1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pferd - Todeskampf

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von satyya, 20. November 2009.

  1. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    Werbung:
    Hallo,

    ich hab heute einen Traum gehabt, den ich selbst nicht deuten kann.

    es war ein Pferd auf der Straße, dass total blutetete ... es war kurz vom sterben... es waren auch noch andere leute da, aber niemand wollte ihm helfen...ich bin dann zu einem computer gegangen, hab tierrettung eingegeben, das telefonbuch durchstöbert....ich hab keine Tierrettungsnummer gefunden....dann bin ich zu den leuten gegangen, hab sie angefleht, dass sie mir helfen sollen, das Pferd zu retten, aber sie haben micht total ignoriert.....

    Im endeffetk bin ich durchgedreht, hab nur mehr geweint und hab mich zu dem pferd gesetzt und mich entschuldigt, dass ich es nicht retten kann.

    es hat stark geblutet, eine schusswunde.

    Dann war der traum aus, das Pferd ist im Traum nicht gestorben.

    Der traum war sehr intensiv.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    falls es eine rolle spielen sollte, das pferd war rot-braun und wunderschön
     
  3. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    Kann niemand den traum deuten?
     
  4. krissi9314

    krissi9314 Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Nelson, B.C, Kanada
    heyy,
    Dein Traum ist sehr interessant. Ich glaube es koennte bedeuten das es Zeit ist jemandem der hilflos ist zu helfen.

    Eine andere Idee die meine Mutter hatte (sie hilft mir auch sehr oft mit solchen Sachen) ist das du eine Zeit erfahren wirst wo nur du alleine durch kannsst/musst. Die Menschen die dich ignorieren koennten heissen das viele Leute deine Situation nicht verstehen werden und sich villeicht auch abwenden koennten. Du musst auf deine Intuizion hoeren und dich selbst finden..
    alles liebe und gute and dich,
    -krissi
     
  5. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    Liebe Krissi!

    Vielen lieben Dank !!

    Auch für dich alles Liebe!!
     
  6. leneengel

    leneengel Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Pongau
    Werbung:
    Eine andere Idee die meine Mutter hatte (sie hilft mir auch sehr oft mit solchen Sachen) ist das du eine Zeit erfahren wirst wo nur du alleine durch kannsst/musst. Die Menschen die dich ignorieren koennten heissen das viele Leute deine Situation nicht verstehen werden und sich villeicht auch abwenden koennten. Du musst auf deine Intuizion hoeren und dich selbst finden..
    alles liebe und gute and dich,
    -krissi[/QUOTE]

    diese deutung finde ich sehr gut!!
    liebe grüße
     
  7. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    ja, find ich auch
     
  8. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Passt ja hervorragend ;-)
     
  9. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi,

    für mich hört es sich so an, als ob es um einen Teil in Dir gehen würde, für den es Zeit ist sich zu verabschieden. Da es sich um ein Pferd handelt, deute ich es als das Wilde in Dir, das Ungezähmte.
    Ein Teil der nicht in Normen paßt, der extrovertiert ist, der rebellisch und frei von Konvezionen ist......das ist auch der Teil, der keine Verantwortung will.
    Diesen Teil verabschiedest Du, weil Du Dich weiterentwickelt hast. Du brauchst ihn im Moment nicht mehr und willst ihn auch nicht mehr, aber trotzdem blickst Du mit Wehmut zurück, weil es auch der jugendhafte Teil ist, der seine Freiheit geliebt hat.
    Es ist die Zeit für Veränderung....

    liebe Grüße
    glasklar :kiss4:
     
  10. satyya

    satyya Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Vienna
    Werbung:
    puhhhhh.... da hast mich jetzt mitten ins herz getroffen...vor allem mit dem letzten satz!

    Ich bin euch wirklich aus tiefstem inneren für eure deutungen dankbar.....

    :kiss4::kiss4::danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen