1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflanzen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von huxley, 22. Oktober 2007.

  1. huxley

    huxley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Liebe community!

    es gibt soooooviele verschiedene pflanzen und es mich würde interessieren, worauf ihr bei eurer Pflanzenwahl wert legt bzw. wo ihr die pflanzen herbekommt, ob sie klein, groß, stachelig, giftig oder fleischfresend sein sollen....?

    ich möcht unsere wohnung gerne mit vielen pflanzen ausstatten und muss zu gegeben, ich habe keine ahnung, worauf ich genau achten soll, oder welche pflanzen eher leicht zu handhaben sind, denn ich hab kein grünes händchen! ich möcht auch aufpassen, da wir zwei kleine kinder haben.

    ich freue mich auf eure nützlichen tipps!
     
  2. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Hallo :)

    Du könntest gut beginnen,
    indem Du Deine Lichtverhältnisse zu Hause beschreibst... :)
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Wichtig sind Lichtverhältnisse, Temperatur im Winter (Gibt ja auch unbeheizte Räume), Allergien bzw. Allergieneigung, Platz (manche Pflanzen wachsen bei guten Bedingungen sehr rasch).
    Ich nehme an, es geht dir um Zimmerpflanzen, oder? Da gibts recht viele mit giftigen Bestandteilen, aber was ist heute schon nicht nada giftig? :) Achte halt auf die Nicht-verwendung von Wolfsmilchgewächsen (Euphorbiaceae) oder auch Feigen (Die berühmte Birkenfeige z.B. Ficus benjamini) ist recht allergieträchtig und die weiße Pflazenmilch ist auch nicht grade gesund). Unverwüstlich für Leute, die kein Händchen haben sind z.B. die Schefflera, die es in verschiedenen Arten gibt, oder der Drachenbaum (Vorsicht bei Arten mit starren, festen, stacheligen Blattspitzen wegen der Kinder). Efeutute ist rankend und unverwüstlich (Epipremnum aureum oder Scindapsus). Russischen Wein bringt man auch schwer um. Ebenso die Grünlilie (Chlorophytum) oder das ich glaube Einblatt (Spatiphyllum).
    Eigentlich gibt es da unendlich viel :) Nach vielen Jahren Bürobegrünung wage ich zu behaupten daß Schefflera und Drachenbaum an Faktor "Ich halt alles aus" am besten sind. Und es gibt auch schöne Arten!

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. fenia

    fenia Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    92
    hey..also wie bereits erwähnt kommt es sehr darauf an wie viel licht die pflanzen bei dir haben und natürlich ob du große, kleine, einfach grüne oder auch etwas, das hin und wieder blüht haben möchtest. um dir mal einen überblick zu schaffen, kann ich dir empfehlen einfach zu einem baumarkt zu gehen und dort einen abstecher in die gartenabteilung zu machen. die haben meist ein recht umfangreiches angebot. ich kauf auch hin und wieder dort ein und war bis jetzt sehr zufrieden.

    ich finde bambus macht sich sehr schön als zierpflanze...den bekommt man eh schon in vielen variationen. ist jedoch nicht ganz so unverwüstlich wie man denkt...meiner hat trotz ausreichendem licht und wasser (denk ich zumindest ;)) ein paar gelbe blätter bekommen.

    vor allem in der kalten jahreszeit wo die räume geheizt werden ist es wichtig darauf zu achten, dass die pflanzen nicht zu nahe bei den heizkörpern stehen.

    viel erfolg beim "begrünen" deiner wohnung :)
     
  5. huxley

    huxley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    23
    erstmal, ja ich brauch zimmerpflanzen!
    unsere wohnung ist- ich sag mal- mäßig hell den ganzen tag über, um die mittagszeit und übern nachtmittag scheint aber die sonne (wenn sie scheint :stickout2) total schön in unser wohnzimmer und auch ins esszimmer (das sind sehr große räume). dann ist es ganz hell. die küche ist eher dunkel, ich hab dort ausreichend licht installiert, aber die paar pflanzen die ich bislang in der küche hatte, haben sich dort nicht wohlgefühlt.
    unsere schlafzimmer sind hofseitig gerichtet, also auch nicht lichtgeflutet.

    ich hätte gerne große pflanzen, aber die kosten entsprechend und wenn ich sie nicht durchbringe, würds mich schon ordentlich ärgern.

    @delphinium
    was du ansprichst ist sehr wichtig un danke für die konkreten vorschläge, ich hab selber ein paar unschöne erfahrungen mit meinem ex-Ficus benjamini gemacht: niemals diese pflanzen auf das nachtkasterl neben dem bett stellen!!!!!!! das erwachen kann schrecklich sein, wenn der ficus gift sprüht. :nono:

    @fenia
    bambus fänd ich auch schön, der wächst ja auch relativ schnell, oder?

    danke euch allen!
     
  6. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Werbung:
    Die Geigenfeige z.B. (ist auch jung und klein erhältlich) -
    ist einfach und wächst schnell, möglich sogar in Deinen Küche und Schlafzimmer :)

    An Wänden dort kannst auch Efeu fallen lassen...

    Sonst - wo es Licht gibt,
    gibt's auch Deine Geschmack und Vernunft, natürlich :)
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Natur und Spiritualität verschoben***

    LG Ninja
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Aufs Nachtkastel sollte man überhaupt keine Pflanze stellen ;)
     
  9. huxley

    huxley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    23
    wohl war :rolleyes:

    kann ich jetzt hier weiterschreiben obwohl das thema verschoben wurde? hm..kenn mich nicht aus.

    Die geigenfeige ist sehr schön, das wär schon was, ich hab mich jetzt auch für einen gummibaum und philodendron entschieden und auch schon gekauft und neben den großen pflanzen werd ich mir ein kräutergärtchen zulegen. jihaa :banane:
     
  10. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Werbung:
    Was wird da sein ? :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen