1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Persönliche Reise-Erfahrungen aus 4 Kontinenten

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von mks62, 19. März 2009.

  1. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Werbung:
    Persönliche Reiseberichte aus vier Kontinenten: Zauberhaftes, wildes Australien, idyllisches Neuseeland, exotisches Thailand, endlose Highways in Amerika. Ich berichte außerdem über meine Arbeitserfahrungen in Irland und England und über Graz, wo mein Leben zerstört wurde.
    http://www.michaels-reisetagebuch.com/
     
  2. kleiner junge

    kleiner junge Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    245
    Grüße dich lieber mks62....tolle Orte die du da erkundet hast, aber dein Aufenthalt in Graz klingt ja nicht so gut, habs schnell überflogen und da fiel mir das Wort Depression ins Auge :(

    Dennoch alles liebe für dich, mal sehen was in deinen Thread noch so folgt.
    Grüße
     
  3. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.606
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Lieber mks!
    Ich habe an deinem fließenden Text gesehen, dass du ganz schlechte Erfahrungen gemacht hast. Leider ging daraus nicht hervor, warum. Ist es möglich, dass du dich in der Heimat erst einmal ganz und gar nicht zurechtgefunden hast, weil du von der Welt eine ganz andere Lebensweise gewohnt warst?
    Hattest du dich deswegen gestritten? Oder ist es möglich, dass du aus der Welt schamanische Geistbilder in dir mit herumtrugst und zu mehreren Leuten sagtest, was passieren würde? Auf so etwas reagiert man in Österreich einfach hart.
    Du musst dir vorstellen: Ich habe seit 48 Jahren Multiple Sklerose und es geht mir sehr gut, fast ausgezeichnet. Keine schlechten Erfahrungen mit Ärzten usw. Stell dir vor, man kann bei uns in Österreich durchaus Tiefgang haben, voll im Leben stehen und glücklich sein - wenn, ja wenn eben die Schicksalsführung und das eigene Wollen zusammenspielen.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass das Glück wieder zu dir kommt. Wenn du dir eigene positive Gedanken vom Leben bzw. dem Sinn des Lebens entwickeln willst, dann ist das die beste Lösung. Geh diesbezüglich in meinem Profil auf Besuche die Homepage von reinwiel
    Ganz herzliche Grüße - reinwiel
     
  4. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Danke euch für eure Postings.

    Leider bin ich aus Deinem Beitrag, Reinwill, nicht ganz schlau geworden. in meinem Bericht beschreibe ich doch ganz ausführlich, was mir angetan wurde.

    Es ist vollkommen egal, ob ich diese oder eine andere Lebensweise gewohnt war. Das sind keine Gründe für Schikanen und erst recht nicht für Misshandlungen!

    Gruss Michael
     
  5. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.606
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Hallo mks
    Schön, du hast gesagt, dass dein Leben zerstört worden ist. Schikanen und Misshandlungen sind natürlich keine gute Sache, es ist aber wichtig, die näheren Umstände zu sehen.
    Und da komme ich nicht klar. Macht nichts, Hauptsache ist, dass es dir bald wieder gut geht und dass sich alle unguten Sachen auflösen.
    LG - reinwiel
     
  6. SpiderWoman

    SpiderWoman Guest

    Werbung:

    Mir scheint, dass Du eine unbewusste Opferhaltung inne hast, die Dich in solche Situationen bringt. Hast Du jemals Deine abwertenden, Dich selber krankmachenden Glaubenssätze zu Dir und aller Welt genau überprüft???

    Vor was muß Dein Magen geschützt werden? Vor zuviel Säure?
    Liebe geht durch den Magen und wenn sich dieser zusammenzieht, fliesst nicht mehr viel Gutes durch - geistig zu verstehen...

    SCHILD-Drüse weist auf den Kehl-Kopf und den SELBST-AUSDRUCK sowie auf Kommunikation und zwischenmenschlichen Austausch hin. Glaubst Du unbewusst, dass Leute nichts Gutes gegen Dich im Schilde führen könnten???

    Ist das Medikament gegen Trägheit oder Überreiztheit???
     
  7. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Hallo Spiderwoman,

    wieso hat mir meine unbewusste Opferhaltung in keinem einzigen anderen Land (ich habe u.a. 7 Jahre in England/Irland gelebt) Probleme bereitet - sondern nur in Österreich?

    Du fragst: Glaubst Du unbewusst, dass Leute nichts Gutes gegen Dich im Schilde führen könnten???

    Was glaubst Du denn, nachdem Du den Bericht gelesen hast und keiner geholfen hat?

    Michael
     
  8. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Kleiner Lichtblick, aber doch sehr aussagekräftig:
    Letzte Woche hat das OLG Graz entschieden, dass mich Klinik und der für meine Misshandlung verantwortliche Arzt nicht wegen Verleumdung verklagen dürfen:
    http://www.michaels-reisetagebuch.com/austria/516.jpg
    Vielleicht eine kleine Ermunterung denen gegenüber, denen auch Unrecht widerfahren ist, nicht gleich aufzugeben.
     
  9. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Nachtrag:
    Schreiben an die UN-Menschenrechtskommission in Genf zeigt (oben die englische; im unteren Teil die deutsche Fassung):
    http://www.michaels-reisetagebuch.com/austria/genf.pdf

    Michael
     
  10. mks62

    mks62 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Buchholz - Graz
    Werbung:
    Nachtrag:

    Erst unternimmt die Grazer Justiz nichts gegen die Täter, verweigert dem Opfer Opferschutz, Verfahrenshilfe, Prozessbegleitung und Einsicht in die Krankenakten.

    Dann entscheidet Richter Erwin Schwentner, der in der Klinik meiner Misshandlung Rechtsberatungen durchführt und Vorstand in der 'Steiermärkischen Wohnplattform' ist, wo einer der 5 Täter wohnt, FÜR die Misshandler.

    Nachdem die Täter unbestraft blieben, wurde das Opfer verklagt. Als unabhängigen (!!!) Sachverständigen bestellt der zuständige Richter jetzt einen Arzt, der in der Klinik meiner Misshandlung tätig ist, einen direkten Kollegen der Misshandler. Näheres dazu im 10. Kapitel meines Berichts:

    Alle Details:
    http://www.mkschubert.de/austria/
     

Diese Seite empfehlen