1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflanzen der Kelten

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Harser, 31. März 2006.

  1. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hat sich schon jemand mit den Pflanzen beschäftigt, die die Kelten für Heilkraft und Magie benutzt haben?

    Ich lese gerade Wolf-Dieter Storl: "Pflanzen der Kelten", ich traue ihm als Ethnobotaniker viel zu, dass er die damals benutzten Pflanzen der Art nach richtig benennen kann. Herausragende Pflanzen sind da ja Mädesüß und Eisenkraut (Verbena), die werde ich in diesem Jahr im Garten ansiedeln.

    Eine praktische Erfahrung kann ich schon beisteuern. Ich hatte nämlich schon eine Weile die Vermutung, dass der einheimische Beifuß eigentlich sehr gut zum Räuchern (Weihen) geeignet ist. Da hatte ich einen schweren Stand bei denen, die auf amerikanisches "Sage" schwörten, zumal ich noch nicht so schöne Räucherzigarren herstellen kann, und sie nicht so gut brannten. Nun kann ich den Storl als Autorität heranziehen!

    Der Beifuß hat eine ganz besondere Bedeutung für meinen Garten, er hat ihn sozusagen einmal gehütet. Als wir hier einzogen, war er nämlich das dominierende Gewächs!
     
  2. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Entschuldigung,
    kenne mich nicht gut aus, mit den Kelten...

    Ist das ein Volk gewesen,
    das auch Kühe hatte,

    oder ist das eine Bezeichnung
    für eine Priester-Gruppe eines beliebigen Volkes ? :)

    Wenn nein,
    wer hatte einen Zugang zu Pflanzen unter Kelten,
    wie hiessen sie, bitte ?

    Danke !
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    am allerbesten kann dir die vielen fragen ein buch beantworten.
    das buch heisst sogar die pflanzen der kelten, du kannst es bei amazon bestellen. da erfährst du nicht nur über die pflanzen was, sondern allgemein geschichtliches hintergrundwissen, aber auch welche zeremonien es gab.

    ist vielleicht nicht ganz die richtige bezeichnung, aber die kelten und germanen wurden auch gerne die indianer europas genannt. im grossen und ganzen sind sie unsere vorfahren. sicher nicht von jedem, weil sich ja auch römisches blut bei uns vermischt hat, aber der eine oder andere von uns ist sicher noch keltischer abstammung.
     
  4. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Ich habe mal in einem Spiel erfahren,
    dass sie sowohl Kühe als auch Priester hatten :)

    "Am besten" -
    hat nicht das ganze Volk
    einen Zugang zu Pflanzen, denke ich... :)
     
  5. Kriss

    Kriss Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    395
    hmm
    die kelten bzw die völker die unter den begriff kelten zusammengefügt werden, benutzten natürlich die pflanzen, die in ihrem land wuchsen.

    interessant wäre es hier, zu schauen, welche pflanzen in den letzten tausend jahren eingewandert sind.

    ansonsten ist es nur von keltischem interesse sich mit den pflanzen unsere ahnen zu beschäftigen, für den praktischen gebrauch ist es nicht so vorteilhaft, da pflanzen den menschen quasi nachfolgen, wo sie gebraucht werden.


    lg
    Kriss!
     
  6. Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Unterfranken
    Werbung:
    Eine heilige Pflanze der Kelten und Germanen ist meines Wissens nach Waldmeister! Er wurde dazu gebrauch um den Rausch zu vergrößern und mit den Geistern und Göttern des Waldes zu sprechen!

    Außerdem könnte ich mir vorstellen das die bekannten Hexenpflanzen wie Tollkirsche, Bilsenkraut und Stechapfel auch eine bedeutende Rolle in der keltischen Mythologie und Religion gehabt haben könnten!

    Kenn mich aber im ethnobotanischem Berreich eher mit Schamanen und der indischen Mytologie aus! Werd aber heute gleich mal in meinen Lektüren nach Kelten nachlesen;-)!

    Ach ja, wichtig könnte auch noch der Fliegenpilz (Amanita muscaria), das Mutterkorn (Claviceps purpurea) und der Kahlköpfige Dünngerling sein! Das weiss ich aber nicht genau, könnte es mir aber gut vorstellen!

    Und natürlich die Mistel! Heilige Pflanze der Druiden! Aber das wissen wir ja alles schon von Asterix ;)!

    Mfg
    Waldmeister
     
  7. Sitanka

    Sitanka Guest

    soweit ich weiß, war die mistel, die heiligste pflanze der kelten überhaupt, aber es kam drauf an, wo sie gepflückt wurde. denn die beste und intensivste wirkung für den heiligen umgang mit der mistel war die, die von einer eiche gepflückt wurde. darum wurden unsere druiden auch eichenpriester genannt.
     
  8. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Entschuldigt,
    waren Kelten auch in England und Nord-Deutschland ?

    Und hatten sie - unter sich - Druiden, bitte ?

    Dankeschön :)
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    die kelten und germanen hatten so gesehen gar niemanden unter sich, sie waren alle gleichberechtigt. die unterdrückung das jemand mehr oder weniger wert ist als andere, das haben die christen ich sag mal erfunden, bei naturvölker hat es das nie gegeben, da hatten die kinder, die alten, alle den selben stellenwert.

    und ja, die kelten waren auch in england, deutschland, frankreich, österreich, spanien usw...............
     
  10. eugenique

    eugenique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    2.149
    Ort:
    Uferstrasse 30 A
    Werbung:
    Also dann :) :

    ***Bild aufgrund Copyrightverletzung entfernt!***
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen