1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflanzenzauber...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Cipher, 17. Mai 2006.

  1. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    So hallo Leute...
    Ich muss mal etwas ungewöhnliches von mir erzählen.

    Und zwar habe ich über eine Zimmerpflanze einen Zauber gesprochen, weil sie drohte zu sterben - damit wollte ich auch einfach mal sehen, wie es denn so funktioniert, solche Sachen habe ich eher selten ausprobiert.

    Also die Pflanze ist eine ganz normale Zimmerpflanze und ich buddelte dort eine Sigille zur Heilung ein.

    Aber nichts passierte, die Pflanze ist zwar nicht tot, bekommt aber auch keine neuen Blätter, nun wächst aus der Erde aber eine andere Pflanze, es sieht wie ne Art Pilz aus?!

    Wie kann das sein? Die Pflanze ist schon älter und daher kann ausgeschlossen werden, dass dort drin irgendwelche Ableger von solchen dingern in der Erde waren?!

    Sehr seltsam, bin mal gespannt was ihr zu dieser Sache sagt ;)
    Cipher

    Edit: Natürlich wurde sie normal gegossen und war nicht irgendwie sumpfig, bei den kleinen Pflanzen handelt es sich auch nicht um Schimmelpilze, also so viel Verstand hab ich schon ;)
     
  2. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Weist du noch was du asoziiert hast, als du die sigille erschufst?

    Pilze sind mehr als man sieht sie sind riesige Lebewesen es giebt Geflechte die etlich Quadratkilometer gross sind. Sie leben in symbiose mit vielen Bäumen und anderen Pflanzen, sie verkörpern für mich ein Sinnbild der Weisheit der Natur.
    Keine Ahnung ob dir mein geschwafel hilft aber das fiel mir spontan dazu ein.
     
  3. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Groni! ;)

    Klar, JEDE Anregung ist sehr willkommen und hilft mir weiter.

    Also zur Sigille:
    Eigentlich dachte ich an die Lebenskraft der Pflanze, welche durch den Zauber gestärkt werden sollte, von einer Neuerschaffung habe ich nichts gedacht, ledglich, dass die Pflanze regeneriert.

    Dieses neue Teil wächst übrigens genau dort, wo ich die Sigille eingebuddelt habe ;)
     
  4. Askdwaran

    Askdwaran Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    115
    vielleicht schafft der 'Pilz' nun die Grundlage zur Genesung der Pflanze durch
    seine Umwandlung unzuträglicher in zuträgliche Nährstoffe (ne Art Symbiose?),
    sein 'Erscheinen' zeigt Dir das etwas passiert, eingebracht hast Du die Pilzsporen
    mit dem Papier der Sigill :cool:.

    Grüße v. Askdwaran
     
  5. Warlock

    Warlock Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Hannover
    Hi Cipher,
    Was da wächst könnte wirklich ein pilz sein, aber normlerweise tun pilze das nich so extrem, ich denke mal du hast durch deinen Zauber das wachstum erheblich beschleungit!! Kannst du dich noch an den zauber erinern und was du dafür gemacht hast?
     
  6. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hey Warlock!
    Wie gesagt, es war eine Sigille, die ich mal so aus Fantasie gezeichnet habe, sie erinnerte mich an die Natur.

    Ich wollte der Pflanze helfen und stellte mir vor, wie sie gedeiht und ihr neue Blätter wachsen, aber die Pflanze bewegt sich nicht, nur diese ollen Pilze, also ist der Zauber wohl ziemlich fehlgeschlagen...

    Cipher
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich möchte dir nur zu diesem Punkt sagen, dass Pilze Jahrtausende im Boden bleiben können und erst bei optimierten Umständen ins Wachstum übergehen. Diese Idee von dir kannste also abhaken ;)
    Die Pilze in deinem Topf könnten - je nach Sorte - älter als unsere Zeitrechnung sein :D

    Neben den Tieren, Pflanzen und Eukaryoten gehören Pilze übrigens zu einem eigenen Reich. Sie sind sozusagen die vierte Art auf diesem hübschen Planeten.

    Ich finde Pilze unendlich faszinierend :)
     
  8. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn es dir um die Pflanze selbst geht, dann frag sie mal was ihr fehlt, gieb ihr dünger, topfe sie um und rede mit ihr. Gieb die hoffnung nicht auf befor du dir nicht sicher bist das sie tot ist.
     
  9. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hey Elli! :)

    Ok, hm da habe ich in Biologie wohl nicht gut aufgepasst *G*
    Aber, es ist doch schon seltsam, dass sie gerade jetzt wachsen, auch wenn sie Äonen von Jahren alt sind ;)

    An den Bedingungen hat sich nichts geändert, die Pflanze ist immer optimiert gegossen, also weder zu trocken noch zu naß.

    Na ja, Faszinierend finde ich sie auch, aber mal rein Symbolisch betrachtet, wofür stehen Pilze? Viell. sind sie ja auch nur eine Nachricht der Pflanze *grübel*

    Gruss,
    Cipher
     

Diese Seite empfehlen