1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Phänomen Uhrzeit !!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von anotonette07, 23. Juni 2012.

  1. anotonette07

    anotonette07 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo!

    Kurz zu mir ich bin 33.Jahre alt und lebe in Österreich und habe vier Kinderlein !
    Ich würde euch gerne etwas erzählen und ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht - ob ich es noch einmal schreiben sollte, da ich es schon in einem anderen Forum erzählt habe, da viele Leute es nur als Zufall gedeutet haben,wollte ich es eigentlich nicht wieder irgendwo erwähnen! Aber daran glaube ich jetzt langsam aber nicht mehr. Ich hoffe - das vielleicht jemand darauf eine Antwort weiß oder sich mit diesen Phänomen auskennt, da ich echt gerne Wissen möchte was es zu bedeuten hat!

    Begonnen hat es heuer 2012 Anfang Januar, dass wenn ich manchmal auf die Uhr sah - die Zeiger genau aufeinander standen (Minuten und Stunden Zeiger sind auf der gleichen Stelle), am Anfang fand ich es irgendwie unterhaltsam, weil es am ersten Tag wo ich es sah gleich ein paar mal vorkam, am nächsten Tag wieder und wieder.......nach einem Monat aber kam es mir schon seltsam vor. Als ich Fleisch einkaufen ging, wollte ich nicht die Uhrzeit wissen, aber bei der Eingangstür hing eine rießen Uhr - als ich drauf sah standen natürlich die Zeiger aufeinander, als ich jemand um die Uhrzeit fragte- lächelte die Person und meinte - lustig, ich sah auf seine Armbanuhr und sah die Zeiger aufeinander...ja ich fand das auch lustig - sehr lustig sogar :D
    Eigentlich habe ich keine bestimmte Zeit wo ich schlafen gehe , wegen meinen jüngsten - ist ziemlich alles durcheinander, oder wenn die Kinder krank sind, na ja bei vier Kindern ist ein wenig immer alles anders.
    Nun ja, wenn ich in der Nacht öfters aufwache - vorallem wegen meinen schlimmen Ischias schmerzen oder wenn meine Blase voll ist und ich zur Toilette gehe und in der Küche auf die Uhr gucke - was ist dann - die Zeiger stehen wieder "exakt"aufeinander, also von da an dachte ich mir echt, dass ist jetzt schon eigenartig - auch wenn ich am morgen aufstehe, habe nicht eine genaue Uhrzeit wenn ich aufstehe - also das bedeutet ich brauche keinen Wecker, ich steh immer so um sieben oder um halb acht auf - nach einer langen Nacht - auch ein wenig später....was passiert wenn ich in der Küche stehe.....natürlich die Zeiger stehen wieder aufeinander....:confused:
    Sogar bei der Rathausuhr mitten am Hauptplatz - passierte es mir schon drei mal, vorigen Sonntag beschlossen ich und mein Lebensgefährte, dass wir zu Fuß nach Hause gehen mit unseren Kindern,als wir am Hauptplatz waren wollte ich wissen wie spät es ist - wieder diese Zeit - mein Lebensgefährte schüttelte den Kopf und sagte, dass es langsam echt schon seltsam sei !
    Wenn ich zu Hause meine Hausarbeit erledige und in die Küche gehe....kommt es sehr oft vor das ich genau in die Küche komme - wenn die Zeiger so stehen....heute am Vormittag habe ich mich hingelegt, da ich in der Nacht furchtbare Ischiasschmerzen hatte, als ich am Vormittag raus ging - ha ha war es wieder so weit.....:confused:
    Vor ein paar Tagen wachte ich in der Nacht auf da ich schlimme schmerzen hatte und ich nicht immer eine Schmerztablette einnehmen kann, wegen dem stillen - aber ich habe es nicht ausgehalten - meine Blase wollte auch entleert werden und meine Tabletten lagen in der Küche, als ich aufstand und in dem Vorraum ging - überkam mich ein komisches Gefühl - ich hatte so eine innere Simme - die sagte - pass auf wenn du auf die Uhr guckst - ich schwöre als ich in die Küche ging standen die Zeiger wieder "exakt" aufeinander! Man muss sich vorstellen, ich wollte nicht aufstehen - ich versuchte mir eine geeignete Position zu suchen - wie ich in Bett liegen könnte ohne schmerzen - ich drehte mich eine Zeit lang hin und her....aber ohne Besserung - was wäre gewesen - wenn ich um ein paar Minuten früher oder später aufgestanden wäre, wie kann es möglich sein immer wieder genau so aufzustehen - um diese Zeit (Zeigerposition) zu sehen ??? Es ist keine bestimmte Zeit -es sind immer wieder andere Zeiten - ich sehe nur die Zeigerposition immer wieder so ! Mitten in der Nacht..ist es meißten 01.05 oder wie vor ein paar Tag 02.10....!
    Ich hatte sogar schon versucht nicht mehr auf die Küchenuhr zu sehen, seitdem sehe ich immer wieder auf die Digital Uhrzeit....wenn es ist 18:18 oder 13:13 ....23:23....oder 23:32 14:44.....15:55 ....es ist nie eine bestimmte Zeit immer eine andere....aber mit komischen Zahlen...!!!!
    Es gab einmal ein paar Tage - wo das mit der Uhr nicht mehr vorkam...aber es hielt nicht lange an, jetzt versuche ich so wenig wie möglich auf die Uhr zu sehen....ich sehe nicht immer die Zeiger in dieser Position , es kommt meißten drei mal bis fünf mal vor - am wenigsten zwei mal - aber das jeden Tag....
    Jetzt fällt mir sehr oft auf - das ich ein bis zwei minuten vor oder nach der Zeit auf die UHr sehe damit die Zeiger aufeinander stehen....dann sage ich immer laut.....ätsch..ätsch.... diesmal nicht...:D

    Ganz ehrlich jetzt geht das seit 6.Monaten so - irgendwie ist das schon ein wenig eigenartig, ob es Suggestion ist...kann das in meinem Fall möglich sein ? Oder ist es ein Musterdenken.....????

    Zur Zeit ist es wieder mehr geworden, manchmal sehe ich öfters auf die Uhr damit ich diese Zeit nicht erwische ;) aber wenn ich länger nicht gucke oder gar nicht daran denke und wissen möchte wie spät es ist.....bäng...dann sehe ich es wieder....

    Nun meine Frage an euch, hat jemand eine Ahnung was dies zu bedeuten hat, ich bin für jede Antwort offen, aber ich bitte euch dieses Thema nicht ins lächerliche zu ziehen, da mich es ernsthaft interessieren würde welches Phänomen oder logische ERklärung dahinter steckt!
    Nummerologie ist nicht Hilfreich , da ich leider nicht immer die gleiche Zeit sehe, aber vielleicht gibt es jemanden der das gleiche erlebt , kann ja nicht sein -das ich die einzige bin ;) oder kennt sich jemand damit aus ?

    Ich würde mich freuen wenn ich ein paar ernstgemeinte Antworten bekomme!

    Liebe Grüße Anotonette.....:)
     
  2. Darkspirit

    Darkspirit Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    864
    Hallo, anotonette.
    Von Numerologie habe ich leider nur wenig Ahnung. Aber es klingt schon gespenstisch, wenn du das so erzählst:zauberer1
    Fast so, als ob jemand dein Leben lenkt, oder dir etwas mitteilen möchte. Bist du denn ein Mensch, dem die Uhr sehr wichtig ist in seinem Leben? Es kann nämlich durchaus sein, dass dein höheres Selbst mit dir zu kommunizieren versucht.
    Wenn ich mir die beiden Zeiger auf der Uhr ansehe, dann muss ich spontan an Personen denken, eine Mutter mit ihrem Kind zum Beispiel. Oder es betrifft direkt deinen Lebensgefährten und dich. In welcher Beziehung stehst du zu ihm?

    Eine logische Erklärung kann ich dir leider nicht bieten, da es schon sehr auffällig ist, was dir passiert.
    Aber eine Frage hätte ich dann doch: Warum hast du eigentlich so häufig auf die Uhr gesehen?
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Ich hab so das Gefühl, dass die Numerologie dir nicht viel weiter helfen wird.

    Bleib einfach wachsam, Anotonette, dann wirst du schon dahinter kommen.
     
  4. anotonette07

    anotonette07 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich
    Hallo@Darkspirit , du fragtest mich warum ich öfters auf die Uhr sehe - das mache ich nicht immer-meißtens wenn ich die Zeigerposition wieder so sah - um es so irgendwie auszutricksen - wenn ich öfter gucke - dann passiert dieses Phänomen nicht, da ich schon in etwa weiß - wann ich nicht auf Uhr gucken soll :D
    Desto öfter man auf die Uhr guckt - kann sie einem nicht so einen Streich spielen ;)!
    Leider pasiert es ja, wenn ich lange nicht auf die Zeit sehe - manchmal schimpf ich auch laut - ob das eine Vera*sche sein soll !!!

    Wenn ich im Streß bin, und meine Kinder hinlegen möchte oder das Essen vorbereiten will ..etc....bäng...dann ist es wieder so weit...und das ist ja das komische....das ich zuvor ein paar Stunden nicht geguckt habe!
    Wenn ich zum Bespiel...ein paar Minuten zuvor auf die Uhr gucke und dann nach ca.7 Minuten die Zeiger aufeinander stehen, schenke ich dieser Zeit kein Interesse ! Aber es passiert nicht nur bei mir daheim, sondern auch bei meinen Schwiegereltern, bei meiner Mama oder irgendwo anders!

    Nein, mich verbindet nichts mit der Uhr oder mit Zeit, ich bin nämlich keine Uhrträgerin..., meine Beziehung ist nicht gerade Perfekt - aber welche ist das schon heutzutage! Aber ich habe einen LEbensgefährten der keinen Alkohol trinkt, nicht ausgeht , nur sind wir vom Charakter her zwei unterschiedliche Menschen:rolleyes:

    @Diana7 das haben mir schon einige gesagt, aber ich weiß nach einem halben Jahr nicht mehr - auf was ich achten soll, manche meine es wird um diese Uhrzeit etwas geschehen - wenn die Zeiger so stehen werden, ich hoffe nichts schlimmes!

    Ich habe seit meiner Kindheit, viele Träume - auch Träume die sich Bewahrheiten, was mit Katastrophen zu tun haben - die dann einige Tage oder Wochen tatsächlich geschehen - so ähnlich wie in meinem Traum, leider kann ich nicht sagen wann es genau passiert oder wo !!!
    Ich lebe in einem Altbau und es sind schon eigenartige Dinge hier passiert, aber gesehen habe ich noch nie etwas ;) außer mein Lebensgefährte sah schon Gestalten hier herumwandeln!
    Was uns allen hier aufgefallen ist, dass immer Sachen verschwinden - die wir Stundenlang suchen - dann liegt es plötzlich vor uns auf den Boden, passiert nur wenn die Kinder schon schlafen - manchmal denke ich mir das Kobolde vielleicht gar keine Märchengestalten sind , vorallem als mein dreieinhalb Jähriger Sohn - vor drei Tagen ,plötzlich am Abend - vollig durchdrehte weil er meinte Geister zu sehen - er spricht leider nicht so gut - das er mir genau erklären kann, was er gesehen hat und er blabbert dann irgenetwas daher - Geister kann er sagen, aber er hat mir so Angst gemacht, dass ich zu sehen konnte - das er jemanden sieht der sich schnell bewegen musste und nicht allzu groß war.....dann bermekte ich das er unter den Sessel guckte und sagte - da Mama da.....hab meine Füße hochgezogen , da ich mich echt unwohl fühlte - weil ich so etwas noch nie gesehen habe - bei einem Kind ! Zwei Stunden brauchte ich um meinen Sohn zu beruhigen....er war so hysterisch - das ich dachte er bekommt einen Nervenzusammenbruch, da er immer auf jemanden zeigte - schrecklich war das, wollte schon mit ihm die Wohnung verlassen!

    Aber das ist ja ein anderes Thema !!!

    Vielen Dank für eure Antworten :)
     
  5. anotonette07

    anotonette07 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich
    Ein kurzes Bespiel jetzt, als ich meinen ersten Beitrag schrieb - kam mein Sohn das er ein Wasser möchte, da er geschlafen hat - bekam er noch kein essen - ich guckte auf die Laptop Uhr es war genau 14:14 , hab jetzt vorhin auch einen Beitrag geschrieben - mein jüngster hat auch geschlafen - bin gerade dabei sein Essen aufzuwärmen, gückte auf die Uhr war es genau 15:15 Uhr......ha ha ha
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Wenn du dir sagst, dass du nicht mehr auf die Uhr sehen möchtest, machst du es erst recht, oder? Oder eben willentlich bestimmt ("so, jetzt"). Dadurch könnte es auch dazu kommen, dass du eben ein bis zwei Minuten, wie du schreibst, zu früh oder zu spät hinsiehst - was daran liegen könnte, dass es sozusagen nicht mehr fließen kann, ich nenn es mal so, da du ja nicht mehr auf die Uhr sehen möchtest, es dann aber vermutlich mit Gewalt (ist nicht so hart gemeint wie es sich vielleicht liest) oder eben willentlich tust. Ansonsten, wenn du es frei machst, kommt es evtl. eher zu den "kuriosen" Uhrzeiten.

    Ich hab das auch schon bei mir beobachten können. Vielleicht ist es was Magnetisches, was da lenkt oder anzieht. Oder wir werden generell gelenkt/angezogen. Es gibt ja zum Beispiel auch so Sachen, dass jemand einen Weg oder eine Strecke nach Gefühl eine bestimmte Richtung gehen muss, nicht eine andere mögliche. Vielleicht kennst du das ja.

    Aber was das genau zu bedeuten hat, ob das überhaupt eine Bedeutung hat, kann ich auch nicht sagen. Vielleicht sind wir in den Momenten, wo wir's fließen lassen und nicht willentlich dagegensteuern im Gleichklang oder Einklang, weshalb es zu so harmonischen und übereinstimmenden Zahlenkonstellationen kommt. ;)

    (Ich gehe auch davon aus, dass Zahlen eine wichtige Rolle in diesem System spielen.)
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Das können wohl nur die wenigsten von sich behaupten, gerade das mit dem Alkohol, dass der Partner keinen trinkt. Ich find das ist was sehr Positives. ;)

    Vielleicht sind das auch alles nur Hinweise für dich/euch, um erkennen zu können, dass es da noch eine Welt neben der sichtbaren gibt.
     
  8. anotonette07

    anotonette07 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich
    @Mondblume, du hast ja irgendwie Recht - da ich ja Absichtlich öfters hinsehe - damit ich nicht wieder diese Zeigenstellung sehen muss - aber ich habe nur in der Küche eine Uhr - also wenn ich andere arbeiten mache - sehe ich in der ganzen Wohnung 104qm keine andere Uhr, wenn ich stille nehme ich mein Handy mit ins Bett, es gibt nur eine Uhr mit Zeigern in dieser Wohnung, Digitaluhr ist auf dem Laptop und auf meinem Handy! Ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht, ich dachte echt am Anfang an eine komischen Zufall! Aber wenn ich im Streß bin und wirklich ein paar Stunden nicht auf eine Uhr sah und in die Küche komme und dann die Zeiger wieder so sehe, dann fangt man an sich zu Wundern, vorallem wenn ich mitten in der NAcht aufstehe oder in der Früh, wie gesagt ich habe keine fixe Zeit - das ich einen Wecker stellen muss! Vorallem als ich jemanden um die Uhrzeit fragte und es wieder so war ???
    Oder auf der Rathausuhr - als wir gerade am Hauptplatz waren um zu sehen wie spät es war....., dass sind ja geschehnisse - die nicht davon abhängen oft auf die Uhr zu sehen, dass ist immer nur dann - wenn ich beschäftigt war und nach längerer Zeit auf die Uhr sehe....

    Und ganz ehrlich, ich habe echt desöfteren versucht nicht mehr auf die Uhr zu gucken, dann fing es mit der Digitaluhr an .....es gibt Momente da habe ich einen _Zwang zu gucken, damit ich nicht immer so komische Zahlen lese....er ärgert mich echt nur - wenn ich mitten in der Nacht aufstehe und das immer wieder sehe......, weil ich das echt schon eigenartig finde....????
     
  9. anotonette07

    anotonette07 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich
    Liebe @Tany wollte eine pn schreiben, aber zur Zeit bin ich noch nicht verfugt dazu!
    Werde sie dir schicken, wenn ich die 15 Beiträge verfasst habe ;)
     
  10. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:



    Ok :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen