1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Platztausch von Dame und Herr...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fortuity, 10. Juni 2007.

  1. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo allerseits! :)

    Zu nachfolgendem KB habe ich folgende Fragen:

    1) Was bedeutet es, wenn ich im Haus des Herrn liege und er in meinem Haus? Heisst das, dass ich gedanklich mehr bei ihm als bei mir bin und er umgekehrt auch?
    2) Und was ist mit dem (blöden) Fuchs der über meinem Kopf liegt bzw. dem Herz, das im Haus des Fuchses liegt? Ist die (gewünschte) Liebe zu meinem HM "falsch"?? Falls ja, sieht man auch, warum sie falsch sein soll? Bin da irgendwie völlig blind...
    3) Den Herrn kann man auf das Herz rösseln und dieses wiederum auf die Schlange. Heisst das, dass meine Liebe zum HM deshalb falsch ist, weil er diese Schlange liebt? Irgendwie glaube ich nicht, dass da eine andere im Spiel ist. Mir kommt es eher so vor, als wenn das seine Mutter wäre, die da so immensen Einfluss auf ihn hat...
    4) Was bedeutet es, wenn das KB mit dem Sarg beginnt? :confused:

    Sarg -- Wege - Störche - Berg - Anker - Haus - Schlüsse - Schlange
    Turm -- Buch -- Sonne -- Klee - Schiff - Herz -- Fische ---- Bär
    Kind --- Kreuz - Blumen - Fuchs - Hund - Ring -- Brief ----- Reiter
    Sterne - Lilie --- Baum -- Dame - Herr -- Park - Mäuse ---- Vögel
    --------------- Sense -- Ruten - Mond - Wolken

    Ich habe das grosse KB gelegt, weil ich wissen wollte, wie es zwischen meinem HM und mir weitergeht. Ich habe mich von ihm zurückgezogen, nachdem er mir mitteilte, dass er mich nur gern hat und nicht liebt... Irgendwie habe ich ihm das nicht so ganz abgenommen, hatte eher den Eindruck, dass er Angst vor Gefühlen und Verletzung hat. Jetzt hat er sich wieder gemeldet und will wissen, wie's mir geht und hat mir auch erzählt, dass er auf dem Jakobsweg gepilgert ist... Bei mir tut sich momentan entwicklungsmässig einiges und nun habe ich das Gefühl, dass sich auch bei ihm einiges tut. Irgendwie meine ich, dass er sich langsam von den Ansprüchen seiner Mutter "befreit"... Die Frage ist nur, ob er sich dadurch von mir entfernt (wir stehen mit dem Rücken zueinander) oder in welche Richtung es geht. Kann mir da jemand weiterhelfen - vor allem auch, wie/woran man das erkennen kann? Wäre superlieb! :)

    LG
    Fortuity
     
  2. Delphin81

    Delphin81 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    55
    Hallo

    Nun in dem Kartenblatt seh ich wie ihr von einander weh schaut was so viel bedeutet wie ihr habt euch nicht grad mehr viel zu sagen.
    Ich denke der Sarg am Anfang bedeutet das ein Lebensabschnitt von dir zu ende gegangen ist.
    Das mit dem Fuchs seh ich als Liebesbetrug der irgendwann mal stattgefunden haben muss auch in verbindung mit der Schlange kann allerdings auch seine
    Mutter dastellen die ein falsches Spiel spielt auch in eurer Beziehung.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    LG Delphin81
     
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Liebe Fortuity!
     
  4. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Liebe/r Delphin81! :)

    Ganz herzlichen Dank für deine Deutung! :zauberer1
    Naja, z.Zt. herrscht tatsächlich Funkstille seinerseits... :( Wobei ich ihm einiges zu sagen hätte...
    Ich würde sagen, dass ich noch mittendrin bin... :clown:
    Wir sind ja leider nicht zusammen, insofern kann er mich nicht "betrügen"... Ich frage mich aber, ob das auch ein Liebesbetrug aus seiner Vergangenheit sein kann (also vor "unserer" Zeit). Ich befürchte, dass seine Mutter tatsächlich eine grössere Rolle spielt als ursprünglich angenommen... :(
    Du hast mir wirklich geholfen mit deinen Antworten auf meine Fragen, danke! :liebe1:
    LG
    Fortuity
     
  5. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo liebe Lady Portia! :liebe1:

    Hey, schön, dass du dir mein Blatt angeschaut hast, ganz lieben Dank!! :)
    Ahh, das finde ich schon mal einen wertvollen grundsätzlichen Hinweis, habe ich bislang nicht gewusst, welche Karte von welcher dominiert wird... :stickout2
    Na, zumindest das wäre ja eher positiv! :)
    Tja, er steht halt in der Öffentlichkeit, die dadurch immer eine Rolle spielen wird...
    Ich kann's nicht verneinen oder bestätigen. Aber eben dadurch, dass er in der Öffentlichkeit steht, würde ich meinen, dass er diesbezüglich nicht soo leichtfertig sein wird, auch wenn sicherlich der Drang recht gross ist, das weiss ich... Könnte es auch so interpretiert werden, dass er unter dem "öffentlichen Auge" leidet oder es ihn zumindest teilweise stört?
    Wohl beides... :clown: Finde ich toll, wie du die Kartenbilder in Worte fassen kannst!
    Also ich hoffe ja, dass ich mir da nicht selber was vormache, aber ich fühle mich immer mehr darin bestätigt, dass es sich bei der Schlange um seine Mutter handelt und nicht um eine "Nebenbuhlerin"... Deutet der Bär unter der Schlange nicht sowieso eher auf eine ältere Person? Meinem Gefühl nach setzt seine Mutter ihn ziemlich unter Druck, was seine Wahl einer "standesmässigen" Partnerin betrifft, die eben dem Auge der Öffentlichkeit standhalten würde. Die Messlatte liegt durch seine Exfrau halt leider auch recht hoch, da sie noch mehr in der Öffentlichkeit steht als er. Für die Mutter scheint es noch wichtig zu sein, über die Partnerin ihres Sohnes etwas "Glanz" abzukriegen ... Da bin ich im Vergleich halt nur ein kleines Würmchen... :( Kann man das was ich gerade zu umschreiben versucht habe in den Karten bestätigen?

    Ganz liebe Grüsse und nochmals herzlichen Dank! :kuss1:
    Fortuity
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen