1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

permanentmakeup

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sadivila, 3. Juni 2009.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hat jemand Erfahrung mit permanent makeup?
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Nein :D, aber hört sich nicht sehr gesund an.



    LG
    Silver
     
  3. wolferl

    wolferl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    69
    Für die Harten empfehle ich gleich Tätowierungen.
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    na ja, was is schon gesund :D
     
  5. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Naja normales Make up sicherlich gesünder :)


    Permanent klingt so lange. *g*

    Und ob das für die dadurch veringerte Sauerstoffzufuhr der Gesichtshaut gut ist, ist eher zu bezweifeln.


    LG
    Silver
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    :D:D:D

    lange ist gut, dann brauch ich mich ja nicht immer schminken:)
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Du hast dann halt eine Art Tattoo, sprich eine dünne, dunkle Linie um die Lippen oder/und auf den Augenlieder. Es wird nur die oberste Hautschicht gestochen, also ist es nur bedingt 'permanent'. Wer's mag... Ich finde, es sieht ohne Wimperntusche komisch aus und wär' mir auch nicht klotzig-dunkel genug. :D.

    Loge33
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    tja, wenn ich dann erst recht schminken muss, erübrigt es sich für mich
    danke:)
     
  9. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Oh und ich dachte jetzt das wäre eine dauerhafte Gesichtsmalteschicht :D


    Silver
     
  10. EnergyOfLight

    EnergyOfLight Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Ich hab mir mal eine Wimpernkranzverdichtung machen lassen. Also direkt am Wimpernansatz einen ganz feinen Strich, so dass die Wimpern dichter aussehen. War für mich ein extrem unangenehmes Erlebnis. Abgesehen davon, dass es schmerzte, hatte ich noch dazu ständig das Gefühl, dass mir diese Kosmetikerin mit den Nadeln jeden Moment ins Auge fahren würde. Tat sie nicht, aber es kostete mich meine gesamte Selbstbeherrschung ruhig liegen zu bleiben und nicht weg zu zucken.

    Anschließend hatte ich stundenlang das Gefühl, ich hätte Sand in den Augen. Genau so - wie Sand. Die Augen schmerzten also, sie waren knallrot und tränten in einer Tour. Darauf hatte mich die Kosmetikerin zwar vorbereitet, aber sie sprach von etwa 2 Stunden. Bei mir dauerte es etwas mehr als doppelt so lang.

    Dann beginnt der Heilprozess, man hat also eine Kruste auf den vielen kleinen Wunden. Einige Tage später hätte ich zur Nachbehandlung sollen, denn wenn die Kruste runter geht, gehen auch viele Farbpigmente mit und somit muss die Prozedur wiederholt werden. Ich gebe allerdings offen zu, dass ich da den Schwanz eingezogen habe, ich bin nicht mehr hin gegangen und damit wars eigentlich umsonst (wenn auch nicht gratis).

    Von Lippen habe ich ähnliches gehört, da solls vor allem bei der Umrandung ziemlich heftig sein. Scheint aber auch eine Frage zu sein, wie wehleidig man ist.. oder aber welches Schmerzmittel die Kosmetikerin benutzt. Um ein wirklich wirksames zu benutzen, müsste sie nämlich (zumindest vom Gesetz her) einen Arzt hinzuziehen, wurde mir gesagt. Halten solls übrigens 3-4 Jahre. Ausnahmen nach oben oder unten gibts immer.

    lg
    EnergyOfLight
     

Diese Seite empfehlen