1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Peinlichkeiten des Lebens

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Qilin, 21. Februar 2006.

  1. Qilin

    Qilin Guest

    Werbung:
    Hallo,

    gestern abend fiel mir wieder eine Szene ein, die ich schon vergessen hatte und wieder kam dieses peinliche Gefühl hoch, obwohl man ja eigentlich im Nachhinein über diese Dinge oft lachen kann. Vorallem natürlich, wenn sie anderen passieren :D

    Als ca. 7jährige fuhr ich mit meiner Mutter in die Stadt. Die Straßenbahn war voll und ich hatte auch keine Lust zu sitzen. Hocherfreut entdeckte ich mitten im Abteil einen Haufen Sand und begann damit zu spielen. Dass er teilweise sogar schön feucht war und ich damit regelrecht rummatschen konnte, steigerte noch meine Spiellust. Irgendwann schleifte mich meine Mutter mit besorgtem Gesicht fort, und ich verstand gar nicht, was los war. Sie raunte mir dann leise ins Ohr, dass der Sand verstreut wurde, weil irgendjemand dort gekotzt hatte. Erst jetzt spürte ich die sonderbaren Blicke der Menschen - Gott, war mir das peinlich........und keine Waschmöglichkeit weit und breit...... :escape:

    Ich hätte nicht übel Lust auch über Eure Peinlichkeiten zu lachen :D

    Liebe Grüße
    Qilin
     
  2. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    :morgen: Ich hätte mich fast an meinem Morgenkaffee verschluckt, als ich das las.:lachen: :lachen:
     
  3. Qilin

    Qilin Guest

    Ohhhhwei......vielleicht hätte ich bedenken sollen, dass manche noch beim Frühstück sitzen......... :escape:
    Na, denkt euch einfach, der Kotzer, hat nur Eis gekotzt :D
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Ich habe heute frei und sitze seit 8 Uhr beim Frühstück.
    Mir fällt gerade leider nix peinliches ein, werde mal in mich gehen!!!!!:weihna1
     
  5. abendsonne

    abendsonne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Österreich
    oh, ich brauch nicht lange nachdenken, muss nur überlegen, WELCHE meiner peinlichkeiten ich erzähle......... .

    bin zum beispiel mal nach einem konflikt ein wenig wütend zum tanken gefahren, da war mir der code für die tankkarte nicht eingefallen und ich hatte auch kein bargeld mit. so bereitete ich an der zapfsäule alles vor in der hoffnung auf die erleuchtung... . die kam nicht. so suchte ich im handschuhfach nach dem code. war nirgends aufgeschrieben.
    ich gab auf und gab gas. ziemlich sogar.
    aber der zapfhahn war noch im auto. es machte einen rieeesenkrach, ich riss mit dem auto die halbe zapfsäule aus der verankerung und dann noch den schlauch ganz aus!!!..... . die schadenshöhe hab ich verdrängt....

    an meiner dienststelle war kurz vor meinem karenz noch eine ziemlich peinliche geschichte. ich war oft diejenige, die - wenn etwas nicht in ordnung war - das wort ergriff. so sprach ich wieder einmal mit der chefin im interesse auch von meinen kolleginnen,.... . tat bei der chefin selber so, als hätte ich mich nicht abgesprochen mit den anderen. nach dem gespräch griff ich sofort zum telefonhörer, um gleich einer kollegin mitzuteilen, wie alles verlaufen ist. ich erzählte und erzählte und erzählte.
    am anderen ende wurde brav zugehört. als ich dann still war, sagte die andere person: "du hast gerade mit MIR gesprochen". es war die CHEFIN!!

    das peinlichste überhaupt!!! ich hatte gedankenlos und sorglos, wie ich oftmals bin, die falsche nummer erwischt!

    naja, so war das wohl auch gleich ein hinweis, dass ich bei meiner ansonsten an den tag gelegten aufrichtigkeit bleiben soll!

    lg chira
     
  6. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ooooooh ja, da ist doch was.
    Ich schreibe ja liebend gerne SMS und Mail....eine davon ging an eine Freundin, der ich erzählen wollte, dass ich es durchgesetzt hatte für eine Tätigkeit (ausserberuflich) einen kleinen Geldbetrag zu bekommen. Diese SMS ging versehtlich an meinen Chef, der in der Telefonliste gleich unter meiner Freundin steht. Uäärgs, das war peinlich!

    Ebenso kürzlich geschehen will ich eine Antwort auf eine Schweinemail eines Kollegen geben, Meine Antwort: "Du Sau" ging an einen mir völlig unbekannten Kollegen. Tataaaaa

    Die Nachricht an meinen Bruder " Habe ein tolles Weihnachtsgeschenk für unsere Mutter....." erreichte meine Mutter!!! Sie hat sich auch noch dafür bedankt!

    Und die Moral von der Geschicht, vergiss beim Schreiben die Brille nicht.
     
  7. fühlchen

    fühlchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Linz-Umgebung
    jetzt wo ich eure geschichten gelesen hab, ist mir auch wieder meine letzte große peinlichkeit eingefallen. ich hab im wohnzimmer wäsche getrocknet und einige trockene sachen auf ein sessellehne gehängt. mein freund kam zu besuch und hängte seine jacke über den sessel. danach gingen wir in eine feines restaurant. als der ober kam, bückt er sich vor unserem tisch und hob etwas auf.
    er fragte: gehört das ihnen?
    - es war eine unterhose von mir (schon etwas ergraut) - wow war mir das peinlich am liebsten wäre ich im erdboden versunken....vor allem, weil ich ja gleich zugab es wäre meine.....

    sie hatte sich in der jacke meines freundes verfangen und als er sie auszog viel sie auf den boden....

    ...sehr super...ich dachte ich bring meinen freund um:nudelwalk
     
  8. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Nee, was habt Ihr für interessante Geschichten. So etwas ist immer erst im Nachhinein lustig.
    Ich glaube, meine habe ich erfolgreich verdrängt. :escape:
     
  9. Qilin

    Qilin Guest

    *schluck* ist das alles peinlich, erfrischend :D:banane: und irgendwie unglaublich liebenswert.........
    :)
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Eine Geschichte die mir sehr peinlich war, obwohl ich gar nix dafür kann....

    Mein Hund hatte irgendwie eine böse Verdauung als er gerade neu zu uns kam. Der hat die ganze Zeit gepupst, und wie auch noch, und laut auch noch. Und dann kams mal vor dass MICH die Leute beim Gassi-gehen böse angeschaut haben, weil der Hund grad seine Verdauungsschwierigkeiten bekommen hat, als die vorbei gingen! Und als ich dann mit hochrotem Gesicht die Sache klären wollte mit einem lautem: "MEGGIE DU SCHWEINDL, PFUI!" haben die natürlich erst recht gedacht ich wars! :D :angry2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen