1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Persönlichkeitskarte 8

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von nezach, 24. Februar 2006.

  1. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Werbung:
    Ich habe die Karte 8 als Persönlichkeitskarte. Mir geht es hier weniger um Numerologie sondern die Tarot Karte, das schöne ist ja, das mal die Gerechtigkeit und mal die Kraft zur Verfügung steht. Ich habe mich nach langem Nachspüren für die Kraft entschieden. Gibt es noch andere Achter, die damit ähnliche Probleme haben / hatten?
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ich würde auch sagen das es die Kraft ist, nicht nur auf Persönlichkeitskarte bezogen, auch sonst so...
    Das Thema der 8 (egal ob als Karte oder als Zahl, ist die selbe symbolik und bedeutung) die 8 hat ja nicht nur ein ausgleichs thema sondern viel mehr das Thema der Kraft, der Macht mit der man lernen muss umzugehen... wo ich dann finde das die Gerechtigkeit als 11 karte dan ihren richtigen platzt gefunden hat, weil man da erst anfängt mit dieser Kraft "richtig" umzugehen...hmm..schwer zu erklären was ich grade meine, aber ich hab das neulich auch schonmal irgendwo hier versucht...(war das unter nummerologie?)...ah habs nochmal eben rausgesucht^^

    ..wie gesagt bei der 8 bekommt man eine Macht (M-acht;))

    ja..das ist meine Meinung...
    ...meine Zahl/ persönlichkeitskarte wäre eigentlich die 5...

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hallo nezach

    Die 8 gehört zur Gerechtigkeit, die 11 steht für Kraft. Waite hat sie vertauscht, ohne weitere Erklärungen dazu abzugeben. Die ursprüngliche Reihenfolge ist aber die richtige. Was ist denn eine Persönlichkeitskarte? Wie wird sie ermittelt?

    LG Simone
     
  4. Merula

    Merula Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    154
    Der Frage von Simi möcht' ich mich anschliessen.
    Handelt es sich dabei um die karte, die man intuitiv - situationsbedingt - immer wieder neu - für sich ermittelt? Da ja die Persönlichkeit an sich auch 'nix fixes' ist, sondern sich mit der menschlichen Lernerfahrung erweitert und wächst , analog dazu fällt mir 'Die Reise des Helden' von Hajo Banzhaf ein.:move1:
     
  5. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Die über den Geburtstag, also die numerische. Zum Thema Waite: die Karten sind vertauscht, weil der Golden Dawn die Buchstabenzuordnung nicht beim Magier (Papus u.a.) sondern beim Narren beginnen lässt und diese haben auch eine astrologische Bedeutung. So standen dann an achter Stelle der Löwe und an elfter die Waage - deswegen der Wechsel. Crowley hat das zurückgenommen, aber die Zuordnung vom Kaiser und dem Stern geändert, damit so eine Art Schlaufe in der Zuordnung entseht.
    Ich selber tendiere eigentlich auch mehr zur alten Ordnung: 8 = Gerechtigkeit,fühle mich aber eben dem Bild der Stärke bildlich und inhaltlich mehr verbunden. Deswegen auch meine Anfrage im Forum: ob es den anderen Achten auch so geht
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Hallo nezach

    Das ist ja lustig, da kommt bei mir auch die 8 raus. Und was heisst das jetzt? Das ich mir nun auch aussuchen kann, ob meiner Persönlichkeit eher die Gerechtigkeit oder die Kraft entspricht?

    Ich bin auf meinem Weg aber gerade im Turm. Hm. Die Reise des Helden, du weisst schon.
    Also, Gerechtigkeit hab' ich schon gelernt, und später, ja, da hatte ich viel Kraft. Aber meine Persönlichkeit, tja, also, was ist denn eigentlich Persönlichkeit? Mein Ich?

    LG Simone
     
  7. VIII

    VIII Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Ö
    Hallo!
    Geht mal auf www.tarot.de, da kann man sich Persönlichkeits- und Wesenskarte berechnen lassen (der Rest auf dieser Site ist meiner Meinung nach eher naja...).
    Die Persönlichkeitskarte steht dafür wer Du bist, die Wesesnkarte dafür was Du in diesem Leben entwickeln sollst. Bei manchen sind die beiden Karten gleich, angeblich wären dies dann besonders "alte" Seelen (darüber kann man streiten), die die Aufgabe hätten, diese Eigenschaften nach außen zu tragen und zum Wohle aller einsetzen sollten.
    LG
    VIII
     
  8. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Freunde,....sorry, aber wann macht ihr denn mal die äuglein auf?

    ..nicht bös gemeint, aber ihr hättet sehen müssen das es da grade noch einen anderen thread, names Lebenskarte gibt...das ist die Persönlichkeitskarte wie wir da festgestellt haben...man schaut sich doch ein wenig um, oder?....

    ????????????????

    ok bin heute sowieso schwer von begriff, wird wohl mien fehler sein^^

    und nochmal was die 8 betrifft,
    Tarot und Zahlensymbolik sind vollkommen die selben, und auch in der Zahlensymbolik ist die 8 sehr Kraftvoll, aber genauso verlangt sie nach dem gleichgewicht...

    es sind beides Themen der Karte/ Zahl
    nur während die 8 einen ausgleich braucht ist die 11 am überlegen wie dieser geschehen soll und die 14 macht ihn dann... es ist eine winzige verschiebung die sehr viel dabei ausmacht!
    aber gerechtigkeit ist ein thema das beide zahlen haben, grundsätzlich...

    Alles Liebe,
    Anakra
     
  9. nezach

    nezach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Bad Griesbach
    Hm - für mich hat die Karte Kraft mit den (seelisch-geistigen) Triebkräften und deren Beherrschung zu tun, während die Gerechtigkeit doch mehr nach außen und das Verhältnis beider (innen- und Außen-) Welt anzeigt. - Ich meine Jetzt die Karten, von Zahlen weiß ich zu wenig. Für mich ist da schon ein fundamentaler Unterschied.
     
  10. Seelenengel

    Seelenengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Bayerm
    Werbung:
    Oder beides ihneinanderfliest,vorausgesetzt man ist ihn seiner Mitte :D Hoffe du kannst es lesen,bei den Rechtschreibfehlern ;) lerne die Sprache des Herzens ist gescheider,mit dem Hirn alleine kann sollte man nicht unbedingt Spirituel arbeiten, danke :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen