1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Petition: Keine Papstrede im Bundestag

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von schupferhex, 13. April 2011.

  1. schupferhex

    schupferhex Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Niederbayern
    Werbung:
    hallo zusammen,

    wer gegen eine rede des papstes im bundestag ist sollte hier unterschreiben.

    http://www.freie-buerger-fuer-demokratische-werte.de/hiermit-unterstuetze-ich-die-petition/index.php

    ich habe unterschrieben,
    weil ein papst dort nicht seine unmoralischen glaubensansichten verbreiten soll und weil ein papst der mißbrauch an kindern vertuscht nichts in deutschland zusuchen hat.
    und weil es unsummen von euros kostet die für den besuch von papst ausgegeben werden und von allen steuerzahlern bezahlt werden, egal welcher religion sie angehören oder auch von dennen die nicht religiös sind.

    weis gott, es gibt besseres ,sinnvolleres das mit den geld gemacht werden könnte.

    lg,hex
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,

    ich habe vor allem unterschrieben weil dieser pabst aus meiner sich ein antisemit ist, holt ausgemachte antisemiten in die kirche zurück und in der "karfreitagsmesse" wieder antisemitische passagen zugelassen hat.
    (darüber hinaus sehe ich natürlich, dass die führung alles unternommen hat, die missbrauchfälle zu vertuschen!)


    shimon a.
     
  3. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    wieso sollte es keine freie meinungsäusserung geben :confused:

    nur weil er gülle quasselt muss man es doch nicht geleich verbieten wollen.
    ich finds interessanter, wenn die jeweiligen sich durch ihren auftritt selbst darstellen.
    es sollten langsam alle genügend wach sein um differenzieren zu können - wenn nicht muss eben die suppe noch ausgelöffelt werden.

    also den imperator ruhig ein büsch theater spielen lassen
    oder sind wirklich noch so viele anti-/sympathisch an den katholischen egregor gebunden, dass sie einflussnahme fürchten?
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    ... er soll ruhig reden, wo er hingehört... in der kirche, in der kölner dom... aber nicdht vor der bundastag! muss er so aufgweertet werden???


    shimon
     
  5. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    gibts auch eine Petition, bei der man den Papst gleich ganz abschaffen kann?
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    sehe ich auch so.....

    und papst johannes paul 2 soll am 1.mai selig gesprochen werden.
    frage mich nur wofür.....:confused:
     
  7. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Genau, die Trennung von Staat und Kirche muss endlich mal akzeptiert werden.

    Man sollte sie fürchten, hat die Geschichte gelehrt,
    und die immer noch vorhandene Einflußnahme muss beendet werden.
     
  8. puenktchen

    puenktchen Guest

    unser armer Papst, auf den wird ganz schön rumgehackt. Dabei ist er auch nur ein Mensch. Die Mißstände in der Kirche gibt es schon seit sooooo vielen Jahren, aber ausgerechnet den jetztigen Papst wollen viele gerne ans Kreuz nageln. Beim nächsten traut sich dann keiner mehr nur einmal piep zu sagen
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    ps
    unterschreiben tu ich sowas nicht.
    wär doch interessant sowas:D
    und würden sicherlich Leute mal ihr tv anschalten und gucken was da so los ist im Bundestag, auch danach. sehr interessant...
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    :D was ist daran interessant,das monotone geschwafel ?
    ich finds nicht gut ,wenn der sich da die rolle nimmt.wer weiss,was die politiker danach noch ausbrüten.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen