1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pfefferminztee selber machen?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von bigmoerxs, 16. Juni 2006.

  1. bigmoerxs

    bigmoerxs Guest

    Werbung:
    Hallo,

    bei uns im Garten wächst unheimlich viel Pfefferminz, daher möchte ich mal Fragen, ob ich mir daraus direkt selbst Pefferminztee herstellen kann...

    Geht das ohne weiteres?
    Wie gehe ich am besten vor?

    Grüße
    bigmoerxs
     
  2. Klar, du kannst die frischen Bätter für einen Aufguß nehmen und auch getrocknete. Frisch schmeckts allerdings am besten ;-)
    Wieviel du rein machst, mußt du probieren je nach Geschmack eben.

    Kann man auch lecker mit Zitronenmelisse mischen.

    Gruß Elvira
     
  3. Hexilein

    Hexilein Guest

    Hallo bigmoerx

    Frischer Pfefferminztee ist was köstliches, wenn man ihn verträgt. Du brauchst dazu nur eine handvoll Blätter pflücken und mit kochendem Wasser überbrühen und solange warten bis das Wasser sich hellgrün färbt.
    Wenn du dann Honig hineingibst, färbt sich der Tee ganz dunkel und dann wieder einen Spritzer Zitronensaft und er wird wieder ganz hell. Dieser Tee schmeckt total erfrischend und kann im Sommer auch als Eistee genossen werden.

    Dieser Tee hilft auch warm getrunken innerlich bei Magen- Darmbeschwerden Bei Kopfschmerzen den Tee ganz abkühlen lassen, ohne Honig und Zitrone und als Umschlag auf die Stirn legen.

    In der Türkei wird Pfefferminztee überall angeboten und sehr stark gebrüht getrunken.


    Für den Winter kannst du dir einen Vorrat zulegen indem du Pfefferminzblätter an einem sonnigen tag pflückst und im Schatten trocknen lässt. Anschließend wenn die Blätter ganz getrocknet sind, einfach in saubere Gläser abfüllen und aufbewahren.

    Bei mir geht dieser Tee nie aus:))

    viel Spaß und lass ihn dir schmecken

    liebe Grüße
    Hexilein
     
  4. Eileen0709

    Eileen0709 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wien
    hi!
    kann mich den vorrednern nur anschließen. schlag zu und leg dir einen vorrat für den winter zu. einfach saubere pflanzenbüschel aufhängen und trocknen lassen.
    übrigens zum inhalieren bei schnupfen ist er auch super.
    ins waschwasser im sommer wenns es sehr heiss ist, wirkt erfrischend.
    du kannst ihn in potpourries, kräutersäckchen und kräuterbädern verwenden.
    aus den frischen blättern kannst du einen pfefferminzsirup herstellen...usw....

    lg
    faith
     
  5. Gathering

    Gathering Guest

    Hallo,

    dann, könntest Du noch be8en wo Deine Pfefferminze wächst. Wenn sie bsp. in der Nähe von gedüngten Pflanzen wächst, würde ich sie eher nicht nehmen. Ausser Du hast sie speziell im Kräutergärtchen versteht sich, wo auch im Umkreis von ein paar qm kein Dünger was verloren hat. Auch wenn Dein Garten in der Nähe einer belastenden Hauptstrasse bsp. liegen sollte, ist es vorteilhaft die Minze nur frisch/und gewaschen zu verwenden. Dass heisst, man sollte sie auch vor dem Trocknen gut reinigen und dann erst wenn das Wasser vollständig von den Blättern verdunstet ist zum trocken in die Sonne legen. Sonst verbrennen ihre Blätter und wirkende Eigenschaften gehen flöten und ist nutzlos. Am besten eignet sich die Bündelung in einem trockenem Raum ohne eine Luftfeuchtigkeit. Also Keller ist eher tabu und Dachboden die beste Lösung.

    Gruss
    Dio
     
  6. fairyangel

    fairyangel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo!
    Selbstgemacht schmeckt immer besser. Du kannst übrigens auch noch Pfefferminzlikör herstellen.... Viel Spaß!!!:zauberer1
     
  7. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    ...und wenn Du es extra gut machen willst, dann pflückst Du die Blätter, die Du zum Trocknen nehmen willst, wenn der Mond in der Jungfrau steht.

    Nächte Termine:

    30.06. ab ca. 6:20 bis 02.07. bis ca. 11:00
    27.07. ab ca. 13:30 bis 30.07. - nee, den lassen wir lieber wen, da endet die Phase schon nachts um ca. 2:20 ;-) also bloß bis 29.

    Viel Vergnügen bei allen Zubereitungen!
     
  8. Chayenne

    Chayenne Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Niedersachsen, Germany
    Hallo zusammen,
    ich habe auch Pfefferminze im Garten und möchte was trocknen für den Winter.
    Kann ich die Blätter denn auch noch nehmen, wenn die Pflanze schon blüht??? Oder hat das vielleicht irgendwelche negativen Auswirkungen (welche auch immer)?
    :morgen:
    Ich weiß auch gar nicht, was für eine Sorte ich da habe. Die Blätter sind "weich, so ein bisschen samtig" und eher breit als lang. Hm, ne bessere Beschreibung fällt mir grad nicht ein, aber vielleicht wissen ja die Experten, was ich meine ;-)

    Liebe Grüße
    Chayenne
     
  9. Kersti

    Kersti Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    66
    Natürlich geht es auch wenn sie schon blüht, sie ist kurz vor der Blüte nur am aromatischten.

    Ich verstehe natürlich überhaupt nicht warum jemand die leckere Pfefferminze verderben möchte, indem er sie trocknet. ;-)
     
  10. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    kann man die blätter nicht auch einfrieren?(so wie Petersilie?)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen