1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plagiatorenkämpfe 2011 /2012

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Amant, 14. Oktober 2012.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    Werbung:



    A. Schavan wehrt sich gegen Täuschungsvorwurf

    :morgen:
     
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/plagiatorenkaempfe-2011-alles-nur-geklaut-a-800805.html


    na mal sehen, wer das Rennen macht in der PlagArena. :)
     
  3. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    gibt´s eigentlich schon Plagiate von diesen Thread hier?

    :buch:

    Oh, ich kann´s sehen, ´nen ziemlich mieserables sogar. Das haben die Kopien der Kopien wohl so an sich.

    ^Ö^
     
  4. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    Was Tommy eben drüben erwähnte, dachte ich auch grad - Bildungsministerin Schavan, also das hat schon eine ganz besondere Komponente. Aber schreibt ruhig im Plagiat-Thread weiter, ist okay und das Thema ......

    :D
     
  5. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    Sodale, nun geht´s also für Frau Dr. Schavan zur Sache. Das Plagiatsverfahren ist eröffnet mit 14 Ja-Stimmen und einer Enthaltung.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/...giatsverfahren-gegen-schavan-12035202-l1.html

    Hat schon was besonderes in Ihrer Position als Bundesbildungs-Ministerin

    Schaun wir mal.
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Vor 2 Jahren hat sie sich noch "nicht nur heimlich" geschämt, als Guttenbergs Plagiat an die Öffentlichkeit kam.

    Heute muss man sagen...

    Wie dreist kann man eigentlich sein?

    Und nun denkt sie offenbar nicht an einen Rücktritt von ihrem Bildungssministerium, sondern an eine Klage gegen diese Entscheidung.
    Von Scham auf einmal keine Spur mehr.
    Vorbildfunktion und Redlichkeit gilt wohl nur für andere, und an ihrem derzeitigen Verhalten lässt sich schon beinahe nachvollziehen, dass ihre
    Doktorarbeit über das Gewissen wohl ein Plagiat gewesen sein muss, denn
    von dem Thema hat sie offensichtlich keinen blassen Schimmer.

    Mal sehen, was Kanzlerin Merkel nun (mit ihr) macht.
    Sie ist eigentlich nicht nur, aber natürlich gerade auch als Bildungsministerin komplett untragbar geworden. Wenn sie ihren Posten behält, was soll das denn den heutigen Doktoranden aber auch Studenten, Schülern und Auszubildenden sagen? Seht her, so geht es ? :rolleyes: Oder Deutschland, du schöne Bananenrepublik ?

    LG PsiSnake
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.299
    Gegen Guttenberg ist Schavan ein kleines Licht, aber als Bildungsministerin ist sie vermutlich nicht haltbar. Ich denke, dass sie von sich aus zurücktreten wird... ist immerhin ein Wahljahr.
     
  8. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Natürlich läuft mal wieder eine "politisch motivierte Kampagne", so der Unionsfraktionsvize Michael Kretschmer. So etwas hat ja auch Westerwelle zum Fall Brüderle gesagt.

    http://www.focus.de/politik/deutsch...havan-8800-kilometer-entfernt_aid_913635.html

    Scheint wohl gerade groß in Mode zu sein. Ist irgendein Politiker in der Kritik, dann ist es selbstverständlich eine *Kampagne*. :D

    Kann man universal anwenden, auch hier im Eso-Forum. Kritisiert dich hier jemand in irgendeinem Thread, rufst du empört: "Hier läuft doch eine Kampagne gegen mich!" Und schon ist Ruhe. :D
     
  9. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Das ist wohl wahr. Das wäre so, als wenn man einen Scheckbetrüger zum Finanzminister macht.
     
  10. Seifenblase

    Seifenblase Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    380
    Ort:
    rund um Pforzheim
    Werbung:
    Ob Schavan wirklich so ein kleines Licht ist, wird sich noch zeigen:
    http://www.iknews.de/2013/02/06/annette-schavan-gibt-es-ein-weiteres-dunkles-kapitel/

    lg Seifenblase
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen