1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Planeten und Häuser...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Miranda9999, 18. Oktober 2013.

  1. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo liebe Astrologie-Profis :)

    Tut mir leid, dass ich mich jetzt einfach so in euer Forum schleiche... Bin in der Regel im Kartenlege-Forum unterwegs und kenne mich sehr wenig mit Astrologie aus, interessiere mich jedoch dafür.

    Ich bin Wassermann-Frau, Asz. Schütze.
    Einige Aussagen treffen sehr gut auf mich zu, bei anderen kann ich mich gar nicht finden. Nun hab ich mir im Internet mal Planeten und Häuserstellung ausgerechnet und bin nun restlos überfordert.

    Natürlich erwarte ich nicht, von euch nun einen ausführlichen Kurs in Sachen Astrologie zu erhalten :D aber könnt ihr mir vielleicht eine gute Seite mit Erklärungen für einen Laien empfehlen?? Oder mir sagen, worauf ich gesondert achten muss?!

    Würde mich sehr über Antworten freuen :)
    :danke:

    Liebe Grüße
    Miranda
     
  2. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Miranda

    den AC hast du ja schon. Gib im Internet Aszendent Schütze ein und du kommst auf die verschiedenen Seiten, die eine astrologische Erklärung abgeben.
    Weiter gibst du dann ein: Sonne im 3. Haus (z.B.), Mond im ... Haus usw.
    Das ist der einfachste Teil. :D
    Dann kommen die Aspekte ...

    Du kannst aber auch deine Daten mitteilen und - falls du eine spezielle Frage hast - diese auch. Falls dein Interesse dann immer noch besteht, würde ich dir empfehlen, mit einem Buch zu arbeiten. Da geht man Schritt für Schritt vor und lernt die wichtigsten Bedeutungen.

    :)
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    Hallo Miranda :)

    ein Horoskop besteht ja nicht nur aus AC und Sonne.
    Es ist immer das Zusammenspiel und die Berücksichtigung aller Faktoren und das beschreibt dann die individuelle Anlage.
    Wobei die durch das Horoskop ausgedrückte Anlage 1.) auf verschiedenste Art und Weise, je nach Bewustseinsstand und Planetenstellung im Horoskop, gelebt werden kann - und 2.) immer berücksichtigt werden muss in welchem Umfeld, dazu gehören Erziehung, Familie, Kultur u.s.w., die Anlage ihre Ausdrucksmöglichkeiten finden kann.
    Allein aufgrund des Horoskops können Astrologen nicht wissen, was jemand aus einer bestimmten Konstellation machen wird.

    Wenn du möchtest kannst du mir deine Daten per PN geben. Ich stelle dann die Horoskop-Grafik ins Forum und wenn es dann noch von dir konkrete Fragen gibt, bekommst du sicher einige astrologische Erklärungen.:)

    lg
    Gabi
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    :D

    Es gibt in der Astrologie zwei Deutungsebenen, die zodiakale und die mundane.
    Auf der zodiakalen Ebene werden die Planeten in den Zeichen gedeutet, wobei jeder Planet einen bestimmten Teil deiner Person darstellt:

    Sonne - das erwachsene Ich
    Mond - das kindlich-naive Ich
    Beide zusammen bilden den Ich-Kern.

    Dieses Ich hat Fähigkeiten, die werden dargestellt durch:

    Merkur - logische Erkenntnisfähigkeit
    Venus - Hingabefähigkeit
    Mars - Entscheidungs- und Tatkraft
    Jupiter - Glaubenskraft
    Saturn- der grosse Übeltäter, er stellt die Vergangenheitslast dar.

    All diese Planeten stehen in bestimmten Zeichen und geben der jeweiligen Fähigkeit ihren archetypischen Stempel.



    Dann gibt es noch die mundane Ebene, da geht es um die Bedeutung der Planeten in den Häusern.
    Die Häuser stellen Lebensbereiche dar:

    1. Haus: die Persönlichkeit, wie ich mich selber finde, wie ich bei anderen ankomme
    2. Haus: das Vermögen, wie gehe ich mit Geld und Besitz um, welches Vermögen (handwerkliches Geschick) habe ich
    3. Haus: Sprache, Kommunikation, Lernen, die Geschwister, wer ist so ähnlich wie ich
    4. Haus: die Herkunft, die Heimat, das Zuhause, wo bin ich heimisch, welches Verhältnis habe ich zur Familie und zu den Eltern
    5. Haus: Sex, Kinder, Künstler, wie wirkt meine Ausstrahlung beim Sex, als Lehrer, Erzieher, auf der Bühne
    6. Haus: körperliche Leistungfähigkeit, Gesundheit (Krankheit), wie füge ich mich sinnvoll in die Gesellschaft ein
    7. Haus: Partnerschaft, Ehe, wie verträglich bin ich meinem Partner gegenüber
    8. Haus: Zeit und Tod, wie erlebe ich das Vergehen von Zeit und an welche Grenzen stosse ich dabei
    9: Haus: Gott, Glauben, Weltbild, Zufall oder Schicksal, wie ich zum Ereignisverlauf meines Lebens stehe
    10. Haus: Beruf, Arbeit, Ruf, wie ich mir ein öffentliches Ansehen erschaffe
    11. Haus: Freundschaft, wie ich Freunde wähle und finde
    12. Haus: Tagträume, Phantasien, wie ich mir alles erträume, was ich nicht erlebe (oder erleben will)

    Wenn ein Planet in einem Haus steht, dann wird das Thema des Hauses aktiviert, und zwar auf die Art und Weise, die der Planet symbolisch anzeigt:

    Sonne- aufmerksam
    Mond- kindlich-naiv
    Merkur- intellektuell
    Venus- liebevoll
    Mars- aggressiv
    Jupiter- optimistisch
    Saturn- zwanghaft
    Uranus- prüfend, rebellisch
    Neptun- schlafwandlerisch
    Pluto- selbstzerstörerisch


    Der AC stellt deine Maske dar, dein Image. Dieses Image zeigst du den Leuten, wenn du in deinem wahren Wesen nicht erkannt werden willst. Es zieht sich durch alle 12 Häuser und wird eingefärbt durch das jeweilige Zeichen der Hausspitze. Du hast also zu jedem Lebensbereich ein passendes Image, auch wenn keine Planeten drin stehen.


    Ausführlich war das jetzt nicht, Miranda, es sind nur Stichpunkte. :D


    Ob du dich in Deutungstexten wiederfindest, hängt von der Qualität und Tiefe des Textes ab und davon, wie ehrlich du zu dir selbst bist. Das ist natürlich tricky- ist der Text schlecht, nutzt dir alle Ehrlichkeit nichts. Ist der Text gut, aber du biegst ihn dir hin, Motto: soooo schlimm bin ich ja nun doch nicht, dann lass es lieber gleich.
     
  5. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Floo, Gabi0405 und Simi,

    Erstmal ein ganz herzliches Dankeschön für eure Antworten!! Und besonders für deine Erklärungen, Simi :kiss4: finde ich sehr schön, wenn man als Laie gleich so viel Rückmeldung und Rat bekommt :thumbup:

    Jetzt blicke ich zumindest schon mal ein bisschen durch, was es damit auf sich hat. Im Internet lässt sich zwar einiges finden, aber zum Teil auch recht unverständlich und verwirrend für mich :confused:

    Ich bin gerade ein wenig auf "Selbstfindung", wer bin ich, was steckt in mir, wie sehen mich andere, was sehe ich an mir selbst und wo schaue ich weg. Habe in den letzten Monaten einige harte Schläge erlitten und möchte nun aber auch beleuchten, wie ich selbst (negativ) dazu beigetragen habe.
    Verstehe schon, dass die Astrologie allein keine 100%ige Erklärung bietet, aber einfache Stichworte können oft schon ein Lichtlein aufgehen lassen :)
    Soviel zum Hintergrund, wieso ich nun hier gelandet bin.

    Zudem wird Wassermännern und Schützen nachgesagt, dass sie sehr freiheitsliebend sind. Das stimmt zwar auch bei mir aber eben nur zur Hälfte. Daher dachte ich mir, ok, da muss es noch andere beeinflussende Faktoren geben :D am meisten würde es mich einfach interessieren, wo ich mir selbst im Weg stehe, Widersprüche sozusagen, und wie ich da wohl eine gute Balance finden kann, die sich auch stimmig anfühlt und ich was machen kann. Also eigentlich durch Selbsterkenntnis die positiven Seiten in mir aktivieren. hoffe, man versteht, wie ich das meine :)

    Gabi0405, gerne komme ich auf dein Angebot zurück! Das wäre wirklich supernett!! Ich gehe davon aus, du benötigst Geb.datum, -zeit und -ort?! Sende dir eine PN :danke:

    Vielen Dank euch schon mal für eure Erklärungen und eure Hilfe!! :banane:
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    Werbung:
    Hier ist dein Horoskop:

    [​IMG]

    und hier ist dein Horoskop mit den zur Zeit laufenden Transiten:

    [​IMG]

    lg
    Gabi
     
  7. Reinhard

    Reinhard Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Aichach
    Darf ich dir vielleicht auch meine Daten per PN senden - wäre echt nett. Auch ich interessiere mich sehr für Astrologie ... Gruß Reinhard
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.042
    Hall Miranda,

    zunächst mal möchte ich dir sagen, dass sowohl die Tatsache der Selbstfindung als auch die von dir erwähnten harten Schläge und eine gewisse Widersprüchlichkeit astrologisch gut nachzuvollziehen sind.

    Du hast ja zur Zeit die interessante Konstellation, dass t-Saturn über deinen Pluto läuft und t-Pluto über deine 3er-Konstellation Uranus-Saturn-Neptun im 1.Haus.
    Dieser Transit steht ganz klassisch für Veränderungen, für neue Lebensstrukturen, für das Wegbrechen von alten behindernden und hemmenden Mustern.
    Mit Saturn im 1.Haus ist das Zulassen von Veränderung nicht so ganz einfach, denn Saturn symbolisiert eine Energie in dir, die bewahrend und festhaltend ist und kein großes Interesse an Veränderung hat.
    Und nun kommen wir zur Zwiespältigkeit, denn gleichzeitig steht ja auch Uranus in deinem 1.Haus und der symbolisiert eine eher gegenteilige Energie als die Saturnische. Uranus will Bereitschaft für Verändung, für Unabhängigkeit und für Neues. Beide wollen gelebt werden und es ist wohl eine Lebensaufgabe, einen (Mittel-)Weg zu finden, beiden Persönlichkeitsanteilen gerecht zu werden.
    Vielleicht ist deshalb auch noch Neptun in deinem 1.Haus, der dir die Möglichkeit schenkt, höhere Ordnungen zu erkennen, Einsichten zu entwickeln und vertrauensvoll die Dinge so zu nehmen wie sie sind.
    Der AC-Herrscher und Herrscher deines 1.Haus Jupiter zeigt wo der Weg langgeht. Er steht im 5.Haus zusammen mit Mond und Mars.
    Hier geht es m.E. darum ein starkes, positives Selbst, Wertvorstellungen und eigene Überzeugungen zu entwickeln, um den starken kollektiven Kräften, die durch die 3 Planeten im 1. Haus dargestellt werden, angemessen zu begegnen.

    lg
    Gabi
     
  9. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Liebe Gabi,

    Vielen Dank für das einstellen meines Horoskops und auch danke für deine Erklärung zu meiner derzeitigen Situation!!
    Absolut treffend, vor allem, weil ich Veränderungen hasse! So stehe ich derzeit im Zwiespalt, da ich leider nicht mehr zum "Alten" zurück kann, andererseits aber auch die Veränderung lieber schon hinter mir hätte als mitten drin zu stecken. Ich weiß nicht mehr, woran ich festhalten soll / muss und was loszulassen ist.
    Mir geht die Kraft aus. So viele Niederschläge, Schmerzen und Krankheiten in den letzten Monaten, die mich selbst verblüffen, dass ich nicht schon bewegungslos auf dem Boden liege. So eine Zeit hab ich noch nie erlebt und wünsche mir einfach nur, dass sie endlich vorbeigeht und nie wieder kommt!

    Habe ein bisschen nachgelesen und so wie ich das jetzt verstanden habe, geht das bis März auch noch so weiter... Naja was soll ich dazu jetzt sagen? Hätte ich nicht schon so viele Tränen vergossen, würde ich jetzt wohl heulen. Aber hilft ja nichts. Da muss ich wohl durch :(

    Bin nun auch darauf gekommen, wieso der extreme Freiheitsdrang von Wassermann und Schütze bei mir nicht vollständig durchkommen. Mond im Stier... Sicherheit, Beständigkeit, Geborgenheit.
    Die Kombi gefällt mir nicht. Denn sie erklärt mitunter, wieso ich mich selbst als beziehungsunfähig erlebe. Es dauert ewig, bis ich mich wirklich auf etwas einlasse. Doch wenn, dann so sehr, dass ich es selbst als Klammern bezeichnen würde. Klammert man jedoch an mir, bekomme ich Angst und suche das Weite. Kann man sagen, wie sich das im laufe des Lebens entwickelt? Also welche Eigenschaften stärker werden, welche eher abnehmen? Oder kommt das einfach drauf an, was ich daraus mache / an mir arbeite? Habe selbst den Eindruck, dass ich immer mehr zum Einzelgänger werde weil mich Beziehungen und der damit für mich empfundene Festhalte-Drang abschrecken.

    Die Astrologie hat mich nun doch ziemlich fasziniert. Werde mich mal weiter durchs Internet lesen und mir vielleicht auch ein Buch zulegen.

    Vielen Dank :umarmen:
     
  10. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Huhu, habe nochmal eine Rückfrage (sorry, möchte nicht nerven, nur verstehen).
    Bei den langfristigen Transitaspekten ergab eine Seite laufender Pluto in Konjunktion Saturn 29.11.2012 bis 28.01.2014, bei der anderen Seite kam Pluto Konjunktion Saturn Mitte März 2012 bis Mitte OKTOBER 2014 (!!!) als Ergebnis!

    Habe gelesen, dass dieser Transitaspekt einmal im Leben kommt und wohl sehr hart ist, eine schwere Zeit, in der viel kaputt geht und Umstrukturierung stattfindet.

    Was bedeutet dieser Unterschied jetzt? Dass es nach dem 28.01. abnimmt oder wie darf ich diese Differenz betrachten?
    Mir wird ganz schlecht bei den Zahlen. Ich weiß, ich muss mich da erstmal reinfinden und das alles verstehen lernen. Aber dieser Transitaspekt lässt mir nun keine Ruhe mehr :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen