1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Peinlich ^^ + Schwester + Schwager

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SeelenStein, 25. Juni 2013.

  1. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Hallo,

    hatte heute Nacht mal wieder einen Traum.. teilweise kann ich ihn nciht in Worte fassen..

    Eins vorweg:
    Mein Verhältnis zu meiner Schwester ist seit einigen jahren irgendwie angespannt..
    Auf Fragen, was los sei reagiert sie desinteressiert und behauptet, dass alles OK sei..^^

    Jedoch antwortet sie nie auf Mails.. auf Briefe oder auf PNs (zB FaceBook)
    Auch bekomme ich nie ein Feedback auf geschickte Geschenke.. ob sie überhaupt angekommen sind oder gar gefallen haben..

    Was gestern "Geschah"
    Ich schrieb sie vor ein paar Tagen per Email an und fragte nach der Emailadresse ihrers Mannes..
    Natürlich bekam ich keine Antwort..

    Unsre Mam rief sie schliesslich an und fragte, ob sie meine Email bekommen habe.. (denn oft erzählt sie, dass sie meine Mails nicht bekäme (??).. allerdings immer nur meine :confused: )
    Wpraufhin meine Sis meinte:
    Ja.. und sie hätten sich darüber gewundert.. da sie und ihr Gatte die gleiche hätten..

    1. Woher soltle ich das wissen?
    2. Warum wundert man sich 5 Tage lang und antwortet nicht?

    So..
    Nun zum TRAUM:

    Ich befinde mich im Wohnzimmer..
    Mein Mann sitzt auf seinem Platz auf der Couch.. ich stehe auf und bemerke, dass ich pupsen muss.. da ich nicht schnell genug wegkommen.. lasse ich es geschehen und merke dass der Pups feucht ist..

    Schnell nehme ich ein Glas und versuche dort hinein zu pupsen.. doch scheinbar treffe ich nicht ganz und somit ergiesst sich die Sauerei auch auf dem Tisch..

    Mein Mann reagiert kaum, nur als er sieht, dass seine graue DaheimHose voll ist..

    Es stinkt..

    …..............................

    Ich befinde mich nun bei einer Gesellschaft.. teilweise kenne ich diese Menschen nicht, teilweise aber aus längst vergangenen Zeiten..

    Zuerst spielt sich der Traum in einem Schwimmbad ab..
    Es fällt mir leicht ins Wasser einzutauchen und zu schwimmen.. den anderen Beckenrand zu erreichen..

    Ich erinnere mich an etwas Gelbes im Traum.. (kann aber nicht wiedergeben um was es sich handelt)

    Dann befinde ich mich in einem Gelände.. ich sehe einen Planweg der links und rechts mit vereinzelten Bäumen gesäumt ist.. ansonsten ist hier nur Wiese..

    Auch hier befinden sich viele Menschen.. die allesamt zu einem Festmahl geladen sind und dieses nun aufsuchen..

    Ich stehe vor einer weissgedeckten Tafel mit roten Servierten und Kerzen..
    Meine Sis und ihr Mann sind auch da.. durch ein Gespräch zwischen den beiden, weiss ich, dass sie mir irgendwas geben möchten.. Ihr mann drängelt.. doch meine Schwester gackert nicht..

    Ich bin mir, aufgrund des seltsamen Benehmens seitens meiner Schwester nicht sicher ob ich mich zu ihnen an den Tisch setzen möchte.. Mein Schwager bemerkt das wohl und bietet mir den Platz links neben meiner Sis an..
    Während ich mich langsam setze, sehe ich mich um.. nach einem eventuell anderen Platz.. setze mich dann aber..

    Meine Schwester ist mir gegenüber etwas distanziert, beobachtet mich aber.. Mein Schwager, der mir nun gegenüber sitzt versucht ein Gespräch in Gang zu setzen und schaut dabei meine Schwester fordernd an.. diese reagiert aber nicht. Ich habe den Eindruck, dass sie sich garnicht mit mir befassen möchte..
    Schliesslich verstummt auch mein Schwager und lässt resigniert seinen Blick schweifen..

    Ab und an ruht auch sein Blick auf mir..

    Im Raum ist ein reges Raunen zu hören.. Geschirr klappert.. lachen, Gespräche.. und im Hintergrund leise Musik.

    Szenenwechsel:
    Ich befinde mich nun in einem anderen Teil der Gesellschaft.. ich stehe an einem Tisch.. links neben mir sitzt eine mir unbekannte Person.. dieser gegenüber ebenfalls.. rechts am Tisch erkenne ich eine alte Bekannte: Tania..
    Ich bin mir nicht sicher, ob sie mich auch erkennt und frage nach..
    Sie nickt, lächelt dabei.. aber ihr lächeln ist nicht echt.. ich spüre, dass sie lieber mit der kleinen Gruppe alleine wäre..
    Nachdem ich sekundenlang wie aussen vor da stand.. drehe ich mich zum gehen um und das Mädel links neben mir am Tisch lächelt mich offen und ehrlich an.. sie sagt etwas zu mir.. und wir unterhalten uns kurz..

    Schliesslich befinde ich mich wieder draussen und treffe auf meinen Schwager.. er steht neben mir.. lächelt.. ehrlich.. und sein Blick ruht auf mir..
    Nach ein paar Minuten des Schweigens beginnt er etwas zu mir zu sagen (leider weiss ich nicht mehr was.. aber es war etwas nettes)

    Im weiteren Verlauf des Gesprächs geht es dann auch um seine Frau..
    Doch ich winke schliesslich ab und gebe ihm auf eine freundliche Art und Weise zu verstehen, dass ich mich damit nicht mehr auseinander setzen möchte.. und schon garnicht über andere..

    ---------------------TRAUMENDE---------------------------

    Würde mich über eine Deutung sehr freuen..

    Bei Fragen, fragen :thumbup:

    Schöne Träume wünscht euch
    seelenStein
     
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Geht`s ein bischen ausführlicher, nee die wenigsten haben Lust auf lange Abhandlungen.
     
  3. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Egal wie mans macht ist falsch hier, was?

    OK.. extra für Dich @rainbowrising:

    Hab gepupst.. platsch, tisch voll.

    Schwester wendet sich ab..
    Schwager sucht Gespräch.

    Jetzt Du
     
  4. Riddle

    Riddle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    146
    :D:thumbup::lachen:

    Mußte schmunzeln als ich das las :rolleyes:

    Jetzt zum Traum
    Du schreibst, daß dein Verhältnis zu deiner Schwester schlechter geworden ist. Scheinbar hast Du es auch schon versucht mit ihr darüber zu sprechen, dies entnehme ich zumindest deinem Post.

    Das Verhältnis zu deinem Schwager scheint recht gut zu sein.
    dennoch kann der Schwager auch für Lästereien oder Streitigkeiten innerhalb der Familie stehen.

    Dein "Platsch", der sich über den Wohnzimmertisch ergießt könnte darauf hindeuten, daß Du dich innerlich reinigst. Dich von allem löst, das dich belastet.

    Die Schwester im Traum könnte auch die eigenen Wesenszüge darstellen.

    Frage Dich, ob Du dich nicht deiner Schwester im RL genauso entgegen trittst, wie Du es hier geträumt hast.

    Frage Dich, ob Handlungsbedarf gefragt ist.

    Dies sind meine Gedanken zu diesem Traum

    Riddle
     
  5. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Hallo Riddle,

    DAnke für deine Deutung :danke:

    Ich erkenne mich in deiner Deutung wieder.. mein Verhältnis zu meinem Schwager ist schwer zu durchschauen.. wenn er mal da ist können wir ganz gut miteinander.. er ist eher der ruhige Typ..

    Dass innerhalb der Familie gelästert wird.. kann ich nur bestättigen.. leider findet es nur in dieser Form statt und nie ehrlich ins Gesicht.

    Und ja..
    Ich löse mich momentan von einigem..
    Dennoch ärgere ich mich über diese Ignoranz.

    Momentan trete ich meiner Schwester genauso entgegen.. wie sie es mir gegenüber tut.. so fällt es mir auf jedenfall leichter..

    SeelenStein
     
  6. d00M

    d00M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Eine schwierige Situation!

    Meine Partnerin ist auch gerade mit ihrer jüngeren Schwester im Clinch. Ich hab mich jetzt öfter eingemischt und meine Partnerin zur Raison bringen wollen, hab mir da aber deftige Streitereien abgeholt, da ich ja nie hinter ihr stehen würde und ich doch sehen soll, wie doof die andere sei und wie sehr sie darunter leidet...

    Dabei will ich ja mit ihr sprechen, damit sie nicht mehr 'so darunter leidet'. Aber Sie will keinen Schritt mehr auf ihre Schwester zu machen... Und sie hasst es, wenn ich angeblich alles besser weis...

    NUNJA... was ich sagen will: Lass deinen Schwager in Ruh. Das macht alles nur noch schlimmer. Die Schwester meiner Partnerin ist auch hyper nett zu mir, was meine Partnerin natürlich provoziert.

    Spekulier mal darauf, dass dein Schwager das ein oder andere Mal schon ein gutes Wort für dich eingelegt hat, aber zieh ihn nicht in die Schusslinie!

    Versuch mit deiner Schwester allein zu reden. Vielleicht funktioniert das.
     
  7. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Erst mal danke an alle.:danke:

    Ich glaube du hast da etwas missverstanden. Hier handelt es sich um einen Traum.. ich habe noch nie mit meinem Schwager über meine Schwester gesprochen oder geschrieben. Ich würde auch garnicht wollen, dass es über 3. geht..
    Wenn ich etwas zu klären habe.. läuft das immer direkt.. mit der Person..
    Leider kann ich mich mit meiner Schwester nicht austauschen, da sie garncht darauf reagiert.. wenn ich mich melde..

    ICh wollte die Emailadresse auch nicht.. um mit meinem Schwager über meine Schwester zu quatschen.. sondern einfach nur dafür.. weil er demnächst Geburtstag hat.. und wir ihm einen virtuellen Gruß schicken wollten.
     
  8. d00M

    d00M Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    14
    Ja gut, aber ich dachte ihr seht euch zumindest auf familiären Treffen und so
     
  9. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Werbung:
    Ich sehe meinen Schwager sehr sehr selten, da er beruflich sehr eingespannt ist und meine Schwester etwas über 900 KM entfernt wohnt.

    In den letzten 8 Jahren habe ich ihn sage und schreibe 2 mal gesehen.
    Generell ist er eher der ruhige Typ, er zieht sich gerne zurück.. also, wenn ich ihn dann mal sehe.. reden wir mit Sicherheit nicht über meine Schwester.. meist sitzt er nur dabei und hört zu..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen