1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Perinatale und postnatale Frühprägung im Horoskop.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Arnold, 26. Januar 2017.

  1. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    5.827
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Nicolina :)
    Ja, das meine ich. Es könnte ihr sogar auf der körperlichen Ebene gut tun, weil sie dann etwas hätte, worauf sie sich konzentrieren kann. Selbst hatte ich eine ganze Weile mit den wunderbaren, körperlichen Auswirkungen der Wechseljahre zu tun und was mir da wirklich half war: Kreise (Horoskope) gucken bis zum Stillstand der Augen. Klingt jetzt lustiger, als es war, aber die Konzentration auf einzelne Bestandteile eines Horoskops, das Zusammenfügen der einzelnen Konstellationen etc. hat mir wirklich durch die Ablenkung vom Körper weg geholfen. Und ich habe die Astrologen-Achse noch nicht einmal wie deine Tochter an das körperliche Wohlbefinden angebunden. Bei deiner Tochter hingegen liegt das "körperliche Glück" (also so etwas wie sich im Körper wohl oder zumindest aufgehoben zu fühlen) sowohl in der Achse Körper/Ich-Bewusstsein als auch in der "Astrologen-Achse".

    Es kann aber natürlich auch etwas Ähnliches wie Astrologie sein, etwas, was einerseits so etwas wie eine Wissenschaft ist, die aus dem üblichen Rahmen fällt. Das Gute an der Astrologie wäre halt, dass deine Tochter einige ihrer Gaben einsetzen könnte, die sie ja auch in Richtung sozialer oder beratender Berufe ziehen. Das Gute wäre: Die körperlichen Beeinträchtigungen würden sie nicht daran hindern, weil sie ihrem eigenen Rhythmus und Tempo entsprechend arbeiten könnte. Und es gibt ja mittlerweile Astrologie-Lehrgänge, die durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, so dass die Ausbildungskosten nicht an deiner Tochter kleben bleiben müssen.

    Liebe Grüße
    Rita
     
    pavjar, libelle26, nicolina und 2 anderen gefällt das.
  2. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.609
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Rita,

    vielen lieben Dank für eine weitere Antwort von dir.
    Da ich gerade aber nur wenig Zeit habe, möchte ich gerne später Feedback geben.

    Danke und liebe Grüße
     
    GreenTara gefällt das.
  3. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Salzburg

    Hallo Rita, entschuldige für off Topic Nicolina,

    Wie siehst du das, was helfen kann? Bzw. könnte die vermehrte Beschäftigung mit Astrologie auch bei mir helfen?

    Ich leide momentan ziemlich unter dem, allerdings leider nicht unter Hitzewallungen, mir ist i mehr kalt, sondern unter Depri.
    Ich versuche mich momentan mit Yoga und Laufen abzulenken, aber das geht nicht jeden Tag, da streikt dann mein Körper. Mars Neptun..

    Vielen Dank für fürs Antworten und Entschuldigung nochmals fürs Reinplatzen.

    Liebe Grüße

    Valli
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    5.827
    Ort:
    Kassel
    Hallo Valli :)
    Warum machst du nicht einen Thread mit deinem Anliegen auf? Hier geht es ja um die Prägung durch vorgeburtliche und um die Geburt herumliegende Einflüsse und nicht um die Wechseljahre. Ich habe das Beispiel nur gebracht, um zu illustrieren, weshalb bei @nicolina s Tochter so etwas wie Astrologie eine positive Wirkung auf das körperliche Wohlbefinden haben könnte, nämlich basierend auf der Achse MC/SO, in der in diesem speziellen Fall nicht nur SO/JU, sondern auch UR/AP liegt.

    Viele Grüße
    Rita
     
  5. valli

    valli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Salzburg

    Hab ich zuvor überlegt :cool:
     
  6. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Werbung:

    Hallo Arnold :)

    Ich bin gerade dabei zu versuchen, die Geburtszeit meiner Mutter (ungefähr) zu ermitteln.. ich weiß, dass viele nichts von Geburtszeitkorrektur halten (schon gar nicht von einem Laien :rolleyes:) aber, wenn das mit der peri/post-natalen Prägung im Radix stimmt, dann müsste bei meiner Mutter eigentlich etwas zu finden sein, denn sie hatte ganz schlimme Geburtsumstände.

    Ihre Mutter ist wohl fast verblutet als sie zur Welt kam und deswegen wurde sie damals in einen Nebenraum gelegt und keiner hat sich um sie gekümmert. Da würde ich jetzt Saturn, Mars und evtl. auch Pluto erwarten ..

    Laut meiner Mutter ist sie in den frühen Morgenstunden (sie versteht darunter ca. etwas zwischen 3 und 5.30,) zur Welt gekommen (am 10.4.50 in Thüringen). Demnach müsste ihr AC eigentlich zwischen Ende Steinbock und Mitte Widder liegen.
    Weder Saturn, noch Chiron oder Pluto liegen dann jedoch auch nur in der Nähe ihres ACs.

    Widder würde ja irgendwie zu Blut etc. passen, allerdings passt Widder AC nicht zu ihrem Auftreten/ihrer Außenwirkung, noch passt Sonne in H1 zu ihr (was dann der Fall wäre).

    Ich habe nun eine Theorie, aber ich bin nicht sicher, ob man bei der Findung der Geburtsumstände im Radix Oppositionen bzw. den DC einbezieht? Das ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich hier gerade frage, denn bisher dachte ich, dass man meist auf die Planeten in Konjunktion zum AC schaut..

    Wäre sie gegen 5Uhr geboren, dann hätte sie einen Fische AC (was zu ihr passen würde) und zwar in genauer Opposition zu Mars in Jungfrau. Hier könnte ich mir jetzt vorstellen, dass die Mars Opp. zu der Blut-Thematik passt und der Fische AC evlt. für ihre Opfer-Position zu ihrer Geburt und der fehlenden (emotionalen) Begrüßung als auch dem Gefühl der unendlichen Einsamkeit, dass sie gehabt haben muss, passt.

    Passen würde nun auch ihre Sonne in H1, aber eingeschlossen im Widder, denn das wiederum würde extrem gut passen. Die Widder-Sonne in H1 würde hier nun eine ganz neue Bedeutung erlangen, die ihr m.M. nach sehr entspricht.
    Nebenbei bemerkt: Saturn und Pluto wären dann in H6 (sie hatte ihr ganzen Leben berufliche Probleme = Hauptproblem ihres Lebens) und mein Namensasteroid wäre dann lustigerweise auch in ihrem H5 (Kinder) und der ihres Vaters auch (H5 = Vater) :)


    Also, sorry für den ganzen Text :LOL:.

    Hauptfrage: Kann man bei den Geburtsumständen Oppositionen zum AC einbeziehen?

    2. Frage: Könnte Uranus (der nach meiner Geburtszeit-Schätzung dann an ihrem IC steht), dann auch für die unerwarteten Umstände zur ihrer Geburt stehen (wenn man das 4. Haus als Kindheit und dann den IC quasi als frühe Kindheit bzw. Geburt interpretiert) - oder geht das astrologisch gesehen nicht auf? :)


    LG :X3:
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.388
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi,

    Von der Korrektur der Geburtszeit halte ich viel, da man diese bei solchen Ereignissen mit der Altersprogression gut nachvolliehen kann. Somit hat deine Mutter entweder perinatale oder postnatale Prägung, sobald Planeten ab dem Talpunkt im 11. Haus stehen - vorgeburtlich, oder am Aszendenten, wo ja die Seele in den Körper bei der Geburt schlüpft.

    Alles liebe!

    Arnold
     
    hu_w_rly_a gefällt das.
  8. hu_w_rly_a

    hu_w_rly_a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    143
    Lieben Dank!

    Die Opposition zum Mars am DC spielt also keine Rolle?

    Denn wenn ich die Geburtszeit zwischen 3 und 5.30 einstelle, gibt es keine (zu den Geburtsumständen passenden) Planeten im 11./12. Haus oder am AC.
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    5.388
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hi,

    Kann sein, dass im Mondknotenhoroskop das 12. Haus besetzt ist oder um den AC. Du kannst mir die Daten per pin schicken, dann kann ich dir genau antworten. Planeten im sechsten Haus spielen dann eine Rolle, sobald Aspekte zu andern in das 12. Haus reichen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
    hu_w_rly_a gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden