1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

planeten im 12. haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von einheit, 8. September 2006.

  1. einheit

    einheit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessenland
    Werbung:
    Hallo ihr lieben Forumer,


    habe mich gerade eben hier ganz frisch angemeldet - bin auf der suche nach infos und erfahrungen. habe schon ein wenig hier im forum dazu gelesen.

    Ich bin mit einer Planetenhäufung im 12. Haus gesegnet und würde gern wissen ob sich hier jemand findet der ähnliche Stellungen hat oder die Sache einfach ganz ineressant findet und mir vielleicht zum besseren Verständnis helfen kann.

    Sonne(im Widder), Mond(im Stier), Merkur(Im Widder), Jupiter(im Stier), Venus(in fische) und auch Chiron(im Widder) finden sich bei mir 12. Haus.

    Also wenn sich hier ein Mensch finden sollte für den auch das 12. Haus ein gewichtiges thema ist würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank
     
  2. Hi Einheit!

    Na, das ist ja nett. Wir sind ja fast Leidensgenossen :weihna1
    Ich könnt anbieten: Sonne, Mond, Merkur, Chiron - alles im Widder und im 12. Haus.

    :) v-p
     
  3. einheit

    einheit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessenland
    Ob Leidensgenossen die richtige umschriebung ist ?

    ich habe tatsächliche lange gelitten und tue es noch heute.

    Bin jetzt 30 und seit ca. 3 Jahren bricht mein bisheriges, chaotisches Leben bricht immer mehr zusammen. Rückzug...
    Habe noch immer keine Ahnung wo ich beruflich hinwill - und kann so oft den Darstellungsdrang der mich umgebenden Menschen für mich nicht als Weg annehmen.

    War es für Dich schwierig deinen Weg zu finden ?
     
  4. Ich bin immernoch auf der Suche nach meinem Weg. Das bleibt wohl so:stickout2
    Aber ich denke, dass deine "Krise" eher saturnischer Natur ist und nicht so viel mit dem 12. Haus zu tun hat. Wir 12.-Häusler gehen aber anders damit um. Die Rückzugstendenz ist recht groß und man ist somit etwas anfälliger für depressive Verstimmungen, die man mit sich selber ausmacht, was oft nicht so einfach ist. Ein Merkur im 12. Haus ist da auch nicht gerade eine große Hilfe, zumindest wenn's drum geht, Gedanken wirklich zu fokussieren. Alles ist immer ein bissel neptunisch nebulös und unendlich tief.
    Stell doch mal deine Daten in dein Profil, wenn du magst.

    :liebe1: v-p
     
  5. einheit

    einheit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessenland
    Vielen Dank

    Es ist so das ich meine derzeitige Lage kaum im kurzen Worten beschreiben kann.
    Allein ein betimmte Richtung einzuschlagen erschient mit unmöglich - Ich will Alles und nichts...

    Habe mein Profil mit den Daten aktualisiert !
     
  6. Werbung:
    Ich seh schon: wir haben noch mehr gemeinsam. Ich guck mal ein bissel. Mal schauen, was dich so plagt. :)
    Erster Blick: Kann es sein, dass dein familiärer Background dich hindert, deinen beruflichen Weg zu finden? Auf jeden Fall schaust mir sehr nach einer kreativen Persönlickeit aus. Irgendwie etwas zerrissen: einerseits extrem stabilitätssuchend, andererseits mit viel kreativem Potential gesegnet. Da ein Mitelding zu finden, ist oft nicht einfach und dauert.

    v-p
     
  7. Deine Transite sind auch nicht ganz uninteressant. Momentan steht Saturn im Quadrat zum AC. Das tut er bei mir auch. Naja, das ist meistens eine Zeit der persönlichen Stagnation. Aber das geht vorbei.
    Auffällig und wahrscheinlich ausschlaggebend für deine persönlichen Probs ist das große Kreuz, das sich mit Pluto (zu Radix: Sonne, Merkur, Mars und Pluto) aufbaut - und das schon seit laaaanger Zeit.
    Aber um da mehr sagen zu können, brauch ich mehr Zeit und vielleicht ein paar Infos, wenn du magst.

    :morgen:
     
  8. einheit

    einheit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessenland
    Mein familiärer Hintergrund ist definitv eine Bremse - ich vermute ganz besonders hinsichtlich der Ausbildung eines halbwegs gesunden Selbstbewußtseins - da ich in meiner Familie keine Vorbilder finden kann.

    Kreativ ja - aber ständig scheitert alles an der Sinnfrage und Gedult - Ich weiß nicht ob Du es kennst - aber im Endeffekt suche ich die ultimative Lösung mit der sich Alles verbinden läßt - denn so fühle ich innen. Nochdazu befinde ich mich in finanziellen schwierigkeiten und fühle mich so noch handlungsunfähiger, was eine berufl. Neuausrichtung betrifft.

    Aber wie ich schon erwähnte - ich werde emotional auch immer gleichgültiger und kann nahezu alles als vom Schicksal gegeben akzeptieren. Jupiter überrascht mich dann auch immer mal wieder mit unerwarteten Geschenken.
     
  9. einheit

    einheit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessenland
    Sicher, sehr gern nehme ich dein Angebot an.

    Ich bin überrascht über die Hilfsbereitschaft die mir hier entgenschlägt, Danke. Infos kann ich jederzeit zur Verfügun stellen.
     
  10. Werbung:
    BINGO! Redest du grad für mich? :stickout2 Die Ungeduld - das ist der Widder in uns. Leider.
    Aber ich reagiere genauso: mit Gleichgültigkeit und Schicksalsergebenheit - bis zu einem bestimmten Punkt und der ist bei mir langsam erreicht. Ich hab jetzt auch drei Jahre finanzielles Fiasko hinter mir - mit allem was dazugehört (Pluto im 8. Haus) - ja, Geschenke retten auch mir hin und wieder das Leben.
    Und von der ultimativen Lösung träum ich auch und wenn ich seh, dass ich im Ansatz steckenbleibe, dann auf zu neuen Ufern - ohne jemals ein wirkliches Resultat zu erzielen. Aber ich denke, das ist packbar irgendwann -.wenn man sich vom SChicksal hat beuteln lassen und den Anspruch auf ein Minimum reduziert hat. Aber bei einem widder-neptunischen Größenwahn kann das ewig dauern :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen