1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Ephraimstochter Langstrumpf

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Urajup, 25. Mai 2008.

  1. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!:)

    Aus einem anderen Thread, wo das Wesen der Pippilotta besprochen wurde, übernehme ich die Idee, hier einmal ein hypothetisches Radix von Pippi zu erstellen.

    Ich fang dann mal an:

    Die Sonne seh ich im Wassermann/11.tes Haus. (Eigenwilliger, ungewöhnlicher Charakter und Lebensstil)

    Sie hat einen Widder-AC mit Mars in Konj. (Sehr Durchsätzungsfähig)

    Im 7ten Haus steht Pluto in Konj. zum DC und somit in Opp. zum Mars (unermäßliche Kräfte, kann die gesamte Umwelt in Schach halten)

    Uranus am IC, zusammen mit Juppi in 4.
    Ungewöhnliche Herkunft und Erziehung, aber aus sehr reichem Hause.

    Evtl. hat sie noch einen JU/NE-Aspekt, da sie sehr tierlieb ist (hat ein Pferd auf der Veranda stehen und einen Affen im Haus)

    Wo würdet ihr die restlichen Planeten positionieren und welche Aspekte könnten noch vorherrschen?


    Viel Spaß!:clown:




    Lieben Gruß
    Silke
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    http://www.efraimstochter.de/pippis_geburtsstunde.shtml
    Interessantes Radieschen, wenn man den 1.9.1945, 8:00 Uhr, Stockholm, Schweden nimmt. Keine Ahnung, wann die Buchhandlungen damals aufgemacht haben...

    :liebe1:
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek

    Huhu Schrödi,:)

    hmmmm, Astrid L. hatte die Geschichte in Steno am 28.3.44, als sie mit verstauchtem Fuß danieder lag, aufgeschrieben und am 21.5.44 ihrer Tochter zum Geburtstag geschenkt. (Die Geschichte war unsprünglich für ihre Tochter als Geschenk gedacht). Vom Gefühl her würde ich dann doch die Widder-Sonne als Geburtsdatum nehmen.
    Lustig finde ich die ersten Kritiken von diesem Professor hier, der den Charakter von Pippi wie folgt beschreibt:


    "Kein normales Kind", schrieb der geachtete Professor John Landquist in der Zeitung Aftonbladet, "isst eine ganze Sahnetorte auf oder geht barfuss auf Zucker. Beides erinnert an die Phantasie eines Irren." Er bescheinigte Astrid Lindgren, dass sie ohne Talent und unkultiviert und Pippi unnormal und krankhaft sei. Abschließend erschien ihm das Buch wie "etwas Unangenehmes, das an der Seele kratzt".



    :banane::banane:



    LG
    Juppi
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Huhu Juppilein! :)

    Naja, dann hat Pippi ja fast mit mir Geburtstag :weihna1 Kein Wunder, dass ich ein Pippi-Fan bin.
    Interessant ist das Erscheinungsradix dennoch, denn schließlich hatte Pippi ja 'ne recht extreme Öffentlichkeitswirksamkeit. Entweder geliebt oder völlig abgelehnt.

    :)
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Silke,

    Pippi´s Horoskop würde mich auch interessieren. Nehmt ihr dann das Radix davon, als die Geschichte aufgeschrieben wurde?

    Ihren Mond würde ich in Fische reintun. Die Mutter ist früh verstorben und im Himmel. Fische-Mütter sind auch nie da.

    Pippi hat zwar ganz viele Ideen: da könnte der Merkur passend zur Wassermann-Sonne in Wassermann stehen. Sie knüpft auch schnell Kontakte.

    Die Venus setze ich mal in den Steinbock. Ist nur so eine Idee, kann sie jetzt nicht begründen. Andererseits passt das gar nicht, weil sie äußerst gastfreundlich ist und gerne von dem, was sie hat, abgibt. Wozu passt das? ??? Andere mitversorgen, das müsste zum Krebs passen.

    Liebe Grüße Pluto
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hi Schrödi!

    Ja, ich auch! Ich hab sie sehr geliebt, wie wahrscheinlich die Mehrzahl aller Kinder.....:liebe1:

    Welchem Kind imponiert nicht die Stärke und Kraft, die Pippi hat, ohne jedoch, wie die Erwachsenen, diese Kraft für ihre Zwecke zu mißbrauchen? Pippi verteidigt ihre Welt nur, wenn die Obrigkeit in sie eindringt, aber nie, um ihre Umwelt zu dominieren. Und sie darf in ihrer eigenen Welt leben, ohne Vorschriften durch Erwachsene. Sie ist chaotisch und anarchistisch, besitzt aber einen großen Gerechtigkeitssinn und ist gerade auch zu schüchternen Kindern (Thomas und Annika) sehr lieb und herzlich........:liebe1:


    LG
    Juppi
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Pluto!:)

    Also mein erster Vorschlag ihres Radix war rein hypothetischer Natur.



    Wegen der abwesenden, im Himmel lebenden Mutter könnte ich mir auch einen Fische-Mond vorstellen, da Pippi aber sehr gerne verreist und, wie auch ihr Vater, an fremden Ländern interessiert ist, könnte ich mir hier einen Schütze-Mond im QUA zu Neptun besser vorstellen.


    Der Merkur in Wassermann passt gut. Die Venus würde ich aber auch in den Wassermann im 11ten Haus sehen. Sie schließt sehr schnell Kontakte, wenn auch auf ungewöhnliche Art. (Ich denke da gerade an die Einladung von Annikas und Thomas Mutter zum Kaffeetrinken und wie Pippi sich dort mit den erwachsenen Frauen "unterhalten" hatte*gg)



    LG
    Silke
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo,

    ja, Merkur im Wassermann passt gut. Pippi war blitzgescheit, fand immer Lösungen für ihre Probleme, deshalb würde ich dem Merkur ein Trigon zu Uranus verpassen.
    Aber Pippi war auch "Schulverweigerin", hatte keine Lust auf Schule. Deshalb packe ich den Saturn ins 3. Haus in Konj. zu Venus, weil sie ja eine ganz charmante Art hatte, die Lehrer und andere Obrigkeiten vorzuführen.

    Ja, im Krebs müsste sie auf alle Fälle was stehen haben. Ihre mütterliche und beschützende Art Annika und ? gegenüber, :) vielleicht der Monknoten?

    lg
    Gabi
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.291
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hi Lars-Rüdiger!

    Da Pippi ja eine Phantasie-Gestalt ist und Astrid Lindgren die erste "Pippi-Fassung" in Erzählform zum erste Male ihrer Tochter zum besten gab, kennen wir also das genaue Geburtsdatum von Pippi nicht. (Aufgeschreiben hatte sie die Geschichten erst Jahre später). Und eigentlich finde ich es auch viel schöner, hier ein Radix zu ersinnen, wie ein jeder hier "seine" Pippi für sich betrachtet.......



    LG
    Silke
     

Diese Seite empfehlen