1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pirschen

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Athe, 1. August 2008.

  1. Athe

    Athe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Gruess euch

    carlos ccastanedas berichtet in seinen buechern von der kunst des pirschens. soll kurz gesagt kontrolliertes verhalten gegenueber anderen menschen sein um seinen motagepunkt in bewegung zu versetzen. hat jemand von euch diese technik schon mal praktiziert und wenn ja welche erfahrungen habt ihr gemacht?
    don julian soll (don juans lehrer) ja manchmal ganze persoenlichkeitswandel vollbracht haben. er hat sich fuer jemand ausgegeben der er gar nicht ist z.B. als
    richtig fromer christ und wurde sogar pfarrer oder priester. als er dann dadurch sein ziel erreicht hat (weiss grad net welches genau es war) ist er einfach von einem moment auf den anderen wieder normal geworden und mitten im gottesdienst nach hause gelaufen. ich will jetzt nicht disskutieren ob don juan ueberhaupt existiert hat und ob es alles luege ist was cc geschrieben hat. ich will nur erfahrungen die mit dieser kunst verbunden sind.

    thx im voraus
     
  2. Danny Boy

    Danny Boy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    22
    Hi!

    mich interessiert das thema auch sehr!
    da mir nach mehrmaligem lesen der castaneda bücher immer noch nicht klar ist, was pirschen wirklich ist, wie es funktioniert und was genau man macht, könnte evt. jemand das pirschen nochmal für mich genau erklären?

    mfg, danny
     
  3. Athe

    Athe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    textstelle aus dem buch "das feuer von innen" von CC:

    "Don Juan schwieg und sah mich unverwandt an. Es entstand ein unbehagliches schweigen, dann fing er an, ueber das pirschen zu sprechen. es habe sich, sagte er, aus bescheidenen, zufaelligen anfaengen entwickelt. die neuen seher haetten naemlich beobachtet, dass, wenn ein krieger sich ununterbrochen auf eine fuer ihn ungewohnte weise verhaelt, die sonst ungenutzten emanationen in seinem kokon zu gluehen anfangen. und dabei verschiebe sich sein montagepunkt sanft, harmonisch und kaum fuehlbar.
    durch diese beobachtung angeregt, haetten die neun seher angefangen, ihr verhalten systematisch zu kontrollieren. [...], weil das pirschen dem menschen ein spezifisches verhalten aberverlange, ein verhalten, das man als verstohlen bezeichnen koenne. [...] Die neuen seher bestimmten, dass ein moderner nagual in dieser kunst unterwiesen werden soll, sobald sein montagepunkt sich ganz tief in die linke seite verschoben hat. der grund fuer diese bestimmung ist, dass der nagual die prinzipien des pirschen lernen soll, ohne behinderung durch das menschliche inventar. Die anderen Krieger koennen das pirschen in normalem bewusstseinszustand lernen [...]. Das pirschen ist lediglich verhalten
    gegenueber menschen. [...] die kleinen tyrannen zwaengen den seher, die prinzipien des pirschens anzuwenden, und huelfen ihm somit, seinen montagepunkt in bewegung zu bringen.


    so das sollte erst mals reichen.

    ich persoenlich versuche dies ab und zu zu praktizieren in dem ich mich in manchen situation anders verhalte, reagiere und rede. ich versuche mir ne persoenlichkeit vorzustellen die ich imitiere. habs bis jetzt aber noch nicht so oft gemacht und hatte wenig erfolg.
    im moment habe ich sozusagen ein groesseres "pirschprojekt" gestartet, indem ich wie don julian mich entschieden habe zum christlichem glauben ueber zu wechseln und zwar aus dem grund weil ich kein freund der bibel bin und frueher sogar ziemlich antichristlich veranlagt war. diese tatsache erfordert von mir einen grossen mass an kontrolle weil meine neue persoenlichkeit im prinzip das gegenteil von meiner normalen ist. auch wenn es ethisch nicht unbedingt korrekt ist will ich in diesem thread keine moralpredichten ueber meine entscheidung hoeren (ich hab sowieso meine eigene moral).

    mfg athe (wie atheist)
     
  4. Danny Boy

    Danny Boy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    22
    das heisst also schauspielen?
    beschränkt sich das nur auf handlungen oder die sprache oder muss man sich da auch innerlich "umstellen", also das denken, die einstellung usw. ändern?
    oder gehts nur um täuschung?

    mfg, danny
     
  5. Athe

    Athe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    haja sowie ichs verstehe ist es fast wie schauspielern. natuerlich darf man das nicht mit nem film vergleichen. in nem film gibts ne regie die bestimmt was du machen und sagen musst ausserdem kann die scene beliebig oft wiederhohlt weden und deine mitmenschen stecken mit dir unter einer decke. beim pirschen bist du ganz auf dich alleine gestellt und musst dich in die rolle versetzen als ob du wirklich so waerst und nicht wie sonst. ich persoenlich vesuche auch so zu denken und zu fuellen wie meine ausgewaehlte persoenlichkeit. man sollte es aber laut don juan nicht im normaln bewusstseinszustand machen. ich versuchs aber trotzdem. weiss noch nicht wohin dies alles hinfuehrt und ob das was bringt. ein versuch ists aber wert. was ich auch sagen kann ist dass es wirklich nicht so einfach ist wies scheint. war schon am erstem tag kurz davor die sache abzubrechen. nach jedem akt des pirschens hab ich echt ein beschissenes gefuehl. hatte ich glaub noch nie. is zum teil richtig extrem gewesen. also wenn sich mein montagepunkt verschieben sollte dann is er scho laengst ueber alle berge xD weitere beitraege von mir folgen falls was besonderes passiert

    falls jemand ne andere meinung zur kunst des pirschens hat soll sie ruhig aeusern weil ich mir eben doch nicht hundert%ig sicher bin ob ich das thema selber richtig erfasst hab. hab ja schon vieles vergessen und noch net alles gelesen.
     
  6. WerWolf

    WerWolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    ffm
    Werbung:
    carlos castaneda is kein schamane und schreibt nur schrott
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.694
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    JA man könnte es unter dem Aspekt Schausspielern sehen,
    weil ja ein Ziel vorhanden ist. Das Pirschen eben, und dieses wiederum dient
    zum erlernen der Makellosigkeit-Selbstdisziplin.

    Wenn es vom Herzen gespielt wird, und seinem Zweck dient, mit sich und seinen Mitmenschen
    ins Reine zu kommen, eben auch in die Rolle hinein
    zu schlüpfen, damit der andere mir folgen kann, weil jeder Jeck ist anders.
    Man kann beim pirschen sich auch unsichtbar machen, so das, dass Umfeld
    mich gar nicht wirklich wahrnimmt, wenn ich es grad nicht möchte.

    Letztendlich ist es eine Übung, wach und bei sich zu bleiben und die
    ganze Bandbreite, des Raumes zu erforschen.

    Alice der das Pirschen eine große Freude und Erleichterung ist.
    Dank an Don Juan,:zauberer1 ohne diese Regel, wäre ich heute noch, ein
    ständig um mich selbstdrehender Mensch, der verzweifelt den Ausgang sucht.
     
  8. SweetSmoke

    SweetSmoke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    316
    hallo
    ich habe die kunst des pirschens nicht gelesen aber aus dem obrigen text lese ich eher herraus das dies pirschen eine form des visualisierens darstellt eben eine die weitergeht als das bloße denken visualisierung muß gelebt werden
    lg
    smoke
     
  9. Alethea

    Alethea Guest

    wie kannst du so etwas nur behaupten??
     
  10. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.694
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    Na ja, denke mal er hat es einfach nicht verstanden.;)
     

Diese Seite empfehlen