1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Plätze in echt entdecken von denen man schon geträumt hat

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Lele5, 11. Juli 2014.

  1. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Werbung:
    Hallo liebe Reisende, Seher, Traumdeuter u. Sonstige

    Heute habe ich in echt ein Haus gesehen von dem ich schon mal geträumt habe. Nicht zum 1. Mal passiert mir so etwas. Ich schwöre dass ich vorher noch nie in der Nähe von war. Dazu kommt dass in den Träumen an diesen Plätzen immer etwas Trauriges geschieht. Wie kann das sein? Reist mein Geist im Traum in die Zukunft od. in die Vergangenheit? Bin ich in einer "Zeitschleife" gefangen? Vor allem: warum immer nur Negatives...

    Oder "weiss" der Ort Monate im Voraus dass ich da vorbeikommen werde u. möchte mir im Vorfeld schon seine Geschichte erzählen? Jedenfalls möchte ich das von aussen her betrachtet sehen, denn wenn mir das alles persönlich in einem anderem Leben widerfahren ist will ich gar nix mehr von wissen, kann es eh nicht ändern.

    Jedenfalls musste ich sogar da klingeln, die Hausnummer wo ich hin sollte stimmte (ein Botendienst). Hat sich herausgestellt dass ich mich in der Strasse geirrt hatte, da wo ich hin sollte war ein Haus gleicher Nr. in der Parallelstrasse, beide mit schönen Häusern/Villen so zw. 1880 u. 1900 gebaut, mit hübschen Vorgärten u. schmiedeeisernen Geländern. Jedenfalls habe ich einen Blick ins Foyer erhascht u. es war in etwa so wie in meinem Traum. Der Bewohner, ein alter Herr war freundlich, hat mich sogar zurück zur Strasse begleitet (denn der "Vorgarten" war verwinkelt, weiss nicht wie ich es sonst nennen kann). Fast kam es mir vor als ob er wüsste dass ich einen Bezug zu seinem Haus habe… Könnte sogar sein, er lebt ja selbst vielleicht schon lange dort… ist mit dem Haus verwachsen... grübel… oder er dachte ganz banal ich würde nach einem Vorwand suchen um in auszurauben, liest man ja ständig in den Zeitungen, seufz.

    Kann ein Haus eine "Seele" haben? - bitte nicht laut auflachen.
    Möchte ein Haus seine alten Bewohner wiedersehen?

    Entschuldigt dass ich das Thema heute Nacht nur erstelle u. nicht dran bleibe, es ist schon 01:35 u. ich muss morgen recht früh aufstehen.

    Würde mich über Gedankenanstösse zum Thema sehr freuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2014
  2. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    Ich träumte mal dass ich mit meiner besten Freundin in einem riesigen Schwimmbad bin. Ein paar Monate später war ich im Internet, und fand aus Zufall ein Schwimmbad.. Es war das Schwimmbad von dem ich geträumt hatte!! Ich war zuerst natürlich etwas geschockt, später schaute ich es mir genauer an und erkannte viele Details wieder. Die runde Form der Schwimmhalle, die Pflanzen am Rand des Schwimmbades, das verzierte Glasdach, und vieles vieles mehr. Es sah alles genauso aus wie in meinem Traum.

    Nur, ich kannte das Schwimmbad vor dem Traum nicht. Ich habe es noch nie gesehen. Ich kannte nichtmal den Namen.
    :o
     
  3. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe eine andere Erklärung. Weisst du unser Universum ist nur eins von unendlich vielen, jeden von uns gibt es unendlich oft, und in jedem Universum haben wir ein anderes Leben. Wenn du rausgehst, und es regnet, und du dich dann entscheidest doch nicht rauszugehen, entsteht ein neues Universum, in dem du dich entscheidest rauszugehen. Jede Möglichkeit wird realisiert.:o
    Und in Träumen siehst du deine anderen Leben, in diesen anderen Universen.. Deswegen kommen einem oft auch Sachen in Träumen bekannt vor, oder man weiss Wege, obwohl man sie im "echten" Leben garnicht kennt.
     
  4. Du hast präkognitiv geträumt.;)
     
  5. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Wäre eine Erklärung, die - sagen wir mal - Altlast - von Vergangenem ist demnach nicht meine (uff) sondern ist dazugekommen um mir das Haus zu beschreiben ?!

    Hatte vor Jahren den Fall dass ich in Vogelperspektive eine Insel gesehen habe, danach auf einem Hügel u. Ziegen wurden abgetrieben weil ein Vulkan ausbrach. Danach war ich im Meer u. sah die Aschenwolke. Einige Monate später wollte mein damaliger Freund Urlaub auf Lanzarote machen, zeigte mir Infos im Internet u. ich erkannte die Insel wieder.

    mmmh… einen eigenen "Reiseführer" im Kopf?
    Hätte mir letztens das Haus zeigen sollen wo ich hinsollte u. nicht die Parallelstrasse :D

    Mir fallen jetzt auch noch andere Träume wieder ein die eher Voraussagen als Vergangenheit waren… jedoch stets mit Bezug zu Vergangenem…
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2014
  6. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    So ein ähnlich starkes Erleben hatte ich mal mit Rothenburg ob der Tauber. Ich bin heute noch der Ansicht, dass nicht mir selbst das widerfahren ist, sondern dass diese alten Mauern und ihre Bewohner mir ihre Geschichten erzählten.
    Ich kannte mich in der Stadt auch gut aus, obwohl ich noch nie da war und eigentlich ein Orientierungswunder*** bin.
    In einem anderen, alten Haus wusste ich mal, wo vorher die Küche und der ehemalige Kräutergarten war und dass es dort mal gebrannt hat u.s.w.,u.s.f.

    Ich halte das für einen Kontakt zum kollektiven Bewusstsein und nehme diese Geschichten einfach nicht persönlich. :)
     
  7. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    und was ist mit meiner erklärung? die scheint mir richtiger.:angel2:
     
  8. dongya

    dongya Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    400
    mir kommt vor, manchmal geht man im traum wohin, wo man später wirklich hingeht.
     
  9. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.700
    Gedanklich kann ich mir das schon vorstellen, Multiversums, Parallelwelten, so im Bereich Quantenphysik…

    Kennst du die TV-Serie "Sliders"?
    http://youtu.be/mpYst3uj6pY

    http://www.sliders-dimension.de
    Mitte der 90er war ich voll begeistert von, über Satellitenempfang in mehreren Sprachen angeschaut um nur ja nix von zu verpassen :D

    Jedoch finde ich es pers. zu schön um wahr zu sein, als Sience-Fiction durchaus unterhaltsam mit interessanten philosophischen Ideen…
     
  10. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.173
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Es ist aber wahr.:) Ich interessiere mich nicht für ScienceFiction.
    Übrigens "zu schön" ich glaube da denkst du falsch.:o Diese Universen haben den Sinn, das ALLES was physisch möglich ist, auch in einem dieser Universen passiert. Also auch die schlechten Sachen:(
    In einem Universum hast du demnach jemand umgebracht, in einem anderen ist in D gerade Krieg, in einem anderen ist Tierquälerei erlaubt, in einem anderen stirbt morgen dein Haustier, und wenn du hier keines hast, hast du eben dort eines.^^
    Will dir keine schlechte Laune machen, will dir nur zeigen dass es nicht so schön ist wie du denkst.
    Ich glaube aber an dieses Multiversum:(
    Die Serie kenne ich nicht.

    Ich glaube daran weil ich oft von Sachen träume, die mir im Nachhinein soo vertraut und bekannt vorkommen, wie deine eigenen Eltern. Aber ich kenne sie in dieser Welt eig garnicht. Zb ich träumte mal von einem Laden in dem ich mit meiner Mutter war, im Traum wusste ich, da war ich schon tausendmal ich wusste wo welche Sachen sind etc fühlte mich zuhause dort. Als ich aufgewacht bin dachte ich, ja diesen Laden kenne ich soo gut, aber ich kannte ihn vor diesem Traum garnicht. Für mich ist das ein Beweis, das wir von demselben Leben unendlich viele Varianten gleichzeitig leben.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen