1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Placebo-Effekt

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Kaktus, 9. Juli 2016.

  1. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Die Frage war doch, ob solche Fälle auch eine Art Placeboeffekt darstellen.
     
  2. Kaktus

    Kaktus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    257
    Dazu sehe ich diverse Fragen, die beantwortet werden sollten:
    • Welche Mechanismen wirken bei Geistheilung? Inter- und/oder Intrapersonal.
    • Inwiefern lassen sich diese Mechanismen mit den – bereits im Thread (Beitrag 290) aufgezählten – Placebomechanismen in Verbindung bringen? Sind es dieselben? Lassen sie sich vergleichen? Wirkt da etwas ganz Anderes?
    • Wie empfinden Personen, die Geistheilung erfahren haben, selbige? Inwiefern lassen sich diese Erfahrungen mit Placebomechanismen in Verbindung bringen?
    • Und abschliessend: Wirken bei Verfahren, die als Nicht-Placebo eingeordnet werden, tatsächlich andere Mechanismen?
     
  3. Roti

    Roti Guest

    Auf deinen Traum, wo du übers Wasser gehen kannst. Der Glaube ist eine Kraft, eine Geistige Kraft und nicht mehr. Hat nichts mit Religion zu tun. So wie Liebe eine Geistige Kraft ist. Der glaube trägt dann die Sehnsucht nach Heilung. Daher auch oft die vielen Placebo Heilungen. Der Proband glaubt das er ein Heilendes Medikament bekommt. Und da wirkt schon oft ein innerer Heilungsprozess.
     
  4. Roti

    Roti Guest

    Da stellt sich die Frage was Verstehst einer unter Geistheilung oder welche Vorstellung da ist.
    Zu deiner ersten Frage, bei mir Transmedial. Wo auch Geistige Helfer dabei sind.
    Zu deiner dritten Frage: http://www.spiritheal.com/wissen.htm
    Vierte Frage: Kann ich als Heiler nicht beantworten
    Fünftens ich denke ja, da über die Energetische Ebene mehr auf dem Seelischen gegeben wird. Und nicht über Körperliche.
     
  5. WithoutName

    WithoutName Guest

    Der Glaube ist aber nicht nur heilend, glauben kann auch krank machen psychisch wie physisch. Es kommt eben darauf an, was man glaubt. Und noch besser isses nicht nur glauben zu müssen, sondern zu wissen.
     
    Bougenvailla gefällt das.
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    Werbung:
    Das mit dem "Urknall" hast Du anscheinend falsch verstanden. :)

    Frage mich immer zu welchen Medizinern geht ihr, die nur ein aktuelles Problem, bzw. wie immer behauptet wird, die Symptome behandeln?
    Ich habe das nie so erlebt, wohl weil ich nicht wegen jedem Furz zum Arzt gehe und ein Rezept gegen den Furz haben will.
    Ich kenne es nicht anders, als das erst abgeklärt wird woher das Problem kommt, weshalb es entstand und dann die Ursache Therapiert wird.
     
    Mammal und Bukowski gefällt das.
  7. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    An Medizin muss man nicht glauben, denn sie ist real sichtbar und bewiesen!

    Glauben muss man an die Versprechen der Scharlatanheiler und kann dabei nur auf den Placeboeffekt hoffen!
     
    Mammal gefällt das.
  8. WithoutName

    WithoutName Guest

    Ich geh auch nur zum Arzt, wenn ich nicht mehr krauchen kann und Tabletten nehme ich auch nicht. ;)
    Du verstehst eher nicht, worauf ich hinaus will.
    Gibt ja z.B. Menschen die wirklich jedes Jahr mind. eine Erkältung haben. Glaube kaum, dass ein Arzt sich da auf die Suche macht, warum dieser Mensch anfällig dafür ist, weil es eben "nur" ne Erkältung ist. Bissi Husten, Schnupfen, Heiserkeit, ist ja recht schnell wieder weg.
    Die Einen kann man anniesen und husten wie man will, da passiert nichts und die Anderen stecken sich regelmäßig an. Warum ist des einen Immunsystem so anfällig und das des anderen nicht.
     
    Anevay gefällt das.
  9. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    http://www.esoterikforum.at/threads/wer-hat-schon-mal-was-von-bruno-groening-gehoert.123842/
     
  10. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    Werbung:
    Ich denke schon das ich Dich verstanden habe, deshalb schrieb ich, dass viele nur deshalb zum Arzt gehen weil sie ein Rezept möchten, in obigem Fall ein Nasenspray, und Tropfen zum Schleim lösen.
    Der Arzt muss nicht nach Ursachen suchen, denn jeder weiss woher eine Erkältung kommt und wie lange sie etwa dauert.

    Zum Immunsystem gibt es viele Möglichkeiten weshalb es unterschiedlich ist, sicher spielt auch Ernährung eine große Rolle.
    Ich hatte z.Bspl. in Deutschland jährlich eine Grippe bis hin zur Stirnhöhlenvereiterung, in den 20 Jahren die ich jetzt in Griechenland lebe hatte ich grad 2mal einen leichten Schnupfen von 3Tagen.
    Ja weshalb, ist es die bessere Luft, die andere Nahrung die Meerluft?

    Hier ein Link der einiges zum Immunsystem sagt.
    https://www.gesundheitsinformation.de/das-angeborene-und-das-erworbene-immunsystem.2255.de.html
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden