1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Philosophisches Gericht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Dhiran, 17. Februar 2015.

  1. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Heute träumte ich, dass ich mich in einem Gericht befand und der Richterin etwas über Moses erzählte. Ich hatte allerdings keinen Anwalt.

    Meiner Meinung nach ist Moses nicht wörtlich zu deuten (man geht eine Ehe ein) sondern bezieht sich auf die Prophetendeutung, man erhält Antwort auf irgendwas. Nun zu meinem Traum: Richter bezieht sich auf Bewertungen oder Entscheidungen. Da ich keinen Anwalt habe kann ich mich gegen die Vorwürfe, keine Ahnung was die waren selbst verteidigen. Somit soll ich also diese Entscheidungen, die ich treffen muss alleine treffen. Propheten stehen für Antworten. Nun stellt sich also die Frage: beziehen sich die Antworten darauf, ob die Entscheidungen richtig waren oder nicht? Anklage steht aber für Unsicherheit, dann passt es, die Antworten dienen also dazu diese Unsicherheit aufzulösen. Ich muss also alleine Entscheidungen treffen, wo ich mir anscheinend unsicher bin, wie ich mich entscheiden soll und erhalte deswegen Antworten vom Unterbewusstsein.
    Was sagt ihr zu dieser Deutung?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Du hast keinen Fürsprecher.
    Bzw. sprichst nicht für dich selbst.

    Mose ist "der aus dem Wasser gezogene". Mose wurde berufen, nach 40 Jahren Wüstenleben, die Menschen aus der Sklaverei in die Freiheit zu bringen. Und hatte es anfangs sehr schwer dies umzusetzen. Der Pharao / Teufel (sozusagen) hatte es ihm nicht leicht gemacht, ganz im Gegenteil. Da er aber VOLLMACHT hatte von Gott, hat er es am Ende mit Gott geschafft.

    Anklage - vielleicht hast du dich selbst für irgendwas angeklagt und verurteilt.

    Richter ist derjenige, der urteilt.
    Da es eine RichterIN war, ... kann es sein, dass dein GEFÜHL dich verurteilt. Nicht dein Verstand. (nicht allgemein, sondern für eine bestimmte letztens geschehene Sache)
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Das waren jetzt nur meine Ideen.
    Ohne Garantie auf Richtigkeit überhaupt ;)
     
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Mein Gefühl verurteilt mich? Hmm… Wenn ich mich selbst gleich verurteilt hätte, warum hat die Richterin dann kein Urteil gefällt? Nach dem ich der Richterin was von Moses erzählt hatte, war der Traum ja aus.
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Träume sind öfters mal AUS mittendrin!
    Befrag dein Inner Beeing, Traummaster.... etc... beim nächsten Traum.
     
  6. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ok
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.104
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    super, in der Esoterik ist es nämlich wirklich so es....jeder hat/hätte einen inneren Anwalt.

    Wir müssen lernen diesen inneren Anwalt zu kontaktieren, so werden wir zu praktische Philosophen,
    und Philosophie war gewaltfrei.

    Oft wird Neidgesellschaft gesprochen, und diese spielt sich als Richter auf.

    Mein Lehrer sagt, Neid verkleidet sich gerne mit einer Richterrobe.

    Zum Beispiel kann die Gesellschaft gegen ein Institut, ein Individuum
    oder sonstwas anklage erheben.

    Manche schier boshafte Einmischereien sind furchtbar bzw. schauderhaft.

    und wie du gesagt hast waren auf diesen Gericht subjektive Bewertungen bzw.
    vehemente Entscheidungen gegeben. (so in der Art).

    Dass im Traum mit dem inneren Anwalt reagiert wurde, möchte ich als äußerst positiv bewerten haben.

    Wir haben alles was es zum Schutz und zur Entwicklung gibt im Inneren als esoterische Funktion.

    Wenn im echten Leben, dann wirkliche Probleme sein sollten, ist dieser innere Anwalt,
    wenn er sakrale Eigenschaften hat, auch Selbstkritisch/Selbstgefällig.

    der sogenannte Weg auf des Messers schneide ist anders, wenn man in einer Gilde, einer Sekte
    oder Minderheit ist, und damit glücklich, kann es sein dass es trotzdem eher kalt ist im Äußeren,
    wenn man durch Prüfungen gehen möchte, je nach dem.

    Gericht jedoch....Meistens gründet sich das sakrale auf heilige SChriften, wie zum Beispiel die Bücher Mose,
    wie in der sehr erfolgreichen Ägyptischen Hochkultur, viele vergessen aber,
    dass diese Papyrusdarstellungen die inneren esoterischen Funktionen sind, die
    der Mensch hat, dass haben mehr die Griechen und die Römer auch erkannt, und darauf basiert
    Demokratie.

    Diese esoterischen Botschaften der Ägyptischen Kopten empfinde ich als keinen Fetisch.

    Selbstkritisch ist, dass wir uns an unsere Pflichten erinnern und diese überprüfen.
    Selbstgefällig ist, dass wir unsere Neigungen wenn auch sie überprüft sind, eine
    gewissen Rahmen zuspielen, wahrscheinlich in der heutigen Zeit ist der Rahmen,
    Gesundheit, Geld und Liebe.

    Für Fortgeschrittene ist der Rahmen für diese beiden Kriterien, Wissenschaft, Religion,
    Kunst, Mystik, Philosophie/Psychologie.

    Manche Wege sind mit der Zeit der stolz geworden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2015
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ok heul... Ente.
    Was sollen wir nun mit Dir machen?

    Du schreibst hier schon seit Jahren und meinst es auch nicht böse oder sonstwie ähnlich...
    Aber deine Überlegungen sind nicht Realitätsbezogen.
    Griechen und Römer, Ägypter z.B. interessiert hier doch niemanden. Komm mal zum Kern.

    Du hast einfach nur Welpenfreiheit - aber wenn du möchtest, dass man dich ERNST nehmen will... dann musst du umdenken.

    Ein Clown im Leben sein... bringt es nicht!

    Schreib nicht irgendwas, was du aufschnappst, sondern sei AUTHENTISCH. In DEINEM Sinne ist das.
     
  9. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Moment so einen Traum hatte ich schon mal: Im Bud-Spencer-Traum verklagte Spencer Hill und letzterer hatte keinen Anwalt. Diesmal werde ich verklagt und habe auch keinen Anwalt - gibt es da eine Verbindung?
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Wenn wir keinen Fürsprecher haben...

    Wir haben aber einen Ankläger...

    Wir sind eh alles selbst, ob Klagender oder Beklagter. Ankläger oder Angeklagter.
    Du kannst es dir selbst aussuchen.

    GANZ WICHTIG ist aber: Wir haben keine Schuld, es GIBT keine Schuld!
    Das genau sagt auch das Evangelium im Christentum.
    Lt. Gott haben wir also keine Schuld. Und somit sollten wir uns selbst auch keine geben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Träumerin500
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    524
  2. Diavola
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    407

Diese Seite empfehlen