1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pendeln

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ~Cornelia~, 21. Februar 2005.

  1. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    Werbung:
    hallo, wer von euch pendelt auch?
    ich mache das schon länger, aber seit ein paar wochen ist einfach kein geist mehr da? ich mache das alles nur mit guten geister, bin dann immer alleine, und hab ne kerze brennen!

    mir hat schon mal einer gesagt, das ich nicht so viel fragen soll, bzw sie nciht oft rufen soll, hab ich acuh für wochen akzeptiert, doch was is jez los??

    ich bin echt ratlos, was soll ich machen?

    danke
    grüßle cornelia
     
  2. zauberweib

    zauberweib Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    387
    Ort:
    franken
    geister? ich empfehle dir mal das pendelbuch von m. mala

    da is nix mit geister. sondern ganz normale schwingungen. und die sind da. immer. probiers mal über ner batterie aus. halte das pendel ne zeit übern pluspol und dann übern minuspol. schau was passiert. vielleicht wirds dann klarer.

    grüsslies
    zauberweib
     
  3. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    ja und wer sagt mit dann die ganzen antworten? schwingungen?
    woher sollen die das wissen?
    und selber gefragt hab ich auch, und sie haben als geister geantwortet???
     
  4. Kannada

    Kannada Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    148
    Ort:
    München
    Zum Thema Pendeln hab ich auch noch eine Frage: Würd das auch mal gern ausprobieren, bisher hab ich mir sehr lange Zeit gelassen damit, weil ich noch nicht soweit war innerlich

    Nur will ich es nicht kaufen. Also mit einem Ring müsstes es doch auch gehen? Aus silber oder ist es egal? Und mit was für einer Schnur?

    Dankeschön

    Kannada
     
  5. Harachte

    Harachte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Also zum Pendeln geht eigentlich alles.. Ich persönlich pendle mit einer Perkenkette und bzw. oder einem Bergkristall (an einer Metallkette). Es kommt aber drauf an, mit einigen Stoffen schlägt es weniger an, als mit andern. Musst halt Probieren. Ich denke, dass beim pendeln keine Probleme aufreten können, also solltest du auch keine Angst haben, dass du Innerlich noch nicht genug weit bist. Pendeln ist sicher weniger gefählich als vor dem PC zu sitzen. Der Pendel entschlüsselt, nur einergien, die sowieso schon da sind.

    Beim Pendeln gibt es keinen Geist, wie Zauberweib richtig gesagt hat. Was du machen kannst: Vertraue deiner Fähigkeit. Du weisst, dass du es kannst. Und wichtig, dass DU es kannst und nicht ein Geist. Versuche es von neuem und es wird klappen. Ich bin fest davon überzeugt!

    MfG Harachte
     
  6. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    pendeln ist eine fähigkeit die abhängig ist von der orakelfähigkeit eine bedienende person !
    oder der jenige verbindet es mit der fähigkeit erdenergienen zu spühren/fühlen was eher den ruten gänger zugeschrieben wird

    also pendeln kann nicht jeder und wenn ist die abhängig in wie fern die fähigkeit (orakeln) entwickelt ist , die meisten bewegen sich zwichen 52 -67%

    ein otto normal mensch pendelt das ego .... und so pendelt er sich was er als richtig will ,was meistens nicht stimmt ....*gg*

    mfg
    goldpelikane
     
  7. Harachte

    Harachte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schweiz
    Jeder kann pendeln, wenn er dies will. Wir haben alle diese Fähigkeiten in uns egal ob Orakelfähigkeit oder nicht. Wir sind uns dessen aber oft nicht Bewusst. Es kommt drauf an auf was für einer Stufe du Steckst. Erdenergien können von jedem erpendelt weden. Sofern er daran Glaubt. Sobald es darum geht höhere Energien, wie Gefühle, Gedanken usw. braucht man schon genügend Erfahrung - aber es ist ja überall geleich: Ich fahre ja auch nicht beim ersten Ski laufen, den stelsten Hang hinunter. Man muss sich halt schon einwenig Üben.
     
  8. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    ja klar.... meine realität sagt mir , mit glauben kannst du ein berg besteigen aber nicht versetzten ,obwohl die trivialesoterik immer das gleiche auslabert der glaube versetzt berge ..... kennst du jemanden der es schon geschaffen hat ?

    ich behaupte nicht jeder kan pendeln , sonder jeder kann pendeln lernen , und zwar auf der basis einer fähigkeit die entwikelt werden muss !!


    wenn du meinst ein x pendel ist so besonders weil auf kupfer gold platin oder was auch immer besteht und durch eine besondere form die zufäligerweise , ach wie auch immer ,aus ägypthen oder vergangene antlantis oder aus ein von ural geheimes x labor forschung stamm , dann ja habe ich keine hoffnung dir ein licht zukommen lassen ...

    keiner ist besser im stande genauer zu pendeln als seine eigene infinität zum dem begehrten objekt der ihm das glaube schenkt etwas besonders zu sein , also eigendlich ist es nur eine sache deines eigenen egos den du überspringen muss /versuchst ...

    ich habe schüler gehabt die bei ersten kontakt mit einem pendel eine sehr hohe treffer quote erweisen , obwohl die nicht dran glaubten ,glaube daran ist fehl am platz
    habe genug mit unis und studenten zusammen gearbeitet um dir ein buch zu schreiben wo der hacken liegt !

    und noch was , du würdest nicht mal die 10 test mit erfolg durchlaufen können , die bescheinigen dass du anlagen besitzt die über otoverbraucher liegen , und somit nicht die kapazität hast dich tiefer in das thema einzusteigern
    wenn du aber dich profilieren brauchst oder besonderen pendel hast von eigen fertigung und zum verkauf anbietest habe ich verständnis....
    möge meine sätze dich nicht zu hart treffen ist nicht meine absicht nur meine art mich auszudrucken

    mfg
    GoldPelikane
     
  9. ancalagon

    ancalagon Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien/ Steiermark
    hallo!

    nach meiner erfahrung kann jeder pendeln, auch menschen, die sonst keinen zugang zu esoterik haben.
    das pendel versteht sich als schwingungsverstärker oder besser als ein instrument, daß ohnehin vorhandene schwingungen im körper sichtbar macht, ebenso wie ruten zb.
    nun sind wir ja alle einem gewissen magnetismus unterworfen und sprechen daher auch auf energetische schwingungen an. ob man dabei den fehler begeht, hauptsächlich auf die schwingungen der eigenen gedanken anzusprechen und so fehlleistungen zu produzieren hängt für mich in erster linie von dem ernst, mit dem das ganze betrieben wird ab. wer mit dem pendel ernsthaft arbeiten möchte, sollte auch meditationspraxis lernen, weil er so während des pendelns gedankenstille einkehren lassen kann und damit das schwingungsergebnis des körpers nicht beeinträchtigt.
    für mich ist es schon ernsthaft betrieben, wenn man die fähigkeite zu staunen verfeinert, in dem man eine frage stellt und dann wirklich staunend, unvoreingenommen, also kein vorab gedachtes ergebnis überprüfend, sondern tatsächlich staunend vom pendel eines empfangend, auf den pendelausschlag warten und ihn zulassen kann.
    der pferdefuß beim pendeln, wenn es keine signatur mehr anzeigt ohne daß es umgepolt wurde, ist der selbe wie bei jeder divinationsmethode: je öfter du das pendel nicht ernst nimmst, sein ergebnis hundert mal überprüfst, ständig ungläubig die selbe frage stellst, schlicht - dem ergebnis deines unterbewußtseins mißtraust, desto schwammiger werden die aussagen deines unterbewußtseins über ein orakel an dich. auf die richtigkeit des ergebnisses vertrauen ist m.e. ein sehr wichtiger faktor. wenn du dein ergebnis überprüfen willst, dann überprüfe es auf andere weise. schreib zb auf, welches pendelergebnis du zu einem thema herausbekommen hast und datiere deinen eintrag und überprüfe ihn nach einer längeren frist, in der sich deine verMUTUNG entwickeln, also bewahrheiten oder als falsch herausstellen kann. es macht keinen sinn, das pendel hundert mal zu fragen, ob du im nächsten quartal einen neuen freund kennenlernen wirst. es macht hingegen sehr wohl sinn, das zu fragen, es zu notieren und nach ablauf des quartals dein ergebnis zu überprüfen.
    "einfach" lernen, das pendelergebnis anzunehmen, wie es auch ausfallen mag, und erst hinterher gedanken und rückschlüsse zulassen.

    dann aber kann es jeder.

    liebe grüße,

    ancalagon.
     
  10. Minerva

    Minerva Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    374
    Werbung:
    @ Cornelie,
    also, von Geister beim Pendeln habe ich auch noch nie gehört.
    Was du da sagst, das es mit dem Pendeln nicht mehr klappt, dann liegt es daran das in deinem Pendel *keine* Kraft mehr ist.
    Wenn du regelmäßig pendelst, solltest/ must du deinen Pendel immer bei Vollmond aufladen. Das heißt: du kannst deinen Pendel auf deine Fenstzerbank legen(drinnen) und vom Vollmond bescheinen lassen.
    Versuche es mal. Das ist kein Humbuk! Solltest du noch weitere Fragen haben, melde dich.
    Außerdem sollte beim Pendeln immer eine weiß Kerze brennen. Ein Räucherstäbchen sollte auch nicht fehlen. Pendeln heißt nicht gleich pendeln! :rolleyes:

    Gruß
    Minerva
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen