1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflanzenfrage

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 13. Dezember 2007.

  1. Werbung:
    Hi Ihr!

    Ich schreib das jetzt mal einfach hier in das Unter-Uns-Forum, in der bestimmt berechtigten Hoffnung, dass es unter Euch ein paar Pflanzenliebhaber gibt, die sich auch mit Schädlingen auskennen.
    Nachdem ich meine Pflanzen im Herbst von draussen wieder reingeholt hab, breitet sich bei fast allen (die in einem Raum sind) eine Art "Fraß" aus - fast so als würden größere Tiere dran nagen. Angefangen hat das an einer Geranie, ist dann über 'ne kleine Yucca-Palma übergegangen. Und jetzt hab ich grad gesehen, dass jetzt selbst bei der großen Yucca mit richtig dicken Blättern so eine Stelle ist. Ein Blatt ist fast gänzlich durchgefressen. Auch liegt neben der Geranie ziemlich viel Kot - nehm ich mal an.
    Meine Mum, die sich recht gut mit sowas auskennt, hat dergleichen noch nicht gesehen. Ich auch nicht :-9
    Ich hab auch die Planzen schon näher untersucht und entdecke keine Tiere. Vielleicht was nachtaktives? Gibt es vielleicht Spinnen, die Planzen fressen. Aber VIIIEL davon.
    Am Oleander ist nix. Aber der ist ja eh giftig.
    Vielleicht hat einer schon mal sowas gesehen und kann mir einen Rat geben, wie ich das Viehzeug wieder wegkrieg. Schaut nämlich ziemlich erbärmlich aus.

    :) Bin für jeden Tip dankbar!!!!

    Liebe Grüße, die Katz
     
  2. Missi3112

    Missi3112 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Bad Ischl
    Hi Du,

    schau mal hier, vielleicht ist das ja was für Dich, wenn nicht,frag doch mal nen Gärtner bei Euch, nimmst ein Blatt mit, meistens wissen die das ja.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Weichwanzen#Merkmale

    Lg Missi
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Hört sich nach Raupen an, z.B. dem Dickmaulrüssler. Daß der Yuccas frisst, ist mir zwar neu, aber die Viecher können einen immer wieder überraschen. Ist nachtaktiv! Ich würds mal mit Neem oder sowas probieren, also was biologischem. Ansonsten wirst du nicht viel Möglichkeiten haben als zu gifteln.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. Cilli

    Cilli Guest

    Die Raupen vom Dickmaulrüssler fressen nur an den Wurzeln. Den nachtaktiven Käfer erkennt man leicht. Er frißt immer an den Blatträndern und zwar u-förmig,
    also andersrum als das U hier steht.
    Mit dem kenne ich mich aus. Sollte es der sein, kann ich dir weiter helfen :)
     
  5. Hallo!!!! [​IMG]

    Danke für eure Antworten. Also, ich hab mich auch mal via Google schlau gemacht und tippe nun mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit auch auf den Dickmaulrüssler, schon deshalb, weil immer über Nacht und eben in U-Form gespeist wird. Und irgendwie ist der ganz schon verfressen. :)
    Über "Vernichtungsvorschläge" :clown: wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße!
     
  6. Cilli

    Cilli Guest

    Werbung:
    Kriegst Du, muß aber erst weg :escape:

    Bis später,
    Cilli :)
     
  7. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ach stimmt, ja, die Käfer vom Rüssler warens. Egal, führst du halt die zu ihrem Schicksal ;)

    ciao, :blume: Delphinium
     
  8. Cilli

    Cilli Guest

    So, Du leidendes Kätzchen, los geht’s.
    Ich habe ziemlich Erfahrung mit den Viehchern, die sich auf unserer Dachterrasse ganz wohl fühlten. Mit den Zimmerpflanzen kommen sie dann im Winter ins Haus.

    Man bekämpft mit so genannten Nützlingen die Puppen und Larven des Käfers und verhindert damit neue Käfer. Dafür ist aber jetzt nicht die richtige Zeit. Dir bleibt nichts anderes übrig, als den Tierchen mit Gift zuleibe zu rücken (sprühen).

    Nähere Ausführungen (eingescannt):

    „nematop®- DICKMAULRÜSSLERBEKÄMPFUNG

    nematop' enthält insektenpathogene Nematoden der Art Heterorhabditis bacteriophora zur biologischen Bekämpfung der Larven und Puppen des Gefurchten Dickmaulrüsslers (Otiorhynchus sulcatus).

    Optimaler Anwendungszeitraum
    Von Ende März bis Ende Mai und von August bis Anfang Oktober. Die günstigste Anwendungszeit für nematop ergibt sich aus dem Lebenszyklus (Vorhandensein von Larven und Puppen) und den idealen Bodentemperaturen (über 12°C, mind. für einige Stunden am Tag).

    Ideale Ausbringung:
    nematop° möglichst umgehend nach Erhalt ausbringen. Die Lagerung bei 4-12°C ist nur begrenzt möglich (siehe Aufkleber). Idealerweise erfolgt die Ausbringung mit der Gießkanne oder dem Nematoden-sprayer. Den Packungsinhalt in 10 Liter Wasser auflösen und gemäß der Tabelle verdünnen, dabei gut rühren. Die angemischte Nematodenlösung sofort ausbringen!“
    ----------------------------
    Wir haben jetzt Ruhe, wiederholen aber im Frühjahr die Anwendung.

    Du kannst in Gartencentern oder bei Marktkauf einen Gutschein für die Nützlinge kaufen, den dann an die Firma einschicken. Die Nematoden sind Lebewesen und nur wenige Tage im Kühlschrank haltbar. Für Menschen, warmblütige Tiere und Pflanzen sind sie ungefährlich.

    Bezug: Gesellsch. für Biotechnologie und biol. Pflanzenschutz
    Klausdorfer Str. 28-36,
    D 24223 Raisdorf

    Das war’s. Noch Fragen?
    Viel Erfolg.
    LG Cilli
     
  9. Danke Cilly!!!!!
    Klingt ja richtig heftig. Aber wenn ich seh, wie da gefressen wird, bleibt mir nix anderes übrig. Wäre ja schade um die Pflanzen. Vorallem ist die Yucca 'ne richtig große und die schaut jetzt schon recht erbärmlich aus. :-(

    Dankeschööööööön! :danke:

    Liebe Grüße, die Katz :)
     
  10. Kassandraa

    Kassandraa Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    59
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hallo Schrödingers Katze,

    ich hab Nützlinge auch schonmal im Internet bestellt, finde aber grade die Seite nicht mehr. Aber wenn du mal "Nützlinge" kugelst, kommt so einiges, eine Möglichkeit gleich als erstes.

    lg
    Kassandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sakuya1
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    708

Diese Seite empfehlen