1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Piepen im Ohr

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Lovesoul, 21. Januar 2007.

  1. Lovesoul

    Lovesoul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bottrop
    Werbung:


    Hallo, Ihr Lieben!

    Seit einiger Zeit versuche ich mich im Channeln. Zunächst habe ich es bislang mit automatischem Schreiben probiert und konnte sogar erste Erfolge erzielen. Als ich neulich Kontakt mit meinem verstorbenen Vater aufnehmen wollte, hörte ich in meinem linken Ohr ein Piepen, welches so klingt wie der Begleitton des Störungsbildes beim Fernsehen. Es kam erstmalig, als ich ihn fragte, ob ich ihn auch mental oder akkustisch wahrnehmen könne. Er bejahte das schriftlich und sagte, er wollte es jetzt tun. Alsbald kam dieser Ton. Heute Mittag sprach ich mit meiner Mutter darüber und mit dem Gespräch über ihn erklang schon wieder dieses langgezogene Piepdauergeräusch. es ist nicht sehr laut, doch spürbar wahrzunehmen. Mir scheint, als wolle er tatsächlich zu mir sprechen und suchge eine Frequenz (vielleicht daher dieser Ton?), nur der Kontakt scheint noch nicht richtig zu klappen. Meine Frage an Euch: Ist das vielleicht nur Zufall oder ist das tatsächlich ein Hinweis auf einen Kontaktversuch? Habt Ihr auch Erfahrung mit solch eines Begleittones gemacht? Und: Wie kann ich den Kontakt besser herstellen?

    Lieben Dank an Euch!

    Lovesoul:zauberer1
     
  2. Sol79

    Sol79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hi!

    Ich bin mir fast sicher, dass das Piepgeräusch eine Botschaft ist und du sie nur noch nicht richtig vernehmen kannst. Ich habe dies mal im einem Buch im Zusammenhang mit dem Lichtkörperprozess gelesen, dass man irgendwann dieses Piepgeräusch im Ohr haben kann, weil ein Wesen aus der geistige Welt Kontakt aufnehmen möchte.

    Ich rate dir Geduld zu haben und es weiter zu versuchen. Irgendwann wirst du ihn verstehen.

    Liebe Grüße
    Sol
     
  3. Menismone

    Menismone Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    172
    Tinnitus?
     
  4. Gaia

    Gaia Guest


    :weihna1

    löl....so, aber mal Spaß beiseite.

    Ich kenne ähnliches. Mache mir jedoch nicht all zu sehr einen Kopf darüber.

    Bei mir ist es kein Piepgeräusch, sondern dieses typische Gefühl, des Druckes auf den Ohren und sehr oft nur das Linke. Komisch, jetzt kommt mir gerade die Frage, warum ausgerechnet das Linke??

    Ich empfinde es nicht unangenehm und ich weiß auch oft, eigentlich fast immer, von wem es kommt, bzw. so als würde jemand an mich denken und er signalisiert mir dieses. Verstärkt wird es oft, wenn ich das Gefühl einer angenehmen Unruhe in der Bauchgegend, bzw. das reine Gefühl in der Herzgegend auftritt. Und manchmal, wenn ich mich fallen lasse, dann habe ich das Gefühl, als ob ich meinen Körper verlasse und irgendetwas vibriert.....schon verrückt.....aber wollte nur mal erzählen.....

    so und nun wieder :morgen: :weihna1

    LG
    Gaia
     
  5. Timey

    Timey Guest

    Das ist mal was: Seid ich das hier gelesen habe, hatte ich ein ähnliches Erlebnis. Hat mich gefreut, trotz der Zweifel : )
    Hoffe, dass es insgesamt mehr wird, dass meine Zweifel weniger werden und sich was entwickelt, was mich und andere weiterbringt : )
     
  6. Celtic

    Celtic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    192
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Also bevor jetzt die ganzen "Ärzte" hier auftauchen und uns versuchen den Tinitus einzureden, werde ich euch erzählen wann ich diesen lieblichen Piepton hören kann!

    Ich lieben ihn mittlerweile geradezu, denn immer wenn ich zu den Engeln spreche kann ich ihn hören!
    Ich weiß das ich mich spirituell öffne-mehr und mehr und ich denke dieser Piepton ist vielleich eine kleine Vorstufe für etwas, was ich dann richtig hören kann...

    Natürlich kann ich mich irren, aber mir ist lieber ich denke so darüber als ob ich mir den Kopf zerbreche was es ist...

    Ein gutgemeinter Rat von mir: Wenn ihr euch spirituell entfalten wollt, dann nehmt an was auf euch zukommt..es ist natürlich wenn man sich mit Dingen außerhalb dieser Welt beschäftigt, dass man das eine oder andere Geschenk bekommt!

    Lg an euch alle...
     
  7. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark

    Hi!

    Ich hab gerade vor einer Stunde über meinen Piepton im Ohr nachgedacht, ob das wirklich Botschaften sind.
    Ich hab nämlich etwas vor, vor dem ich unwahrscheinlich grosse Angst hab. Bald darauf hörte ich diesen Ton.
    Ich dachte, dass kommt vom erhöhten Blutdruck wegen dieser Angst.
    Aber wenn es wirklich eine Botschaft sein sollte, was soll ich nun damit anfangen?
    Wie soll ich darüber denken?

    Heisst es, es steht unter einem guten Stern, oder "er" steht mir bei?

    Liebe grüsse Maritza
     
  8. Gaia

    Gaia Guest

    Liebe maritza,

    was sagt dein Bauchgefühl/deine innere Stimme??

    LG
    Gaia
     
  9. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark

    Danke Gaia für deine schnelle Antwort.
    Leider ist meine Angst viel zu gross, dass es mich total blockiert.
    Kann in diesen Bezug nicht wirklich klar denken.
    Ich möchte mich dieser Angst stellen, damit ich sie endlich ablegen kann und wieder frei bin.

    Aber ich weiss schon, was du mit Bauchgefühl meinst.

    :kuesse:
    Danke, Maritza
     
  10. theseat

    theseat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    mother earth
    Werbung:
    hallo Lovesoul.ich denke mal es ist ein Hinweis,dass man das besser unterlassen sollte.denn gute Geister die melden sich nicht durch störende Einflüsse.
    Leute seid vorsichtiger mit solchen unsinnigen Experimenten,es gab schon unzählige Leute bei denen nach solchen Versuchen nicht nur Piepsen im Ohr auftrat,ich höre immer wieder von Leuten die in einer psychiatrischen Klinik landeten und unter allen möglichen akkustischen und visuellen Störungen litten,sprich die hörten dann aufeinmal ungewollt Stimmen und verloren sich in
    in einer "Traumwelt."
    Als erstes ist es wichtiger sich seiner spirituellen Natur zuzuwenden und nicht irgendwelche Geister zu beschwören.es gibt unzählige Menschen die sagen:
    die Geister die ich rief werde ich nicht mehr los.
    Überlegt euch also gut,wass ihr wirklich sucht.
    auch sind die meisten Channelings von denen man immer weider hört nur Illusionen und werden meist von den selben Gleichgesinnten gelesen ,es hat aber alles sehr wenig mit Spiritualität zu tun sondern bringt zumeist nur Verwirrungen und kann wie gesagt auch schlimmere Folgen haben. Hört auf eure innere Stimme denn diese weiß alle Antworten die ihr braucht.
    mfg theseat
     

Diese Seite empfehlen