1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pharmakonzern vor Gericht

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Mandalay, 2. Juli 2010.

  1. Mandalay

    Mandalay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Mandalay Hill ;-))
    Werbung:
    Das kam gestern auch im TV, was ein gutes Zeichen ist, dass sich jetzt auch die Massenmedien um offensichtliche Verbrechen der Pharmaindustrie bemühen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,703707,00.html
     
  2. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Niedersachsen
    gut so ;)
     
  3. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Bringt ja alles nix solang der Pharma _konzern paar Milliönchen
    zahlen kann und er raus ist .

    Die summe ist ja Peanuts für den .
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Naja, ich finds gut, dass die Versuche nicht an Tieren gemacht wurden, allerdings Kinder sollten es auch nicht sein.
    Witzig find ich den Kommentar unter dem Originalartikel, dass die Sterblichkeitsrate unter den "Versuchspersonen" gegenüber dem Landesdurchschnitt gesunken ist ...

    Die Massenmedien haben sich schon öfter um Verbrechen der Pharmaindustrie bemüht, je mehr Tote und je skuriler oder perverser die Umstände, desto besser die Story und damit der Verkauf der Auflage (immer vorausgesetzt, die Story wurde nicht vorher in die Schublade gekauft).

    Vor Gericht waren derartige Verbrechen auch schon öfter, die Frage ist, was beim Prozess rauskommt...

    Vielleicht: "Du Du *mitdemZeigefingerwink*, böse Firma, mut Du nich tun", ein paar entbehrliche "Sündenböcke", die man eh loswerden wollte entlassen und eine Geldstrafe, die bequem aus der Portokasse bezahlt werden kann.

    Dennoch, ich finds auch gut, dass die Rede und Antwort stehen müssen ...
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Ihr glaubt hoffentlichl nicht daran, dass es für diesen Phramakonzern ernstlich negative Folgen geben wird?


    Shimon
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    doch glaube ich, nicht für diesen Konzern speziell sondern langsam immer mehr in diese Richtung, was kommt und passiert bestimmt einzig das kollektive Bewusstsein....also WIR, was wir DENKEN und daraus TUN...

    also nicht immer gleich alles schlecht reden weil es immer so war, es war nur immer so weil alle es so gedacht hatten...aufwachen, werdet euch mal eures Einflusses bewusst.
     
  7. flyingfish

    flyingfish Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    40
    Ich glaube auch an eine Bewußtseinsänderung! Es sind ganz kleine Schritte, aber trotzdem.

    Wenn es in diesem Fall keine ernsthaften Konsequenzen für den Konzern hat, so ist das schlimm, aber noch schlimmer ist, zu resignieren. Es wird sich was ändern.
     
  8. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Genau. Du bist nichts. Dein Volk ist alles....

    Kommt offenbar nie aus der Mode. :rolleyes:
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Und Ewig gestrige die alles und jedes nur auf ihre Problemchen lenken müssen offenbar auch nicht. :rolleyes:

    Die selbst dann quacken müssen wenn es um einen Pharma Konzern geht
    und selbst dort irgend ein Nazi gewäsch sehen , wo es um ein gemeinsames Bewusstsein gegen etwas geht.

    Naja ist ja angenehm wenn man geschriebenes zerpflücken muss damit
    es passt oder ? :lachen:


    T
     
  10. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Wird Dir nicht vielleicht mal was klar, wenn Du diese leichten Amok-Tendenzen Deiner Assoziationen mal genauer anschaust? Ist schon nen Hammer, wie Du aus jeder Aussage nen braunen Anstrich herauszulesen "fähig" bist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen