1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pendeln, mit Gedanken beeinflussen?

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von Reikiengel, 20. Dezember 2007.

  1. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe nun seit einiger Zeit ein Amethysten Pendel. Frage es auch ab und zu und es hat mir schon immer geholfen. Doch jetzt hab doch mal das gefühl das in gewissen sachen die ich mir sehnlichst wünsche, nicht immer eine Antwort bekomme. vorallem zweifle ich an der antwort.

    Kann es sein das ich das Pendel mit meinen Gedanken beeinflussen kann?
     
  2. Lillifee86

    Lillifee86 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Spanien, Porto colom
    mit deinen gedanken nicht, aber mit deiner hand:) mittlerweile ist erwiesen das man das pendel IMMER mit seiner hand lenkt..ist ja auch logisch..den ein pendel hat ja keine eigen bewegung;)
     
  3. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Hallo,Reikiengel!

    Ganz sicher kannst du (oder:jeder) die Ausschläge deines Pendels beeinflussen. Im Endeffekt kommen die Ausschläge ja durch minimale neuromuskuläre Impulse zustande.
    Wenn du sehr auf eine Sache fixiert bist oder glaubst, die Antwort bereits zu kennen, ist eine solche Beeinflussung leider fast vorprogrammiert..
    Lg, Houdiche
     
  4. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Moment..
     
  5. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Das heisst ja, das das mit dem Pendeln sehr ungenau ist oder?
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Reikiengel

    Diese Informationen, um welche du bittest müssen ja irgendwo herkommen. Jeder der in der astralen Welt das Pendel bewegen kann hat dazu Zugang - das ist das Blöde daran.

    Es gilt also einen "Filter" vorzuschalten, welche die unerlaubten Zugriffe auf dein Pendel unterbindet - denn die korrekten Antworten kann dir nur dein "höheres Selbst" geben - oder eine Wesenheit der höheren Ebene zu der du Zugang hast.

    Deshalb solltest du deine Aura gegen unwillkommene Einflüsse verschliessen, mit der Ausnahme zum Höheren Selbst - damit ist auch weitgehend dein Ego ausgeschaltet. Du solltest auch den Namen des "höheren Selbst" in Erfahrung bringen.

    Bitte auch immer nachfragen, wer das Pendel führt.

    Wünsche dir alles Liebe!

    lg Dieter
     
  7. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Dieter

    Ach jetzt wird mir klarer. :) Na dann weiss ich wie ich es machen kann. Den Namen meines höheren selbst ist mir bekannt. Schützen weiss ich wie ich mich kann.

    Danke für den hinweis. :liebe1:
     
  8. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Hallo Reikiengel,
    das Wichtigste beim Pendeln ist die Neutralität. Die zu bewahren ist natürlich am schwierigsten, wenn man für sich selber pendelt oder für nahestehende Personen.

    Ich frage immer vorher ab, ob ich neutral bin. Wenn nicht, dann nehme ich in die freie Hand einen Zettel auf dem ich "Neutralität" drauf schreibe. Du kannst auch "Sambucus nigra" drauf schreiben (das ist ein Mittel aus der Spagyrik, was u.a. Neutralität verschafft......oder wenn Du mit Sanjeevinis arbeitest, einfach die Neutralise Karte).

    Vielleicht haben dieses Tipps Dir auch ein bißchen geholfen.

    Schöne Feiertage noch.
     
  9. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    @Angelsearcher

    Das mit spagyrik ist eine gute sache...

    Da hab ich noch einiges zu lernen :)

    Ich denke neutral heisst aus der Mitte heraus, oder?
     
  10. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Reikiengel,
    ja, aus der Mitte heraus trifft es auch. Ich halte z.B. meinen Tensor immer bevor ich anfange über meinen Handteller und bitte um Neutraltität. Wenn ich an dem Tag z.B. Ärger hatte und ich nicht in meiner Mitte bin, schlägt er ganz stark aus. Ich warte dann so lange, bis er regungslos über meine Hand stehen bleibt.

    Neuträlität bedeutet für mich aber auch, völlig wertfrei an eineTestung heranzugehen. Vielleicht kann ich es besser anders erklären....stelle Dir vor Du bist Therapeut und hast einen Schrank voll Vitamin C Pulver, wo das Haltbarkeitsdatum in den nächsten Tagen abläuft. Was glaubst Du passiert, wenn Du für einen Patienten auspendelst, ob dieser z.Zt. Vitamin C benötigt.....genau, wenn Du in dem Moment Deine Neutralität verloren hast, wird unter Garantie rauskommen, das er ganz dringend Vitamin C benötigt:mad2:

    Darum ist für mich das Wichtigste und Schwierigste zugleich die Neutralität:foto:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen