1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Placebo-Effekt

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Kaktus, 9. Juli 2016.

  1. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    ... in einer Diskussion nicht auflaufen wie die spanische Inquisition.
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Es bleibt der armen Schulmedizin auch nichts anders übrig, als ihn einbeziehen zu müssen, schließlich war der Placebo zuerst da. :D
     
    Roti gefällt das.
  3. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Wo wird denn Evidenz ausgeschlossen? Es geht doch einfach darum, ob Geistheilung nach denselben Prinzipien funktioniert wie Placebo auch zu funktionieren scheint. Und es gibt ja genug Evidenz, dass Leute berichten, durch Geistheilung Besserung zu erfahren, gemäss Rotis Link ist diese Evidenz auch messbar.
     
    Anevay gefällt das.
  4. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Vielleicht ging es vor allem darum, mal den modischen Begriff "Evidenz" in den Mund zu nehmen? ;)
     
    Anevay und Kaktus gefällt das.
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.179
    1. Inwiefern modisch?
    2. Evidenz als Begriff bedeutet was genau?

    Merci.
     
  6. Roti

    Roti Guest

    Werbung:
    Ist dein Posting doch auch eine Plattitüde.
     
  7. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Ich frage mich gerade, wie ein Mensch, der menschliche Zustände wie z.B. eine Depression für die Folge mechanischer Vorgänge hält, der Menschen so gesehen für umprogrammierbare Bioroboter hält aufgrund einer solchen Weltsicht auf andere einen entsprechenden Eindruck macht, der dann wieder auf den Placeboefekt Einfluß haben könnte.
     
  8. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Wenn man sich die in Beitrag 290 erwähnten Faktoren anschaut, dann kann offenbar auch ein besonders unangenehmes Verfahren den Placeboeffekt verstärken. Insofern muss ein Arzt vielleicht auch gar nicht empathisch/verständnisvoll/liebevoll/... sein, um so zu wirken, sondern möglichst dieses Image eines Gottes in Weiss bedienen, um entsprechend zu wirken? Es kommt darauf an, woran die Leute glauben. Und wenn sie an reduktionistische Lösungen glauben, wirken diese vielleicht auch entsprechend reduktionistisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2016
    Roti gefällt das.
  9. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Wie meinst du das?
     
  10. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Werbung:
    Im Sinne einer Symptom-, nicht jedoch einer Ursachenbekämpfung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden