
     
  2. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ääääh - Einspruch!

    Fleisch ist Fleisch, es wird geboren, altert und irgendwann ist's Würmerfrass.
    Nicht der Körper hat die Aufgabe, sondern die Seele!
    Die Seele die inkarniert kann sich eigentlich immer frei entfalten. Von daher ist es relativ egal in welchen Körper man gerade schlüpft. Man findet immer einen Weg seine Aufgaben zu erfüllen.

    Die Seele die ursprünglich in diesen Körper wollte, muss sich eben einen anderen Suchen - Zufälle gibt es nicht. Von daher...

    ...wünsche ich der Plejadier viel Spaß auf unserem schönen Planeten und viel Erfolg bei der Bewältigung ihrer Aufgabe, egal wie sie sie durchführen wird.
     
  3. R.E.M.

    R.E.M. Guest

    Einspruch abgelehnt.

    R.E.M.

    Fang nicht zu diskutieren an-
    über dieses Stadium bin ich hinaus.

    Fang auch nicht zu belehren an,
    bevor Du nicht mindestens dreimal erleuchtet bist -
    und dann
    - wirst Du schweigen.
     
  4. Arien Sonne

    Arien Sonne Guest

    Nun ich lebe schon seit vielen Jahren ein geistig ausgerichtetes leben. Ich weiß zwar nicht worum es sich bei den Plejade handelt. Da irdisch gebunden. Doch möchte ich Dir sagen Das nur Geist dieses Planeten Geist des selbigen sein darf. Daher wenn der Planet sich schon entwickelt dann weil viele daran arbeiten, viele Menschen, viele Wesen dieser Welt daran arbeiten, mit ihrer irdischen gebundenheit Verbundenheit. Schick deinen Geist nicht ins All und suche deinen Ursprung deine Energie nicht dort, such sie, such dich auf ERden.

    Möge jedes einzelnen Glauben sein Schicksal sein,

    Arien Sonnenschein
     
  5. rincewind

    rincewind Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin

    Na, dann lassen wir's doch einfach :)
     
  6. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Werbung:
    Hallo R.E.M,

    hm, wie ist den der Bewusstseinsanteil mit der Frau verbunden?

    Die Verbindungen im Emotional-Mentalkörper sind meist leicht zu lösen, wenn sie von der betreffenden Person auch losgelassen werden.
    Meist halten diese jedoch fest (meins, meins, meins,...) Naja, du kennst das sicher.

    Sollte es eine Verbindung mit dem Seelenkörper sein dann wird es schwierig.
    Es ist dann sicherlich die Aufgabe ihrer Seele (Gruppenseele vieleicht?).
    Doch wie kann dies dann zustande wenn es nicht beabsichtigt war? Ich habe noch nie von einer ungewollten Seelenverschmelzung gehört.

    lieben Gruß

    Alexander
     

Diese Seite empfehlen