1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

persönliche Finanzkrise - gehts nochmal Berg auf ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von paeriz83, 10. Mai 2009.

  1. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hi ihr,

    ich würde mir gerne selbst diese Frage beanworten - schau auch längere Zeit schonmal hin und Frag mich woher diese Krise kommt.

    Klar,T- Saturn steht in 2. - Merkur, mein 2. Haus-herrscher hat Besuch von Neptun. Aber vielleicht gibt es ja doch etwas früher Licht am Ende des Tunnels.

    Ich musste vor einem Monat meine Selbstständigkeit aufgeben, verschiedene andere Unglücke, kaputtes Auto, unverhofft hohe Rechnungen etc. bleiben auch nicht aus, dazu kommt das auch mein Partner (ebenfalls selbstständig) und normalerweise super Verdiener, momentan nicht mehr erfolgreich ist. Eine neuer Job im Angestelltenverhältnis steht mir wahrscheinlich in Aussicht - das ist die gute Nachricht. Die schlechte das ich mir noch nicht 100 % sicher bin ob ich diesen wirklich bekomme, da ich noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben habe.

    Es fällt mir sehr schwer mich an den Zustand zu gewöhnen, ich musst selten in meinem Leben wirklich sparsam sein und ich hab echt Angst das es nicht mehr Berg auf geht. Es gibt kaum mehr einen Abend an dem mir dieses Thema keine Kopfschmerzen bereitet.

    Was meint ihr - schaff ich es wieder nach oben. Ich habe noch große Pläne und könnte mir nicht verzeihen wenn ich es in diesem Leben nicht mehr schaffen würde sie zu verwirklichen.

    Mein Radix findet ihr hier : http://www.img-box.de/64684/

    Ich bin Dankbar für Ideen, Tipps etc.

    Liebe Grüße

    Paeriz
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom paeriz,

    ich vermute stark, dass die momentane "kriese" bei dir damit zu tun hat, dass du nur in der welt drassen lebst, und deine "spirituelle seite", deine seele, deine gefühle vernachlässigst...(du hast löwe ac, jupiter und venus im konjunktion am mc, die sonne ist aber in den fischen... was macht das "fischlein"?)

    lg shimon
     
  3. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi Shimon,

    meinst du da rächt sich jetzt gerade etwas...

    Naja, Astrologie ist natürlich auch irgendwo noch Spiritualität.. aber du hast auch recht, früher war ich mal sehr kreativ um meinen Gefühlen-Ausdruck zuverleihen. Längere Zeit war mir das schon nicht mehr wichtig. Auch Dinge wie Kartenlegen etc. sind für mich totaler Quatsch geworden - vielelicht zeigt sich so, dass ich die Neptun-Qualität vernachlässige.

    Den Job um den es jetzt geht- der hat mit Fotografie zutun... Es geht da um Kinder/Baby-Portrait's den würde ich super gerne haben. Als ich mir die Arbeit einen Tag angesehen hab, ist mir wirklich das Herz aufgegangen.

    Und da hab ich dann auch ein bisschen gemerkt das ich nicht die knallharte Karrierefrau bin, die ich immer so gerne sein würde. Vielleicht wäre das ja was für die Fisch-Sonne, oder ? :rolleyes:

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir ! :)
     
  4. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo Paeriz,

    zu Deinem Trost, die Jahrgänge 1963 - 1975 haben alle eine
    Opposition von Uranus zu Chiron.
    Bei Dir befindet sie sich in den Häusern 2 / 8.

    Mit tNeptun Quadrat Neptun und tUranus Opposition Uranus
    erlebt fast jeder seine individuelle Midlife-Krise zwischen
    dem 40. und 45. Lebensjahr.

    Außerdem stand tPluto 2007 im Quadrat zu Deinem Uranus.

    Du wirst aus der jetzigen Situation neue Erkenntnisse gewinnen.

    2011 geht tJupiter über Deinen MC und tPluto steht im Trigon
    zu Deinem MC. Das bedeutet gute Erfolgsaussichten im Beruf.

    Wer die Armut kennen gelernt hat, weiß den Wohlstand
    um so mehr zu schätzen.

    Alles wird wieder gut
    Christel
     
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Christel :)

    Paeriz ist 21 Jahre alt und hat keine CH/UR-Opposition.

    Nee, der steht gerade ganz dicke auf der SA/UR-Konjunktion. Hast du dich vielleicht bei der Dateneingabe vertippt?

    Viele Grüße
    Rita
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    huhu :)

    Unabhängig von den Sternen hört sich Obiges doch sehr schön an. Hm... entdeckt so die knallharte Karrierefrau ihr Herz, bei diesem Job mit den Kindern? Wäre doch wünschenswert... später kann man ja dann wieder etwas Anderes machen.

    LG,
    Trixi Maus
     
  7. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo Rita,

    Du hast Recht. Die persönlichen Angaben auf der Grafik sind so klein
    geschrieben. Ich habe 1968 gelesen. Vielen Dank für den Hinweis.

    @ Paeriz
    Sorry, ich nehme alles zurück.

    Liebe Grüße
    Christel
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo paeriz,

    jetzt mal unabhängig von deinem radix, ich habe noch in Erinnerung, das wenn der Saturn durchs 2.Haus läuft sehr hart für sein Einkommen arbeiten muß, meißtens sogar erstmals eine Durststrecke durchläuft, also den Gürtel enger schnallen muß.
    Er prüft meiner Meinung nach dein Broterwerb.

    Solltest du hart arbeiten und dran bleiben und nicht aufgeben und sparen (fällt mir bei Saturn grad mal alles so ein).

    Doch kannst du auch mit ihm Grundlagen schaffen, sparen und bodenständiges tut gut.

    Ebenso kenne ich es so, wer bei Saturntransiten viel tut in dem Bereich, den belohnt er für seine Mühen.

    ich denke sogar deine neu Arbeit wäre gut für dich und ich wünsche dir viel Glück ;)

    LG
    flimm
     
  9. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi ihr lieben,

    danke für eure Beiträge.

    (Sorry Christel, ich dachte es wäre etwas einfacher wenn ich direkt mein Radix hier einstelle.. etwas klein ist es das stimmt. :) )

    @ flimm:

    Ja man denkt oft das wären so Klischee's - Saturn durch 2.. weniger Geld.
    Aber das stimmt total. Irgendwie denk ich auch das es wichtig ist für mich zu lernen das es sehr schwierig sein kann Geld zu verdienen und das man auch ,,unverschuldet" in solche Krisen kommen kann usw. Auf der anderen Seite hoffe ich natürlich das die Phase schnell vorbei ist.

    @ Trixi

    Eine Karrierefrau bin ich ja eigentlich nicht. Am liebsten würde ich den ganzen Tag mit einem Glas Champagner durch Garten Eden laufen - aber das ist ja leider nicht möglich. Das Thema Beruf ist für mich von Anfang an schwierig gewesen, ich habe eine Ausbildung abgebrochen, zwei Selbstständigkeiten hinter mir.. in dem Bereich fühle ich mich echt wie ein Fisch auf dem Land..

    Aber ich weiss irgendwie das es eines Tages mal etwas gibt - in dem ich wirklich gut sein kann.. und auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Und ich könnte mir vorstellen das es in diesem Job klappen könnte.

    Einfach mal sehen wie es weiter geht.

    :danke: <-- an euch !

    Liebe Grüße

    Paeriz
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Paeriz :)

    Es ist ein Klischee - ich habe nämlich einen Job ergattert, als SA das 2. Haus betrat. Da ich vorher arbeitslos war, hatte ich mehr Geld.

    Wie Du habe ich einen Löwe-AC und SA ist Herrscher von 6. Und mit dem geht es erst einmal um die gefühlsmäßige Anpassung an die Bedingungen, die man so vorfindet. D. h., mit SA vielleicht schon etwas kleinere Brötchen backen statt große Rosinen im Kopf zu haben, aber es kann eben auch heißen, dass sich im Bereich der Existenzsicherung (Haus 2) etwas konkretisiert, verdichtet, realisiert.

    Das wiederum ist eine Erfahrung, die ich so manchen wünsche. Nicht, weil ich ihnen etwas nicht gönne, sondern weil man sich sonst unter Umständen sehr festfährt, auch in seinen Ansprüchen und vielleicht gar nicht mehr merkt, dass man es ganz schön gut hat.

    SA in 2 ist meines Erachtens eher die Angst, zu kurz zu kommen. Da kann man noch so viele große Scheine im Schuhkarton unterm Bett stehen haben - vom Gefühl her ist es zu wenig, reicht nicht, etc. Vielleicht hilft es dir, ganz genau aufzuschreiben, wieviel Geld du wofür ausgibst, was du unbedingt bezahlen musst und wieviel dir nach den Pflichtzahlungen noch zur Verfügung steht. Womöglich stellst du dann fest, dass du besser zurecht kommst, als du befürchtest.

    Ich drücke dir fest die Daumen für den Job
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen