1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

pentagramm

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von herzverstand, 20. Februar 2012.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    ich habe gerade in einem buch von jeanne ruland gelesen dass das umgedrehte pentagramm gar nicht böse ist. vielmehr steht das umgedrehte pentagramm für gott, schöpferkraft, usw. und das "richtige" pentagramm steht für die göttin. in dem buch geht es um den dodekaeder und die fünfte herzkammer.

    da kann man echt schon mal draufkommen wieso es in der heutigen zeit solche probleme mit geschlechteridentitäten, -selbstverständnis und -selbstbewusstsein gibt. männer sind im weltlichen bereich dominant und es wird von feministinnen immer gerne dagegenargumentiert. aber es wird vergessen dass männer in spiritueller hinsicht, in ihrer diesbezüglichen würde und selbstverständnis benachteiligt sind. dieser aspekt der geschlechterfrage wird gerne verschwiegen, bzw. ist viel zu wenig erforscht.
     
  2. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    das mit den unterschieden von gott - göttin und männlich - weiblich ist auch irgendwie lögisch weil die merkaba von mann und frau unterschiedlich aussieht, nämlich umgekehrt. merkaba schaut aus wie ein stern, nur dreidimensional (und unsichtbar ;)).
     
  3. honnete

    honnete Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    15
    Du hast die Antwort schon vorgegeben, die verschiedenen Geschlechter machen in der Außenwelt den Unterschied, und nur dort. Die Seele hat doch vor Eintritt ihren Erfahrungsplan mitbekommen, dieser gilt nach Möglichkeiten in diesem Leben erfüllt zu werden. Es ist gut so, wie es ist, mit yingyang, auf a l l e n Ebenen, in allen Zeiten, Räumen und Möglichkeiten. - Danke an die Quelle.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    oh toller hinweis :danke:
    endlich ist jetzt schluss mit dem dualismus da #denn durch diese information können sie erst zusammen wirken ...statt gegeneinander...:)
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    als mann hat man einfach keine chance gegen die gesetzte spirituelle überlegenheit der frauen. genauso wie es frauen nicht möglich ist, gegen die dominanz von männern im weltlichen bereich anzukommen.

    aber beides ist nicht in ordnung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen